Skip to main content
main-content

Oberflächentechnik

weitere Zeitschriftenartikel

01.02.2020 | Pulverbeschichten | Ausgabe 2/2020

Beschichtungsanlagen intelligent visualisieren

Erfolgreiche IIoT-Lösungen müssen eine einfache Verknüpfung mehrerer Beschichtungssysteme in einem Unternehmen ermöglichen. Dazu gehören auch eine übersichtliche Anlagenvisualisierung und eine intuitive Benutzerführung.

Autor:
Mario Oesterle

01.02.2020 | Pulverbeschichten | Ausgabe 2/2020

Durchgängige Automation für höchste Prozesssicherheit

Skandinavische Firmen waren in der Vergangenheit schon oft Vorreiter in der Automation von Oberflächentechnik. Eine Gießerei in Dänemark führt diese Tradition fort und hat neben der neuen KTL-Linie auch die neue Pulverbeschichtungsanlage …

Autor:
Gema Switzerland

01.02.2020 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 1-2/2020

Haftfestigkeitsstörungen in der Zwischenschicht

Mit der Applikation von Flüssig- oder Pulverlacken wird nicht nur ein dekorativer Mehrwert erzielt, sondern durch die Schutzfunktion auch die Lebensdauer des beschichteten Materials erhöht. Dafür ist ein ausreichender Haftverbund zwischen dem …

Autor:
Dr. Benjamin Papendorf

01.01.2020 | Galvanotechnik | Ausgabe 1/2020

Glänzende Zukunftsaussichten

Die neue Kunststoffgalvanik von Hansgrohe zeichnet sich durch nachhaltige Prozesse, hohe Sicherheitsstandards und eine effiziente Produktion aus. Im Vergleich zur Altanlage wurden die Prozesslaufzeiten verkürzt und die Prozessstabilität …

Autor:
Hansgrohe SE

01.01.2020 | Nasslackieren | Ausgabe 1/2020

Moderne Lackieranlage liefert reproduzierbare Ergebnisse

Mit Blick auf zukünftige Anforderungen wurden die Lackierprozesse beim Schienenfahrzeugbauer Bombardier hinsichtlich Qualität und Effizienz optimiert. Das konkrete Ziel: Konstante Lackierergebnisse in reproduzierbar hoher Qualität.

Autor:
Oltrogge GmbH & Co. KG

01.01.2020 | Nasslackieren | Ausgabe 1/2020

Haftfestigkeitsstörung in der Zwischenschicht

Mit der Applikation von Flüssig- oder Pulverlacken wird nicht nur ein dekorativer Mehrwert erzielt, sondern durch die Schutzfunktion auch die Lebensdauer erhöht. Ein ausreichender Haftverbund zwischen dem Werkstoff und der organischen Beschichtung …

Autor:
Dr. Benjamin Papendorf

01.12.2019 | Teilereinigung | Ausgabe 12/2019

Refabrikation in der Nutzfahrzeug-Industrie

Sollen Nutzfahrzeug-Komponenten nach einem Lebenszyklus von 15 bis 20 Jahren erneut eingesetzt werden, so ist die Auslegung von kosten- und qualitätsgerechten Aufarbeitungsprozessen erforderlich. Der Beitrag zeigt die verfahrenstechnischen Ansätze …

Autor:
Svenja Krotil

01.12.2019 | Pulverbeschichten | Ausgabe 12/2019

Anlagenkonstruktion als Millimeterarbeit

Mit einer neuen kompakten Vorbehandlungs- und Beschichtungsanlage für große Teile spart ein Lohnbeschichter 1,5 Arbeitsschichten ein - bei gleichem Durchsatz.

Autoren:
Meeh Pulverbeschichtungs- und Staubfilteranlagen GmbH, Schachtel Oberflächentechnik GmbH & Co. KG

01.12.2019 | Nasslackieren | Ausgabe 12/2019

Mikrobiologie in der Oberflächentechnik

Wie kommt es zu unerwünschten mikrobiellen Problemen? Was kann man tun? Und wie kann man es künftig verhindern. Der Beitrag liefert Antworten und praktische Lösungsansätze auf diese Fragen.

Autor:
Prof. Dr. Peter M. Kunz

01.11.2019 | Qualitätssicherung | Sonderheft 5/2019

Berührungslose Schichtdickenmessung sichert Korrosionsschutz

Messsysteme basierend auf dem Advanced-Thermal-Optics-Prinzip werden heute zur voll-automatisierten Schichtdickenmessung direkt in der Serienproduktion eingesetzt, unter anderem für die Messung von Zinklamellensystemen. Nun steht diese Technologie …

Autoren:
Andor Bariska, Tobias Kleyer

01.11.2019 | Aus der Branche | Sonderheft 5/2019

Ressourceneffizienter Korrosionsschutz für Infrastruktursysteme

Im Rahmen eines Langzeitversuchs wurden Komponenten eines Verkehrsrückhaltesystems mit einer Dünnschicht-Stückverzinkung versehen. Das vorläufige Fazit nach zehn Jahren unter realen Bewitterungsbedingungen: Die dünnen Korrosionsschutzschichten …

Autor:
Dr. Thomas Pinger

01.11.2019 | Nasslackieren | Ausgabe 11/2019

50 Prozent Materialeinsparung

Für die Aufbereitung gebrauchter Kupplungsaggregate entschied sich ZF, in eine effiziente und ressourcenschonende Nasslackieranlage mit Elektrostatik zu investieren. Diese ermöglicht eine hohe Materialeinsparung, verbesserte Beschichtungsqualität …

Autor:
J. Wagner GmbH

01.11.2019 | Pulverbeschichten | Ausgabe 11/2019

12,5 Meter chaotisch beschichten

Die neue Pulverbeschichtungslinie im Werk Wiener Neustadt des Oberflächendienstleisters Zinkpower Coating besticht schon allein durch ihre Dimension. Sie ist ausgelegt für die äußerst flexible Vorbehandlung und Beschichtung von bis zu 12,5 Meter …

Autoren:
Zinkpower Wiener Neustadt GmbH, Leutenegger Frei AG, MS Oberflächentechnik, Alufinish GmbH & Co. KG

01.11.2019 | Qualitätssicherung | Sonderheft 5/2019

Was hat Prüftechnik mit Fachkräftemangel zu tun?

In Prüflaboren überwiegen nach wie vor analoge und routinierte Tätigkeiten. Ein Ziel der Automatisierung von Mess- und Prüfsystemen ist daher die Entlastung von Fachkräften im Hinblick auf Routinearbeiten, um sich dann auf das Verstehen, Auswerten …

Autor:
Ralph Jan Wörheide

01.11.2019 | Vorbehandlung | Sonderheft 5/2019

Strahlen und Entfetten in einem Arbeitsgang

Eingeschleppte ölige, fettige Hilfs- und Schmierstoffe stören Strahlprozesse und ihre Ergebnisse erheblich. Durch Zugabe eines Additivs lassen sich ölige Verunreinigungen ablösen und aus dem Prozess entfernen. Bei einem Hersteller von …

Autor:
PantaTec GmbH

01.11.2019 | Forschung | Ausgabe 4/2019

Ressourceneffizienz durch Refabrikation von Altteilen

Sollen Nutzfahrzeug-Komponenten nach einem Lebenszyklus von 15 bis 20 Jahren erneut eingesetzt werden, so ist die Konzeption von kosten- und qualitätsgerechten Aufarbeitungsprozessen erforderlich. Ein interdisziplinäres Konsortium unter Leitung …

Autor:
Svenja Krotil

01.11.2019 | Research | Ausgabe 4/2019

Resource Efficiency by Remanufacturing of Used Parts

If commercial vehicle components are to be reused after a life cycle of 15 to 20 years, a cost- and quality-appropriate refurbishing process needs to be designed. An interdisciplinary consortium led by Fraunhofer IGCV is investigating the process …

Autor:
Svenja Krotil

01.10.2019 | Teilereinigung | Ausgabe 10/2019

Gusskomponenten-Reinigung

Bei der Hildesheimer KSM Castings Group, einem Hersteller von Gusskomponenten, werden Reinigungsanforderungen durch eine neue Rundtaktanlage gelöst. In einer Roboterzelle sorgt diese für die optimale Reinheit in der Produktion von Drosselklappen.

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH

01.10.2019 | Aus der Branche | Ausgabe 10/2019

Neuer Auftrieb für den FiT

15 Jahre nach seiner Gründung löst sich der Fachverband Industrielle Teilereinigung (FiT) vom Zentralverband Oberflächentechnik e.V (ZVO). Wie der Verband sich nun für die Zukunft aufstellt, erläutert Babette Winkel, Vorsitzende des …

01.10.2019 | Teilereinigung | Ausgabe 10/2019

Sauberkeitsprüfstände inline und automatisiert

Bei der Bestimmung der Partikelbelastung von Flüssigkeiten kommen seit circa zehn Jahren Messzellen zum Einsatz, die aufwendige Laboranalysen durch schnelle bildoptische Messungen ersetzen. Bisher wurde das Verfahren vor allem zur …

Autor:
Dr. Martin Fahr

01.09.2019 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 9/2019

Neue gesetzliche Anforde-rungen für Lackieranlagen

Vor kurzem wurde das "BVT-Merkblatt (Beste Verfügbare Techniken) zur Oberflächenbehandlung unter Verwendung flüchtiger organischer Lösemittel" fertiggestellt. Der folgende Beitrag informiert über die wichtigsten Inhalte für die Fahrzeuglackierung.

Autor:
Michael Mrowietz

01.09.2019 | Galvanotechnik | Ausgabe 9/2019

Differenziert kühlen - Energie einsparen

Eine bedarfsgerechte Kombination verschiedener Kühllösungen ermöglicht eine differenziertere Kühlung, was zu hohen Energieeinsparungen führt. Der folgende Beitrag verdeutlicht dies am Beispiel eines Eloxalbades.

Autor:
Reisner Cooling Solutions GmbH

01.07.2019 | Strahlen | Ausgabe 7/2019

Kosteneffizient und sicher strahlen mit Robotern

Die Strahlreinigung ist bei der Vorbehandlung großer Stahlbauteile vor dem Beschichten die vorherrschende Methode. Mit Strahlrobotern lässt sie sich vollautomatisch und damit schneller, günstiger und sicherer als manuell durchführen.

Autor:
Blastman Robotics Ltd

01.07.2019 | Nasslackieren | Ausgabe 7/2019

Flexible Kunststoffteile-Lackierung in Rekordzeit realisiert

Nur knapp drei Monate blieben den Beteiligten für den Aufbau einer modernen Lackieranlage für Kunststoffteile für den Automotive-Bereich. Entstanden ist bei der Geiß GmbH in Monzingen eine überaus flexible Anlage mit drei Lackierkabinen inklusive …

Autor:
Rippert Anlagentechnik GmbH & Co. KG

01.07.2019 | Blasting | Ausgabe 2/2019

More Efficient Blasting Process in the Fettling Shop

By investing in a new wire mesh belt blast machine, upgrading its existing blast system and installing two new filter units and a manual blasting booth, a foundry has succeeded in improving the performance, cost-effectiveness and ergonomic design …

Autor:
Rösler Oberflächentechnik GmbH

27.06.2019 | ORIGINAL ARTICLE | Ausgabe 1-4/2019 Open Access

Determining kinetic energy distribution of the working medium in a centrifugal disc finishing process—part 1: theoretical and numerical analysis with DEM method

The centrifugal disc finishing process is an abrasive technique of mass machining, and it is very effective but very frequently time consuming. In this paper, a simulation of the centrifugal disc finishing process was presented in order to …

Autoren:
Paweł Sutowski, Jarosław Plichta, Paweł Kałduński

01.06.2019 | Teilereinigung | Ausgabe 6/2019

Neuentwicklungen für Feinstreinigung und Aktivierung

Viele Fertigungsprozesse erfordern saubere und teilweise auch aktivierte Oberflächen. Für diese Anforderungen wurden neue Reinigungslösungen entwickelt: Eine ermöglicht die Kombination von nasschemischer und Niederdruck-Plasmareinigung in einer …

Autor:
Ecoclean GmbH

01.06.2019 | Schleifen und Polieren | Ausgabe 6/2019

Trennnähte auf Kunststoffen automatisiert entfernen

Vollautomatische, robotergesteuerte Polier- und Schleifprozesse eliminieren Trennnähte spritzgegossener Kunststoffbauteile und erzeugen dadurch ideale Oberflächen für den späteren Lackierprozess. Ausschuss lässt sich so deutlich reduzieren.

Autor:
Walloschke Oberflächentechnik GmbH

01.05.2019 | Strahlen | Ausgabe 5/2019

Optimierte Strahlprozesse in der Putzerei

Durch die Investition in eine neue Drahtgurt-Durchlaufstrahlanlage, die Modernisierung des bestehenden Strahlsystems, zwei neue Filteranlagen und eine Handstrahlkabine gelang es einer Gießerei, Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Ergonomie …

Autor:
Rösler Oberflächentechnik GmbH

01.04.2019 | Nasslackieren | Ausgabe 4/2019

Schwere Lasten, kurzer Takt

Ein Hersteller von Antriebssträngen investierte aufgrund der steigenden Aufträge in eine neue hochmoderne Nasslackieranlage samt Produktionshalle. Ausgelegt auf eine Taktzeit von fünf Minuten je Traverse erzielt die Anlage einen vielfach höheren …

Autor:
Heimer GmbH & Co. KG

01.04.2019 | Vorbehandlung | Sonderheft 1/2019

Entfettung als Stellschraube für die Wertschöpfung

Eine positive Wertschöpfung versetzt Unternehmen in die Lage, zukunftsfähig zu agieren und in einem preisdominierten Markt zu bestehen. Schon die Wahl des passenden Entfettungssystems kann deutlich zur Wertschöpfungssteigerung beitragen.

Autor:
Jörg Martin

01.04.2019 | Nasslackieren | Ausgabe 4/2019

Gesteigerte Qualität durch Retrofit und Neubau

Ein Stahlhersteller erneuerte in einer seiner Fertigungsstraßen für Stahlplatten die Farbgebung. Der nun vollautomatische Prozess ist äußerst effizient, wirtschaftlich und geht mit einer gesteigerten Qualität einher.

Autor:
L&S Oberflächentechnik GmbH & Co.KG

01.04.2019 | Dünne Schichten | Ausgabe 4/2019

PVD-Oberflächen schützen - oder gar ersetzen

Eine zusätzliche Sol-Gel-Schicht kann PVD-Beschichtungen widerstandfähiger machen. Als wirtschaftliche Alternative zu dem zweifachen Verfahren kann eine neue Beschichtung zudem direkt eine PVD-ähnliche Optik erzeugen.

Autor:
EPG AG

01.03.2019 | Galvanotechnik | Ausgabe 3/2019

Aller Anfang ist schwer

Die Digitalisierung der klein- und mittelständisch organisierten Galvanikbetriebe steht erst am Anfang. Das liegt unter anderem daran, dass derartige Lösungen nicht von der Stange gekauft werden können, sondern schrittweise und individuell für …

Autor:
Deutsche Messe AG

01.02.2019 | Korrosionsschutz | Ausgabe 2/2019

Traditionelle Glockentechnik trifft moderne Beschichtung

Für den Korrosionsschutz der Klöppelaufhängung beim "Dicken Pitter" im Kölner Dom sorgt eine neue Zinklamellenbeschichtung. Da sie bei Raumtemperatur trocknet, konnte die Beschichtung direkt vor Ort im Glockenstuhl mittels Spray-Applikation …

Autor:
Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG

01.02.2019 | Pulverbeschichten | Ausgabe 2/2019

Dichtstrom-Technologie für hohe Prozesskontrolle

Schaltschränke stehen oft über viele Jahre an einem Platz, nicht selten in aggressiven Umgebungen. Ihre Pulverbeschichtung muss daher über lange Zeit auch widrigen Bedingungen standhalten. Bei den flexiblen Beschichtungsanlagen eines Herstellers …

Autor:
Nordson Deutschland GmbH

01.12.2018 | Teilereinigung | Ausgabe 1/2019

Filmische Verunreinigungen sicher beherrschen

Die erste Richtlinie des FiT nimmt sich ausführlich dem Thema "Filmische Verunreinigungen" an und soll die qualitätssichernde Prozessführung in der industriellen Teilereinigung erleichtern. Sie richtet sich an Anlagenbetreiber, Verantwortliche für …

Autor:
FiT Fachverband industrielle Teilereinigung e.V.

01.12.2018 | Dünne Schichten | Ausgabe 1/2019

Verschleißschutz für Gesenkoberflächen

Beim Halbwarmschmieden entstehen hohe mechanische Belastungen, was den Verschleiß an den Umformwerkzeugen erhöht. Untersuchungen ergaben, dass DLC-Schutzschichten die tribologischen Effekte auf der Gesenkoberfläche deutlich reduzieren können. Das …

Autoren:
David Schellenberg, M. Sc., Dipl.-Ing. Jens Kruse, Dr.-Ing. Malte Stonis, Prof. Dr.-Ing. Bernd-Arno Behrens

01.12.2018 | Marktübersicht | Sonderheft 7/2018

Adressen

Aabo Lackieranlagen …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2018 | Forschung | Ausgabe 12/2018

Betriebs- und Werkstoffe als Schlüsseltechnologien für effiziente Verbrennungsmotoren

Eine möglichst hohe Leistungsdichte zu erzielen, ist eine wichtige Voraussetzung für weitere Effizienzsteigerungen von Verbrennungsmotoren. Dafür müssen Betriebs- und Werkstoffe so aufeinander abgestimmt werden, dass eine hohe Zeit- oder …

Autoren:
Thomas Schneider, Mathias Heerwagen

01.11.2018 | Messenachbericht | Ausgabe 12/2018

Die 16. parts2clean im Rückblick

Rund 4500 Fachbesucher aus 26 Ländern fanden sich vom 23. bis 25. Oktober zur 16. Auflage der parts2clean in Stuttgart ein. Trotz leichtem Rückgang der Besucherzahlen zeigten sich Veranstalter und Aussteller aufgrund der hohen Qualifikation und …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2018 | Korrosionsbeständigkeit | Sonderheft 5/2018

Automatisches Messsystem für die Korrosionsprüfung

Mit einem neuen Ansatz zur Digitalisierung und neuer Messtechnik ist es möglich, Korrosionsprüfbleche vollautomatisch und zerstörungsfrei zu vermessen. Dabei werden bestehende Prozesse miteinander verknüpft und davon ausgehend weitere Schritte …

Autor:
Dipl.-Ing. Ralph Jan Wörheide

01.11.2018 | Optische Kontrolle | Sonderheft 5/2018

Wasserflecken vermeiden

Zusammen mit Prüfinstituten hat der VOA ein Prüfsystem zur Beständigkeit von Pulverlacken gegenüber Feuchteeinwirkung entwickelt. Es gibt Aufschluss darüber, wie es zu Wasserflecken kommen kann, wie sie sich vermeiden lassen und ob das Problem bei …

Autor:
Sebastian H. Johansson

01.11.2018 | Prozesskontrolle | Sonderheft 5/2018

Prozesskontrolle bei Zink-Nickel-Legierungsbädern

Beim Betrieb von Zink-Nickel-Legierungsverfahren werden erhöhte Anforderungen an die Prozesskontrolle gestellt. Entscheidend sind dabei die Einhaltung der Legierungszusammensetzung und die analytische Überwachung der Elektrolyte. Der Arbeitskreis …

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO)

01.10.2018 | Aus der Branche | Sonderheft 4/2018

Aus der Branche

Der Oberflächendienstleister Enviral hat eine Korrosionsschutz-Technologie vom Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung einlizenziert, die auf neuesten Ergebnissen in der Nanotechnologie beruht.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 10/2018

Neubau eröffnet neue Möglichkeiten

Aus der Fusion von Hösel und Emo Oberflächentechnik ist ein neuer Teilereinigungsspezialist hervorgegangen, die Hemo GmbH. Mit den beiden Geschäftsführern Dieter Göller und Volker Hösel sprach JOT über die neue Firmenzentrale und gesetzte Ziele.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2018 | Pulverbeschichten | Ausgabe 10/2018

Wirbelsinterbeschichtung von Drahtwaren, Stahl- und Blechteilen

Aufgrund ihrer Abrieb- und Lösemittelbeständigkeit sowie des guten Korrosionsschutzes kommen Wirbelsinterbeschichtungen in vielen Industriebereichen zum Einsatz. Auch der Lohnbeschichter DKF Kloz investierte in eine neue Wirbelsinteranlage.

Autoren:
Jürgen Lattmann, Helmut Ritter

01.10.2018 | Entlacken | Ausgabe 11/2018

Effiziente Entlackung für hohe Produktivität

Für hohe Qualität und reibungslose Abläufe in Lackieranlagen, wie sie beispielsweise die Automobilindustrie nutzt, sind chemische Entlackungen wichtige Prozessschritte. Eine kontinuierlich saubere Anlage bildet die Voraussetzung für optimale …

Autor:
Chemetall GmbH

01.10.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 11/2018

Große Themenvielfalt auf den Oberflächentagen 2018

REACH, Elektromobilität, neue Zukunftstechnologien sowie aktuelle Informationen zum Arbeits- und Umweltschutz standen vom 19. bis 21. September im Fokus der ZVO-Oberflächentage 2018 in Leipzig.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2018 | Qualitätssicherung | Sonderheft 4/2018

Automatisches Messsystem für die Korrosionsprüfung

Mit einem neuen Ansatz zur Digitalisierung und neuer Messtechnik ist es möglich, Korrosionsprüfbleche vollautomatisch und zerstörungsfrei zu vermessen. Dabei werden bestehende Prozesse miteinander verknüpft und davon ausgehend weitere Schritte …

Autor:
Dipl.-Ing. Ralph Jan Wörheide

01.10.2018 | Keramik-Forum | Ausgabe 5/2018

Ultraharte Oberflächen schonend bearbeiten

Das Unternehmen Walther Trowal hat eine neue Schleppschleifanlage M-TMD 6M für die Oberflächenbearbeitung stückkostenintensiver Bauteile entwickelt, die besonders hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität erfüllen müssen. Mit den neuen …

Autor:
Walther Trowal GmbH & Co. KG

01.09.2018 | Mechanische Bearbeitung | Sonderheft 3/2018

Verschiedene Stahlteile flexibel strahlen

Optimal gestrahlte Teile sind Voraussetzung, damit die Lackierung auch starken Belastungen standhält. Die niederländische Maschinenfabrik Delwi Groenink hat deshalb seine Fertigungstiefe durch eine neue Hängebahn-Durchlaufstrahlanlage für …

Autor:
Rösler Oberflächentechnik GmbH

01.09.2018 | Galvanotechnik | Sonderheft 3/2018

Thermoformen mit der richtigen Oberfläche

Mit speziell angepassten Hareloxal-Schichten lassen sich auf Thermoformwerkzeugen bessere Gleiteigenschaften und ein hoher Korrosionsschutz erzielen. Die Härte der Schichten gewährleistet dauerhaft eine hohe Verschleißfestigkeit.

Autor:
AHC Oberflächentechnik GmbH

01.09.2018 | Mechanische Bearbeitung | Sonderheft 3/2018

Aluminium strahlen — Business as usual?

Zunehmend werden Werkstücke aus Aluminium gestrahlt, aber auch mit Strahlmittel aus diesem Werkstoff bearbeitet. Dies kann Vorteile bieten, hat aber auch Auswirkungen auf die Konstruktion der Strahlanlagen.

Autor:
Ulf Kapitza

01.09.2018 | Rubriken | Sonderheft 3/2018

Mehr Platz für Innovationen

Die AMB 2018 informiert Besucher über neue Entwicklungen bei der Zerspanung und bietet lösungsorientierte Ansätze zum Thema Digitalisierung. Mit einer Fläche von 120.000 Quadratmetern und rund 1500 Ausstellern wird es die bisher größte Auflage der …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2018 | Vorbehandlung | Ausgabe 8/2018

Verschiedene Teilegrößen flexibel bearbeiten

Die neue Pulverbeschichtungsanlage beim Stahlhersteller und Lohnbeschichter Kugel Bär verfügt über eine spezielle Vorbehandlungskabine, mit der sich auch Großteile flexibel und schnell vorbehandeln lassen.

Autoren:
Kigo, Kugel-Bär GmbH

01.08.2018 | Strahlen | Ausgabe 8/2018

Reproduzierbare Oberflächenqualitäten erzeugen

Mit einer speziellen Strahlanlage lässt sich in der Fertigung ganzflächiger und qualitativ hochwertiger Oberflächen eine Reproduzierbarkeit der Strahlergebnisse nachweisen sowie quantifizieren. Somit ist es möglich, anhand des Strahlmittels und …

Autoren:
Ing. M.Sc. Peggy de Witt, Dr.-Ing. Matthias Rehm, Dr.-Ing. Holger Schlegel, Prof. Dr.-Ing. Matthias Putz, Ronny Bernstein, Dipl.-Ing. Marten Heinrich

01.08.2018 | Galvanotechnik | Ausgabe 9/2018

Verfahren optimieren und Potenziale erschließen

Unternehmen der Oberflächentechnik müssen in einem umkämpften Markt bestehen. Es gilt daher Optimierungen zum Beispiel bei Produktqualität, Effizienz, Entsorgungskosten und Energie auszuloten.

Autor:
Jörg Martin

01.08.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 9/2018

Oberflächentechnik für Magnesium

Magnesium kommt als leichtester metallischer Konstruktionswerkstoff bisher vor allem in Premiummärkten zum Einsatz. Ziel des Kooperationsnetzwerks Hybride Fügeverfahren und Oberflächenschutz von Magnesium (HybOM) ist es, durch eine Zusammenarbeit …

Autoren:
Christoph Schendera, Anna Scharbert, Dr. Jens Pudewills

01.08.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 9/2018

Zukunftstechnologien für die Oberflächen- und Galvanotechnik

Vom 19. bis 21. September 2018 finden in Leipzig die ZVO-Oberflächentage statt. Die Teilnehmer erwartet ein umfangreiches Informationsangebot mit 95 Vorträgen und zahlreichen Ausstellern.

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V.

01.08.2018 | Nasslackieren | Ausgabe 9/2018

Familienunternehmen setzt auf Roboterlackierung

Bei Dienstleistern ist das Lackieren von Hand verbreiteter Standard. Ein Familienunternehmen aus Dortmund hat nun eine vollautomatische Lackieranlage in Betrieb genommen und damit Qualität und Prozesssicherheit gesteigert.

Autor:
Hans Stork Betriebsgesellschaft mbH

01.08.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 9/2018

Neue Firmenzentrale für Hemo

Für über sechs Millionen Euro baute der Teilereinigungsanlagenhersteller Hemo in Ötisheim einen neuen, modernen Stammsitz. Am 20. Juli 2018 stand bei dem Unternehmen, das aus der Fusion der beiden Teilereinigungsspezialisten Emo Oberflächentechnik …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2018 | Shot Blasting | Ausgabe 2/2018

Flexible Blasting Solution for a Variety of Steel Parts

An effective blasting process is essential in ensuring that the paint on steel components can withstand high levels of stress. For this reason, the Dutch mechanical engineering company Delwi Groenink decided to improve its manufacturing …

Autor:
Rösler Oberflächentechnik GmbH

01.07.2018 | Parts cleaning | Ausgabe 2/2018

A Longer Bath Life and No Unpleasant Odours

Specialist parts cleaning companies face particular challenges because of the wide variety of oils and residues on the parts they clean which are deposited in their cleaning machines. The high temperatures involved in the cleaning process can lead …

Autoren:
Michael Onken, Kai Lechner

01.07.2018 | Nasslackieren | Ausgabe 7/2018

Lackverbrauch reduzieren und Prozesssicherheit steigern

Mit dem Ziel, den Lackverbrauch für Exterieur-Bauteile für Automobil- und Nutzfahrzeuge zu reduzieren und die Prozesssicherheit zu steigern, setzt ein Lohnlackierer auf neue Verfahrenstechnik zur Nasslackierung innovativer Werkstoffe.

Autoren:
Andreas Rathmayr GmbH, Oltrogge GmbH & Co. KG

01.07.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 7/2018

Hochkonjunktur in der Branche

Unter den Maschinenbaubranchen läuft es für die Oberflächentechnik seit Jahren besonders gut. In den letzten fünf Jahren ist die Oberflächentechnik um 48 Prozent gewachsen. Für das laufende Jahr geht der VDMA von einer sehr guten Auslastung aus.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2018 | Nasslackieren | Ausgabe 7/2018

Neue Oberflächen für Alu-Druckgussteile

Pulverbeschichtung oder Nasslackierung? So lautete die klassische Frage bei dieser Art der Oberflächenbehandlung von Gussteilen mit dekorativer Funktion. Heute hat der Anwender deutlich mehr Optionen. Ein Hersteller von Gussteilen bietet zum …

Autor:
Christian Motaln

01.07.2018 | Galvanotechnik | Ausgabe 7/2018

REACH-Evaluationsbericht in der Kritik

Vor dem Hintergrund der Veröffentlichung des zweiten REACH-Evaluationsberichtes der EU-Kommission hat der Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO) den Bericht abschließend geprüft und bezieht nun erstmals kritisch Stellung.

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V.

01.07.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 7/2018

Oberflächentechnik von morgen

Steigende Qualitätsansprüche bei zunehmend komplexeren Beschichtungsvorgängen erfordern ein höheres Maß an Automatisierung in der Galvanotechnik — so das Fazit der 40. Ulmer Gespräche. Die Veranstaltung informierte die Teilnehmer über aktuelle …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 7/2018

Messe-Veranstalter zieht positive Bilanz

Für die diesjährige Surface Technology — vormals O&S — vom 5. bis 7. Juni in Stuttgart zieht der Messeveranstalter eine positive Gesamtbilanz. Ein wichtiges Thema für Aussteller und Besucher der diesjährigen Messe war neben Technologien und …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2018 | Nasslackieren | Ausgabe 7/2018

Virtuelle Prozessoptimierung von Lackieranlagen

Mittels Echtzeit-Simulationen in 3D lassen sich Schwachstellen im Lackierprozess frühzeitig erkennen und der Anlagendurchfluss kann ohne Leertakte optimiert werden.

Autor:
Steffen Sameith

01.06.2018 | Prozessmedien | Sonderheft 1/2018

Stabilisatoren für modifizierten Alkohol

Chlorierte Öle sind für die industrielle Teilebearbeitung unverzichtbar — insbesondere bei der Herstellung komplexer Stanz- und Ziehteile aus Edelstahl. Durch ein neues Stabilisatorensystem lassen sich diese Teile nun auch in modifiziertem Alkohol …

Autoren:
Michael Onken, Günter Görgen

01.06.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 3/2018

Aus der Branche

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2018 | Teilereinigung | Ausgabe 6/2018

Saubere und trockene Versorgungsleitungen

Für die Reinigung verschiedener Rohrleitungen mit engstem Durchmesser investierte ein Zulieferer der Automobilbranche in ein flexibles Reinigungssystem. Die neue Anlage erfüllt hohe Reinheitsanforderungen und trocknet die Bauteile zuverlässig.

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH

01.06.2018 | Zubehör | Ausgabe 6/2018

Luftfeuchtigkeit als Qualitätsfaktor

Wo wasserbasierende Lacksysteme in Betrieben zum Einsatz kommen, wirken sich Luftbefeuchtungssysteme entscheidend auf Mensch, Material und Maschine aus. Staub, elektrostatische Aufladungen und teure Nacharbeiten werden dauerhaft vermieden.

Autor:
Merlin Technology GmbH

01.06.2018 | Pulverbeschichten | Ausgabe 6/2018

Wasserflecken vermeiden

Zusammen mit Prüfinstituten hat der VOA ein Prüfsystem zur Beständigkeit von Pulverlacken gegenüber Feuchteeinwirkung entwickelt. Es gibt Aufschluss darüber, wie es zu Wasserflecken kommen kann, wie sie sich vermeiden lassen und ob das Problem bei …

Autor:
Sebastian H. Johansson

01.06.2018 | Zubehör | Ausgabe 6/2018

Stabil und effizient im Prozess

Moderne Vakuumtechnik erfordert für den täglichen Betrieb verschiedene Eigenschaften, wie etwa Emissionsfreiheit, Geräuscharmut und Nachhaltigkeit. Mit Fokus auf diesen Anforderungen wurde eine neue Vakuumpumpen-Serie entwickelt.

Autor:
Leybold GmbH

01.06.2018 | Zubehör | Ausgabe 6/2018

Pumpen für die Oberflächentechnik

Ein aktueller Überblick über Hersteller und Lieferanten von Pumpen zum Fördern von flüssigen, viskosen oder abrasiven Medien.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

30.05.2018 | ORIGINAL ARTICLE | Ausgabe 9-12/2018

Model-based analysis in finish broaching of inconel 718

Broaching is still state of the art for manufacturing profiled slots in turbine discs. The broaching processes can be divided into roughing, semi-finishing, and finishing. The functionality of the manufactured slot is mainly determined by the …

Autoren:
Martin Seimann, Bingxiao Peng, Andreas Fischersworring-Bunk, Stefan Rauch, Fritz Klocke, Benjamin Döbbeler

01.05.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 5/2018

Ausnahmebestimmung für Verchromen in der Schweiz

Die Harmonisierung des Schweizer Chemikalienrechts mit der EU hat zu einem Anwendungs-Verbot für Chromsäure geführt. Die Arbeitsgruppe REACH der Schweizer Stiftung für Oberflächentechnik (SSO) hat sich dafür eingesetzt, für die Schweiz hier eine …

Autor:
Dr. Jürg Liechti

01.05.2018 | Galvanotechnik | Sonderheft 2/2018

Industrie 4.0 verändert auch die Galvanik

Ein hohes Maß an Automatisierung zeigt sich auch für die Galvanobranche als zukunftsweisender Weg für eine automatisierte und effiziente Produktion. Der Beitrag beschreibt aktuelle Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten aus der Praxis.

Autor:
Deutsche Messe AG

01.05.2018 | Messevorbericht | Sonderheft 2/2018

Messevorbericht | Surface Technology Germany

Beim Einsatz der bewährten Injektor-Sandstrahlkabine setzt Auer Strahltechnik auf eine sehr stabile und platzsparende Konstruktion. Die leichtgängige und verkantungsfrei laufende Frontrolltür bietet großzügigen Zugang zum Strahlraum auf der …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.05.2018 | Messevorbericht | Sonderheft 2/2018

Neue Technologien im Fokus

Die Surface Technology Germany 2018 vom 5. bis 7. Juni in Stuttgart bildet mit einem breiten Ausstellerangebot und Vortragsprogramm die aktuellen Themen in der Oberflächentechnik ab. In diesem Jahr erwartet die Fachbesucher eine Sonderschau zur …

Autor:
Deutsche Messe AG

01.05.2018 | Galvanotechnik | Sonderheft 2/2018

Eloxalbecken vor Säurekorrosion schützen

In Eloxalbädern kommen vorwiegend aggressive Säuren und Laugen zum Einsatz. Betonschutzplatten schützen die Eloxalbecken vor Säurekorrosion und gewährleisten so langfristig eine verbesserte Dichtheit.

Autor:
Agru Kunststofftechnik GmbH

01.05.2018 | Vorbehandlung | Sonderheft 2/2018

Chrom bleibt die erste Wahl

Aluminium ist ein idealer Werkstoff für verschiedenste Branchen. Weil es jedoch zu Korrosion neigt, kommt einer effizienten Passivierung entscheidende Bedeutung zu, um eine gleichbleibend hohe Qualität der hergestellten Produkte zu gewährleisten.

Autoren:
Sabine Sturm, C. Jentner GmbH - Metallveredelung

01.04.2018 | Vorbehandlung | Ausgabe 4/2018

Spülwässer wirtschaftlich und nachhaltig aufbereiten

Anodisieren ist in der Oberflächenbehandlung von Aluminium ein weit verbreitetes Verfahren, um bestmögliche Beschichtungsergebnisse zu erzielen. Dabei fallen in den einzelnen Prozessschritten verschiedene Abwässer an, die eine gezielte …

Autor:
H2O GmbH

01.04.2018 | Galvanotechnik | Ausgabe 4/2018

Thermoformen mit der richtigen Oberfläche

Mit speziell angepassten Hareloxal-Schichten lassen sich auf Thermoformwerkzeugen bessere Gleiteigenschaften und ein hoher Korrosionsschutz erzielen. Die Härte der Schichten gewährleistet dauerhaft eine hohe Verschleißfestigkeit.

Autor:
AHC Oberflächentechnik GmbH

01.04.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 4/2018

ZVO-Kongress macht Station in Leipzig

Die Behandlung von Oberflächen stellt eine Schlüsseltechnologie zur technisch-wissenschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Lösung aktueller Probleme bei der Entwicklung innovativer Produkte dar. Die Oberflächentage des Zentralverbandes …

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V.

01.04.2018 | Korrosionsschutz | Ausgabe 4/2018

Selbstabscheidende Lacke für die Landwirtschaft

In der Landwirtschaft sind Fahrzeugrahmen und Fahrwerkteile einer hohen Beanspruchung ausgesetzt. Die dort eingesetzten Lacke und Lacksysteme müssen nicht nur vor Korrosion schützen, sondern auch eine hohe Stabilität bei mechanischer Belastung …

Autoren:
Robert Lumpi, Dr. Birgit Lindlar-Kremer

01.04.2018 | Ausgabe 4/2018

Messevorbericht

Die Einsatzgebiete für Dichtungen aus EPDM-Endlosprofilen sind vielfältig. Einer der bedeutendsten ist der Einsatz als statische oder dynamische Dichtung im Automotive-Bereich, zum Beispiel als Türdichtung. Besonders in diesen Anwendungen sind die …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2018 | Messevorbericht | Ausgabe 4/2018

Lackiermesse weiter im Aufwind

Bereits wenige Wochen vor ihrem Start verzeichnet die PaintExpo, Fachmesse für die industrielle Lackiertechnik, eine neue Rekordbeteiligung. Mehr als 520 Aussteller werden zur internationalen Messe in Karlsruhe erwartet. Aktuelle Produktneuheiten …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2018 | Nasslackieren | Ausgabe 4/2018

Erfolgreich mit Chromeffekt in Serie

Vor zwei Jahren hat der badische Lohnlackierer Bix als einer der ersten eine Anlage in Betrieb genommen, die ausschließlich für Chromeffektlackierungen auf Kunststoffteilen in Großserien ausgelegt ist. Die Lackierung erfolgt vollautomatisch und …

Autor:
ke

01.04.2018 | Teilereinigung | Ausgabe 4/2018

Zuverlässige Sauberkeit mit wenig Rüstaufwand

Ein Zulieferer für Getriebeteile setzt auf ein flexibles Reinigungssystem, das eine zuverlässige Sauberkeit der hergestellten Teile ermöglicht. Die Anlage erlaubt eine verbesserte Kosteneffizienz und kommt ohne großen Rüstaufwand aus.

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH

01.04.2018 | Pulverbeschichten | Ausgabe 4/2018

Platzsparend zu mehr Produktivität

Ein Schweizer Lohnbeschichter konnte durch ein platzsparendes Anlagenkonzept mit Kabinenlösung die Farbwechselzeiten reduzieren und somit seine Produktion deutlich steigern.

Autor:
MS Oberflächentechnik AG

01.03.2018 | Strategie | Ausgabe 3/2018

Wenn der Standort wüsste, was er weiß ...

Eine intelligente Auswertung vorhandener Daten kann die Wirtschaftsförderungen deutlich voranbringen. Welche digitalen Werkzeuge dabei helfen können und wie die Umsetzung gelingt, zeigt dieser Beitrag.

Autoren:
Tobias Schmidt, Prof. Dr. Peter Vieregge

05.02.2018 | Originalarbeit Open Access

Pulvermetallurgische Herstellung von innovativen Hochtemperaturwerkstoffen

Die pulvermetallurgische Herstellung von Bauteilen aus innovativen Werkstoffen, wie intermetallischen Titanaluminiden und Refraktärmetallsiliziden, bietet eine Vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten in modernen Flugzeugtriebwerken und …

Autoren:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. mont. Helmut Clemens, Svea Mayer, Martin Heilmaier

01.02.2018 | Strahlen | Ausgabe 2/2018

Verschiedene Stahlteile flexibel strahlen

Optimal gestrahlte Teile sind Voraussetzung, damit die Lackierung auch starken Belastungen standhält. Die niederländische Maschinenfabrik Delwi Groenink hat deshalb seine Fertigungstiefe durch eine neue Hängebahn-Durchlaufstrahlanlage für …

Autor:
Rösler Oberflächentechnik GmbH

01.02.2018 | Vorbehandlung | Ausgabe 3/2018

Chromfreie Passivierung für Stahlwerkstoffe

Die Anforderungen an eine Stahlpassivierung sind hoch — die Verfahren sollen umweltverträglich, prozesssicher, REACH-konform und nicht zuletzt wirtschaftlich sein. Moderne Passivierungsverfahren erlauben reproduzierbare gute Ergebnisse bei …

Autoren:
Patrick Kirchner, Dr. Patrick Pohla

01.02.2018 | Galvanotechnik | Ausgabe 3/2018

Prozesskontrolle Zink-Nickel-Legierungsbädern

Beim Betrieb von Zink-Nickel-Legierungsverfahren werden erhöhte Anforderungen an die Prozesskontrolle gestellt. Entscheidend sind dabei die Einhaltung der Legierungszusammensetzung und die analytische Überwachung der Elektrolyte. Der Arbeitskreis …

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO)

01.02.2018 | Teilereinigung | Ausgabe 2/2018

Reinigungsprozessketten in der Refabrikation

Bei der Refabrikation bestehen hinsichtlich Kosten und Qualität noch Optimierungspotenziale, denn kleinste Verunreinigungen führen oftmals zu einer Beeinträchtigung der Produktstabilität. Die bedarfsgerechte Auslegung von Reinigungsprozessen …

Autor:
M.Sc. Svenja Schweda

01.02.2018 | Dünne Schichten | Ausgabe 2/2018

Standardisierung von Dünnschichten

Dünnschichten können trotz ihrer geringen Schichtdicken die Eigenschaften eines Produkts entscheidend verbessern oder sogar erst erzeugen. Beispiele sind amorphe Kohlenstoffschichten auf Kolben und Ventilen von Einspritzsystemen, ohne die die …

Autoren:
Dr.-Ing. Jan Gäbler, Dr. Jürgen Becker, Peter Feuchter, Daniel Hinzmann, Janine Winkler, Josefa Wolf

01.02.2018 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 3/2018

Effiziente Lackkoagulierung

Verklebungen und Verschmutzungen in Lackierkabinen führen zu teuren Produktionsverzögerungen. Für reibungslose Abläufe und optimale Instandhaltung werden daher hochqualitative und auf die Anlage abgestimmte Koagulierungsmittel benötigt.

Autor:
Chemetall GmbH

01.02.2018 | Teilereinigung | Ausgabe 2/2018

Badstandzeit verlängert, Gerüche eliminiert

Die Lohnreinigung stellt deren Dienstleister vor besondere Herausforderungen: Eine enorme Vielfalt an Ölen und Rückständen auf den zu reinigenden Teilen wird in die Reinigungsanlage eingebracht. Die hohen Temperaturen können zu Geruchsbelästigung …

Autoren:
Michael Onken, Dipl.-Ing. (FH) Kai Lechner

01.02.2018 | Strahlen | Ausgabe 2/2018

Starke Leistung bei maximaler Sicherheit

Die Strahlbearbeitung groß dimensionierter Bauteile ist ein mühseliger und nicht ganz ungefährlicher Prozess. Mit speziellen Strahlrobotern lassen sich solche Arbeiten nicht nur schneller und sicherer durchführen, sondern auch günstiger und mit …

Autor:
Blastman Robotics Ltd.

01.01.2018 | Marktübersicht | Sonderheft 6/2018

Adressen

Aabo Lackieranlagen …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.01.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 1/2018

Emptmeyer erweitert Lagerfläche

Mit einem modernen Hochregallager hat der Zubehör-Lieferant Emptmeyer seine Lagerfläche fast verdreifacht und die Lieferfähigkeit deutlich gesteigert.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.01.2018 | Aus der Branche | Ausgabe 1/2018

Zulieferkette: Überblick über den gesamten Prozess

„Innovative Zuliefererkooperation“ ist der Titel eines Transferprojektes, das VIA Oberflächentechnik gemeinsam mit „Digital in NRW — das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ durchgeführt hat. Ziel war es, ein digitales Abbild des Materialflusses …

Autoren:
Mathias Gloger, Matthias Parlings, Werner Schmidt

01.12.2017 | Messe-Nachbericht | Ausgabe 12/2017

Parts2clean auf Wachstumskurs

Rekordergebnisse meldete die Deutsche Messe mit der 15. Auflage der Parts2clean, der internationalen Fachmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung vom 24. bis 26. Oktober in Stuttgart. 7300 Quadratmetern belegte Fläche, rund 4900 …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2017 | Pulverbeschichten | Ausgabe 12/2017

Flexibel für Groß- und Kleinteile

Mit einem neuen Werk hat der Dienstleister Zirngibl Beschichtungen sein Unternehmen fit für die Zukunft gemacht. Die flexible Anlage sichert ein hohes Qualitätsniveau und steigert die Produktivität.

Autoren:
Wolfgang Zirngibl, Frank Santner

01.12.2017 | Strahlen | Ausgabe 12/2017

Aluminium strahlen — Business as usual?

Zunehmend werden Werkstücke aus Aluminium gestrahlt, aber auch mit Strahlmittel aus diesem Werkstoff bearbeitet. Dies kann Vorteile bieten, hat aber auch Auswirkungen auf die Konstruktion der Strahlanlagen.

Autor:
Ulf Kapitza

01.12.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 12/2017

Mehr Raum für zukünftige Projekte

Schnellere Logistik, mehr Platz und eine höhere Produktionskapazität — so lauteten die Anforderungen von Benseler an das neue Werk. Möglich wird dies durch die Modernisierung der Anlagen und eine neue dreilinige Anlage auf dem 27.000 Quadratmeter …

Autor:
Benseler Oberflächentechnik NRW GmbH & Co. KG

01.11.2017 | Ausgabe 3/2017

Products

Sata has added the Satajet 4800-K spray-mix gun to its range of high-pressure coating systems. The new gun is based on the nozzle system of the Satajet 3000-K spray-mix model. The gun is ideal for trade and industrial use, including painting …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | Shot Blasting | Ausgabe 3/2017

Efficient shot peening with blast wheels instead of compressed air

In the automotive industry, gearbox parts have traditionally been shot peened in compressed air blasting machines. However, a French car manufacturer is now using a shot peening machine in which the shot is accelerated using blast wheels. The …

Autor:
Rösler Oberflächentechnik GmbH

01.10.2017 | Software | Ausgabe 10/2017

Projekterfolg beginnt im Unternehmen

Die Einführung einer neuen ERP-Lösung ist für Oberflächenveredler ein großer Schritt. Schon die Wahl des geeigneten Softwarepartners stellt Unternehmen vor Herausforderungen, wie das Beispiel eines Oberflächenveredlers zeigt.

Autor:
Emmanuel Moritz

01.10.2017 | Teilereinigung | Ausgabe 10/2017

Erweiterbare Kammerreinigungsanlage

Vom Ein- bis Dreikammerkonzept in mehreren Stufen zur Fünf-Bad-Anlage: Ein modulares Konzept erlaubt die Anpassung der Reinigungsanlage an steigende Reinheitsanforderungen. Beispielhafte modulare Reinigungsanlage mit fünf Bädern, Filtration im …

Autor:
Adunatec GmbH

01.10.2017 | Teilereinigung | Ausgabe 10/2017

Steigende Produktivität durch Echtzeit-Datenanalyse

Eine vorausschauende Wartung von Reinigungsanlagen auf der Basis von Echtzeitdaten bringt verschiedene Vorteile in Form einer effizienteren Produktionsplanung und -koordination. Auch für bestehende Anlagen bietet ein Technologie-Update neue …

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH

01.10.2017 | Aus der Branche | Sonderheft 4/2017

Erster Qualitätsstandard für KTL-Beschichtung

Die Qualitätsgemeinschaft Industriebeschichtung QIB hat ein neues Qualitätssicherungssystem für die Kathodische Tauchlackierung erarbeitet. Der folgende Beitrag beschreibt die Anforderungen und deren Umsetzung im Beschichtungsbetrieb.

Autoren:
Martin Kolenda, RA Lars Walther

01.10.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 11/2017

Oberflächentage 2017 enden mit neuem Rekord

Mit dem vierten Rekord in Folge endeten die ZVO-Oberflächentage in Berlin. Das breit gefächerte Programm umfasste aktuelle Informationen zu REACH, neuen Zukunftstechnologien, Energie- und Materialeffizienz und Bauteilreinigung.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2017 | Pulverbeschichten | Ausgabe 11/2017

Flexibel und zukunftssicher mit neuer Anlage

2000 Büros pro Auftrag sind für Sedus, einem Hersteller hochwertiger Büroeinrichtungen, keine Seltenheit. Bei ausschließlich auftragsbezogener Fertigung und einer maximalen Lieferzeit von drei Wochen wird der neuen Pulverbeschichtungsanlage …

Autor:
MS Oberflächentechnik AG

01.10.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 11/2017

60 Jahre Innovation und Qualität

Alois Leutenegger und Hans Frei gründeten 1957 im schweizerischen St. Gallen eine Firma zur Produktion von Einschießöfen für das Bäckereigewerbe. Kaum jemand ahnte damals, dass daraus eines der führenden Unternehmen für industrielle …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2017 | Zubehör | Ausgabe 10/2017

Partikel-Grenzwerte zuverlässig einhalten

Ein neuer Nassabscheider wurde eigens für diverse Prozesse der Oberflächentechnik wie Strahlen, Bürsten und Schleifen entwickelt.

Autor:
Keller Lufttechnik

01.10.2017 | Dünne Schichten | Ausgabe 10/2017

Chrom(VI) ersetzen — aber wie?

Oberflächenveredelungen auf der Basis der Sol-Gel-Technologie bieten hochwertige dekorative und widerstandsfähige Eigenschaften, die in der Automobilbranche vielfältig einsetzbar sind. Noch dazu sind sie umweltfreundlich und können als …

Autor:
Dr. Heike Schneider

01.09.2017 | Pulverbeschichten | Sonderheft 3/2017

Verschleißfeste Oberflächen für Landmaschinen

Für die Beschichtung von Baugruppen und Blechteilen für Landmaschinen hat Amazone im russischen Werk Samara eine neue Pulverlackieranlage samt Vorbehandlung in Betrieb genommen. Die Anlage ist auf eine flexible Bearbeitung verschieden großer Teile …

Autoren:
Dietmar Kuhn, Meeh Pulverbeschichtungs- und Staubfilteranlagen GmbH, Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG

01.09.2017 | Nasslackieren | Sonderheft 3/2017

Der Service macht den Unterschied

Der Beschichtungsprozess muss sich nahtlos in bestehende Fertigungsabläufe einfügen. Möglich wird dies durch speziell angepasste Service-Leistungen, die über den reinen Beschichtungsprozess hinausgehen.

Autoren:
Dr. Karl Ritsch, Sascha Hüskes, Ebbinghaus Verbund Management- und Dienstleistungen GmbH

01.09.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 9/2017

Neue Technologien und Trends in der Galvanotechnik

Alternativen zu Chromsäure, Zink-Nickel-Legierungsschichten, Industrie 4.0 — die diesjährigen ZVO-Oberflächentage vom 13. bis 15. September 2017 in Berlin behandeln eine ganze Reihe hochaktueller Themen der Galvanobranche.

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V.

01.07.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 7/2017

Zulassungen für Chromsäure erfolgen nicht rechtzeitig

Ab dem 21. September darf Chromtrioxid in Folge von REACH ohne gültige Zulassung nicht mehr verwendet oder in Verkehr gebracht werden. Der Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO) geht davon aus, dass die meisten der eingereichten …

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO)

01.07.2017 | Strahlen | Ausgabe 7/2017

Effizient strahlen mit Turbinen statt Druckluft

Das Verdichtungsstrahlen von Getriebeteilen erfolgt in der Automobilindustrie klassischerweise mit Druckluftstrahlanlagen. Bei einem französischen Autobauer kommt eine Verdichtungsstrahlanlage zum Einsatz, bei der das Strahlmittel durch Turbinen …

Autor:
Rösler Oberflächentechnik GmbH

01.07.2017 | Nasslackieren | Ausgabe 7/2017

Materialeffizienz lässt sich steigern — Teil 1

Die Hersteller von Applikationsgeräten sind sich einig: Beim Auftrag von Lackmaterialien gibt es deutliches Einsparpotenzial. Zehn Prozent, so die allgemeine Einschätzung, sind eigentlich immer möglich. Je nach Automationsgrad können sogar bis zu …

Autor:
M.A. Gerald Scheffels

01.06.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 6/2017

Oberflächentechnik auf Wachstumskurs

Deutschland führt weiter die Rangliste der Exportnationen für Oberflächentechnik an. Die Hersteller melden für das laufende Jahr erfreuliche Wachstumsprognosen. Schrittmacher für neue technologische Entwicklungen bleibt vor allem die …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2017 | Nasslackieren | Ausgabe 6/2017

Materialversorgung bedarfsgerecht auslegen

Aufgabe der Materialversorgung ist es, Material zum richtigen Zeitpunkt, in der benötigten Menge und Qualität am richtigen Verbraucher bereitzustellen. Der folgende Beitrag zeigt auf, welche Kriterien bei der Auslegung von …

Autor:
Frank Reiter

01.06.2017 | Zubehör | Ausgabe 6/2017

Pumpen für die Oberflächentechnik

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2017 | Vorbehandlung | Ausgabe 6/2017

Kaltes Plasma für dreidimensionale Teile

Kaltes Plasma kann für die Oberflächenbehandlung hitzeempfindlicher Materialien genutzt werden. Mit einer neuen Technologie, die zwei unterschiedliche Plasmaverfahren kombiniert, lassen sich auch dreidimensionale Bauteile behandeln.

Autor:
Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

01.06.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 6/2017

Galvano- und Oberflächenbranche entwickelt sich positiv

Die allgemeine wirtschaftliche Lage belebt auch die deutsche Galvano- und Oberflächentechnik. In seinem Branchenreport vermeldet der Zentralverband Oberflächentechnik e. V. (ZVO) eine gute Auftragslage. Steigende Kosten und regulative Auflagen …

Autor:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V.

01.06.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 6/2017

„Politische Arbeit muss aufklären statt bekämpfen“

Die deutsche Galvano- und Oberflächenbranche entwickelt sich positiv, die Auftragsbücher sind voll. Und doch warnte der Zentralverband Oberflächentechnik e.V. (ZVO) zuletzt auf der Hannover Messe vor allzu viel Optimismus. JOT sprach mit Christoph …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2017 | Ausgabe 6/2017

Produkte

Axalta Coating Systems hat eine neue Kollektion an Farbtönen für ihre hochwetterfeste Pulverlack-Produktlinie Alesta Super Durable eingeführt. Die neue Kollektion Iconica umfasst 40 Farbtöne, die in vier charakteristische Farbpaletten unterteilt …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

17.04.2017 | Review Article | Ausgabe 3/2017

Machining the Integral Impeller and Blisk of Aero-Engines: A Review of Surface Finishing and Strengthening Technologies

The integral impeller and blisk of an aero-engine are high performance parts with complex structure and made of difficult-to-cut materials. The blade surfaces of the integral impeller and blisk are functional surfaces for power transmission, and …

Autoren:
Youzhi Fu, Hang Gao, Xuanping Wang, Dongming Guo

01.04.2017 | Pulverbeschichten | Ausgabe 5/2017

Perfekte Oberflächen für Türen und Tore

Um die Produktionskapazität zu steigern, investierte der Türenhersteller Groke in eine eigene Vorbehandlungs- und Pulverbeschichtungsanlage für Profile und Türbleche. Wie in der Januar-Ausgabe der JOT berichtet, zeichnet sich die Anlage durch …

Autor:
Noppel Maschinenbau GmbH

01.04.2017 | Pulverbeschichten | Ausgabe 5/2017

Verschleißfeste Oberflächen für Landmaschinen

Für die Beschichtung von Baugruppen und Blechteilen für Landmaschinen hat Amazone im russischen Werk Samara eine neue Pulverlackieranlage samt Vorbehandlung in Betrieb genommen. Die Anlage ist auf eine flexible Bearbeitung verschieden großer Teile …

Autoren:
Dietmar Kuhn, Meeh Pulverbeschichtungs- und Staubfilteranlagen GmbH, Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG

01.04.2017 | Anlagentechnik | Sonderheft 2/2017

Motoren-Komponenten reinigen mit Robotern

Eine neue Roboterreinigungsanlage ist in der Lage, verschiedene, bis zu 2,4 Tonnen schwere Motorenkomponenten von Metallspänen zu reinigen. Die Anlage arbeitet mannlos und energieeffizient.

Autor:
Sturm-Gruppe

01.04.2017 | Markt | Sonderheft 2/2017

Parts2clean als Branchenplattform stärken

Mit der Surface Technology Area im April und der Parts2clean im Oktober veranstaltet die Deutsche Messe AG zwei Messen, bei denen das Thema Teile- und Oberflächenreinigung eine Rolle spielt. JOT sprach mit Olaf Daebler, Global Director Parts2clean …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 4/2017

Oberflächentechnik in der Industrie 4.0

In weniger als zehn Jahren soll, laut Prognose des VDE, das Projekt Industrie 4.0 ein fester Bestandteil des Fertigungsprozesses in der Oberflächentechnik sein. Vorteile wären ein gesteigerter Automatisierungsgrad und verkürzte Produktionszeiten.

Autor:
Peter Schmidt

01.04.2017 | Rubriken | Ausgabe 4/2017

Aus der Branche

Dürr hat in Shanghai einen weiteren modernen Campus-Standort für rund 800 Mitarbeiter eröffnet. In dem Büro- und Technologiekomplex im Distrikt Qingpu sind seit Ende Februar die China-Aktivitäten des Konzerns in der Lackier- und Umwelttechnik …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2017 | Rubriken | Ausgabe 4/2017

Aus der Branche

© Hannover Messe Impression von der Industrial Supply 2016 …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.03.2017 | Messevorbericht | Sonderheft 1/2017

Oberflächentechnik und mehr

Vernetzung, Individualisierung und Geschwindigkeit — das sind die Werte, die Zulieferunternehmen in Zeiten von Digitalisierung und Integrated Industry bieten können. Die Oberflächentechnik als Teil der Wertschöpfungskette leistet hier ihren …

Autor:
Deutsche Messe AG

01.03.2017 | Dünne Schichten | Sonderheft 1/2017

Smarte Schichtsysteme für den Leichtbau

Oberflächen im Leichtbau gewinnen ständig an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund sind umweltfreundliche Verfahren gefragt, die belastbare Schichten mit verbesserten Eigenschaften erzeugen. Der folgende Beitrag stellt verschiedene Neuentwicklungen …

Autoren:
Klaus Jopp, Olaf Daebler

01.03.2017 | Messevorbericht | Sonderheft 1/2017

Messe Produkte

Mit dem neu vorgestellten Mikroskop von Keyence lässt sich jeder beliebige Bereich sofort voll fokussiert aufnehmen, ohne dass eine manuelle Fokussierung durch den Anwender erforderlich ist. Es liefert Aufnahmen in hoher Auflösung und mit großer …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.03.2017 | Rubriken | Ausgabe 3/2017

Aus der Branche

© EnviroChemie Das Geschäftsleitungsteam der EnviroChemie. v.l.: Dr. Gerd Sagawe, Dr. Jörg Krause, Peter Leyendecker, Stefan Letschert, Dr. Volker Oles Zum 1. Februar 2017 tritt Dr. Jörg Krause in die Geschäftsführung der EnviroChemie ein. Er …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2017 | Ausgabe 2/2017

Aus der Branche

Dr. Thomas Kloster hat zum 1. Dezember 2016 die Leitung des Geschäftsbereichs Fahrzeugserienlacke Europa im Unternehmensbereich Coatings der BASF übernommen. Er folgt in dieser Position auf Dr. Martin Jung, der nach dem erfolgreichen Abschluss der …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2017 | Korrosionsschutz | Ausgabe 2/2017

Gut kombiniert und sicher beschichtet

Ein kombiniertes Beschichtungssystem bestehend aus Zinkphosphatierung, kathodischer KTL und Pulverlack bietet Bordwänden Schutz vor Korrosion und vor hitzebedingten Verformungen.

Autor:
BOT Oberflächentechnik GmbH

01.02.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 2/2017

Richtig versichert

Die Kosten für die Risikoabsicherung für Oberflächendienstleister sind mit Standardlösungen oft unnötig hoch. Der folgende Beitrag gibt Tipps und Hinweise zum Risikomanagement und zum betrieblichen Versicherungswesen.

Autor:
Hoffmann Industrieversicherungsmakler GmbH & Co.KG

01.01.2017 | Aus der Branche | Ausgabe 1/2017

Dünnschichttechnik, Digitalisierung, 3D-Druck

Anhand dieser biologischen Vorlage wurde im Fraunhoferinstitut IST, unterstützt vom Fraunhoferinstitut UMSICHT, eine Beschichtung entwickelt, die aus einem Titan-Mehrphasensystem besteht, das im PACVD-Verfahren aufgetragen (Plasma-assisted …

Autor:
Dr. Alumth-Sigrun Jandel

01.01.2017 | Rubriken | Ausgabe 1/2017

Aus der Branche

Gesamtanlagenkonfiguration, Fördertechnik, Vorreinigungs-, Sealing- und Lackierstationen sowie die dazugehörige Applikationstechnik samt Farb- und PVC-Versorgung — diese Leistungen sind Bestandteil des Lieferumfangs von Dürr für die neue …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.01.2017 | Pulverbeschichten | Ausgabe 1/2017

Saubere Farbwechsel unter fünf Minuten

Die Wirtschaftlichkeit der großen Variantenvielfalt wird unter anderem durch ein eigenes Aluminiumprofilsystem gewährleistet, das für Standardisierung sorgt. Bei der Beschichtung verließ man sich bis vor Kurzem auf externe Dienstleister. Diese …

Autor:
MS Oberflächentechnik AG

01.12.2016 | Aus der Branche | Ausgabe 12/2016

25 Jahre Trocknungsanlagenbau

Den hohen Stellenwert des Trocknungsprozesses erkennen, ihn verbessern und damit Qualität und Wirtschaftlichkeit optimieren — das war der Grundgedanke bei der Gründung der Harter Oberflächen- und Umwelttechnik GmbH vor 25 Jahren. Heute nimmt das …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2016 | Schichtdicke | Sonderheft 4/2016

Schichtdicken zerstörungsfrei messen

Schichtdickenmessungen sind in der Oberflächentechnik unverzichtbar. Der folgende Beitrag beschreibt die am häufigsten eingesetzten, zerstörungsfreien Messverfahren und gibt Tipps zum Kalibrieren.

Autor:
Dr. Hendrik Brenig

01.11.2016 | Teilereinigung | Ausgabe 11/2016

Entgraten mit maximaler Flexibilität

Durch das robotergestützte Hochdruckentgraten können selbst stark anhaftende Verunreinigungen zuverlässig abgereinigt werden. Die speziell angepasste Hochdruck-Entgratanlage kommt bereits erfolgreich bei der Reinigung von Automobil-Getriebeteilen …

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH

01.11.2016 | Teilereinigung | Ausgabe 11/2016

Stanzteile reinigen — nach höchsten Standards

Sauberkeit ist das A&O bei der Herstellung von Blechstanzprodukten für die Automobilindustrie. Ein anspruchsvoller Zulieferer baut seine Reinigungsanlagen selbst und setzt dabei auf neueste Förder- und Steuerungstechnik.

Autor:
Sven Heuer

01.11.2016 | Pulverbeschichten | Ausgabe 11/2016

Lohnbeschichter investiert in die Zukunft

Der Schweizer Oberflächendienstleister Liosaplast AG hat in eine hocheffiziente, energiesparende und flexible Oberflächenbeschichtungsanlage investiert. Damit hat sich das Unternehmen in einem schwierigen Markt beste Voraussetzungen für eine …

Autoren:
Leutenegger+Frei AG, Liosaplast AG

01.11.2016 | Editorial | Sonderheft 4/2016

Unverzichtbare Mess- und Prüftechnik

Autor:
Jochen Kecht

01.11.2016 | Teilereinigung | Ausgabe 11/2016

Akustische Messung und Tensiometrie kombiniert

Wässrige Reiniger wirken nur dann optimal, wenn ihre Komponenten im optimalen Verhältnis eingesetzt werden. Die Kombination verschiedener Inline-Messverfahren ermöglicht die vollständige Überwachung von Builder- und Tensidkomponenten in der …

Autoren:
Michael Münch, Tilo Zachmann

01.11.2016 | Produkte | Ausgabe 11/2016

Produkte

Die neuen Top-Check-Schichtdicken-Messgeräte von der Firma Metav Werkzeuge sind kaum größer als eine Messsonde und besitzen eine um 90° schwenkbare Messsonde. Damit ist eine Messung der Schichtdicke an schwer zugänglichen Stellen möglich. Mit …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2016 | Aus der Branche | Ausgabe 11/2016

Namen & Trends

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2016 | Nasslackieren | Sonderheft 7/2016

Lackier- und Strahltechnik optimal integriert

Ein Spezialist für Sonderfahrzeugbau führt pro Jahr an über 1000 Nutzfahrzeugen Chassisumbauten, Achsmodifikationen, Rahmenverlängerungen sowie Spezialkonfigurationen durch. Am neuen Standort in Albersdorf arbeitet das Unternehmen mit neuesten …

Autoren:
Fabian Schmied, Ulf Kapitza, Martin Bauer

01.10.2016 | Mechanische Bearbeitung | Sonderheft 7/2016

Entgraten mit maximaler Flexibilität

Durch das robotergestützte Hochdruckentgraten können selbst stark anhaftende Verunreinigungen zuverlässig abgereinigt werden. Die speziell angepasste Hochdruck-Entgratanlage kommt bereits erfolgreich bei der Reinigung von Automobil-Getriebeteilen …

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH

01.10.2016 | Nasslackieren | Sonderheft 7/2016

KTL-Beschichtung statt Zink-Eisen

Bei Sichtteilen, wie zum Beispiel für Automobilanwendungen, ist eine hohe optische Beschichtungsqualität gefragt. Möglich wird dies durch eine optimale KTL-Beschichtung, die gleichzeitig einen hohen Korrosionsschutz gewährleistet.

Autor:
Oftec Oberflächentechnik GmbH & Co. KG

01.10.2016 | Galvanotechnik | Sonderheft 7/2016

Hohe Beanspruchung im Sekundentakt

Etikettiermaschinen statten Glas- und Kunststoffflaschen, Gläser und Formbehälter mit Etiketten aus und sind dabei insbesondere an den Schieberführungen auf eine hohe Verschleißfestigkeit angewiesen. Möglich wird dies durch eine Harteloxal-Schicht …

Autor:
AHC Oberflächentechnik GmbH

01.10.2016 | Nasslackieren | Ausgabe 10/2016

Stickstoff statt Druckluft

Stickstoff anstelle von Druckluft als Trägermedium beim Lackieren: Dieses Grundprinzip nutzt ein vor zehn Jahren entwickeltes Lackierverfahren. Wie sind die aktuellen Erfahrungen in deutschen Lackierbetrieben?

Autor:
Nico Hilderink

01.10.2016 | Teilereinigung | Ausgabe 10/2016

Längere Badstandzeit durch Keramikmembranen

Ein Hybridverfahren aus Flotation und Filtration, das auf neuen keramischen Membranen basiert, schafft die Voraussetzungen für die wirtschaftliche Kreislaufführung von Prozesswässern.

Autoren:
Johanna Ludwig, Lucas León

01.10.2016 | Nasslackieren | Ausgabe 10/2016

Gezielt Energie sparen

In der Oberflächentechnik gibt es diverse Möglichkeiten, Energiekosten einzusparen und den CO 2 -Ausstoß zu reduzieren. Dazu gehört zum Beispiel die Direktbefeuerung von Warmluftströmen, die wärmetechnische Kopplung von Prozessen und der Einsatz …

Autor:
Dr.-Ing. Christof Kaufmann

01.10.2016 | Galvanotechnik | Ausgabe 10/2016

Weg ins Ungewisse

Die Bedeutung der REACH-Verordnung und ihre möglichen Folgen für weite Teile der Industrie sind in der galvanotechnischen Branche weitgehend verstanden. Insbesondere die Autorisierung und ein daraus resultierendes Stoffverbot ist aufgrund der …

Autor:
Dr. Saša P. Jacob

01.10.2016 | Rubriken | Ausgabe 10/2016

Aus der Branche

Die deutsche SMS group GmbH und die Paul Wurth S.A. aus Luxemburg, an der die SMS group GmbH zu rund 60 Prozent beteiligt ist, bringen ihre Tochterunternehmen SMS Logistiksysteme GmbH und CTI Systems S.A. in ein Gemeinschaftsunternehmen ein. Ziel …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.09.2016 | Aus der Branche | Ausgabe 9/2016

Leistungsfähige Oberflächen am Automobil

Die Chemikalienverordnung REACH stellt die Galvanotechnik und Automobilindustrie vor neue Herausforderungen. Insbesondere die Umstellung auf alternative Verfahren bereitet aktuell Probleme. Lösungsansätze diskutierten Referenten auf dem …

Autor:
uz

01.09.2016 | Rubriken | Ausgabe 9/2016

Aus der Branche

Dürr veräußert 85 Prozent der Anteile der Dürr-Ecoclean-Gruppe an das chinesische Ingenieur- und Maschinenbauunternehmen Shenyang Blue Silver Group (SBS Group). Die SBS-Group erwirbt die Anteile voraussichtlich zum Jahresende 2016. Die …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.09.2016 | Editorial | Ausgabe 9/2016

Liebe Leserinnen und Leser,

Autor:
Jochen Kecht

01.09.2016 | Automobillackieren | Ausgabe 9/2016

Auf dem Weg zur Hightech-Fertigung

In den letzten gut dreißig Jahren hat sich die Automobil-Serienlackierung von einer handwerklich geprägten, empirischen und umweltbelastenden Fertigung zu einem effizienten, vollautomatisierten Produktionsprozess mit einem starken Fokus auf …

Autor:
Dr.-Ing. Pavel Svejda

19.07.2016 | Wissenschaftlicher Beitrag | Ausgabe 5/2016

Promotoren in regionalen Innovationssystemen – Drei Fallbeispiele aus Nordwestdeutschland

Die organisationale Ausgestaltung von regionalen Innovationssystemen ist vielschichtig und resultiert nicht nur aus den spezifischen Bedingungen vor Ort, sondern insbesondere aus der Netzwerkarbeit einzelner Akteure. Eine wichtige Rolle nehmen …

Autoren:
Dr. Oliver Klein, M.A. Christine Marie Gronemeyer, M.A. Sascha Maschinski, apl. Prof. Dr. Karl Martin Born

01.07.2016 | Products | Ausgabe 2/2016

Products

Chemetall has introduced Gardoclean S 5411 at several automotive OEMs. The new cleaner is free of silicate and borate. It offers enhanced occupational safety and is easy to handle. The multi- metal compatible cleaner offers optimized performance …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2016 | News | Ausgabe 2/2016

News

The internationally active listed company Carlisle Companies Incorporated has acquired MS Oberflächentechnik AG. MS Oberflächentechnik is specialised in the design, development and production of powder coating systems. With annual sales of …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2016 | Markt & Konjunktur | Ausgabe 7/2016

Parts2clean und O&S werden internationaler

Positive Bilanz für Messeverbund

Die diesjährige Parts2clean erreichte im Messeverbund parallel mit der O&S erneut ein positives Ergebnis. Nach Angaben des Veranstalters konnten die Messen vor allem einen Zuwachs internationaler Fachbesucher verzeichnen.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2016 | Ständige Rubriken | Ausgabe 7/2016

Namen & Trends

David Kubala (links) und Hubert Culik (rechts) leiten die Geschäfte der Helios Gruppe © Helios Nach rund zwei Jahren intensiver Zusammenführung der österreichischen Rembrandtin Lackgruppe und des slowenischen Lackherstellers Helios haben Hubert …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2016 | Strahlen | Ausgabe 7/2016

Sensoren gehen auf Tuchfühlung

Industrie 4.0 in der Strahltechnik

Über Industrie 4.0 wird viel diskutiert, und es steht außer Frage, dass dieses Zukunftskonzept auch Auswirkungen auf die Oberflächentechnik haben wird. Welche Konsequenzen ergeben sich für die Strahltechnik?

Autor:
Bernhard Busskamp

01.06.2016 | Zubehör | Ausgabe 6/2016

Staubfreie Luft durch starke Filter

Leistungsstarke Staubabscheider

Staub ist beim Strahlen von Werkstücken eine große Herausforderung. Umso wichtiger ist die professionelle Filterung der Arbeitskabine einer Strahlanlage. Leistungsfähige Staubabscheider erleichtern den Strahlprozess sowie die …

Autor:
Sigg Strahltechnik GmbH

01.06.2016 | Ständige Rubriken | Ausgabe 6/2016

Namen & Trends

Zu dem übernommenen Produktprogramm zählt auch eine neue Tribolanze zur manuellen Beschichtung von Bauteilen mit großen Dimensionen © Wagner Seit Mitte April 2016 steht die Wagner Group in Kooperation mit der Behr GmbH, Gelnhausen, einem Hersteller …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2016 | Research Article | Ausgabe 2/2016 Open Access

Bone cement adhesion on ceramic surfaces—Surface activation of retention surfaces of knee endoprostheses by atmospheric pressure plasma vs. thermal surface treatment

CoCrMo alloys are contraindicated for allergy sufferers. For these patients, uncemented and cemented prostheses made of titanium alloy are indicated. Knee prostheses machined from that alloy, however, may have poor tribological behavior.

Autoren:
B. Marx, C. Marx, R. Marx, U. Reisgen, D. C. Wirtz

01.05.2016 | Messen & Prüfen | Sonderheft 2/2016

Oberflächenstörungen bei Verfahrenskombinationen

Fehlerbilder aus der Praxis

Die Ursachen für Oberflächenstörungen bei Verfahrenskombinationen sind vielschichtig. Der Beitrag stellt typische Störungen kombinierter Schichten vor und zeigt anhand von Fehlerbildern aus der Praxis grundlegende Problemstellungen auf.

Autor:
Ernst-Hermann Timmermann

01.05.2016 | Messevorbericht | Sonderheft 2/2016

Technologien von morgen

Messe O&S in Stuttgart

Die O&S 2016 vom 31. Mai bis 2. Juni in Stuttgart bildet mit einem breiten Ausstellerangebot und Vortragsprogramm die aktuellen Themen in der Oberflächentechnik ab. In diesem Jahr erwartet die Fachbesucher eine umfangreiche Sonderschau zur …

Autor:
Deutsche Messe AG

01.05.2016 | Messevorbericht | Sonderheft 2/2016

Produktvorschau

© Aquachem Die vollautomatischen Filterpressen von Aquachem werden komplett unbeaufsichtigt und ohne Anwesenheit von Personal betrieben. Die Konzeption der AF Filterautomaten basiert auf einem optimalen Zusammenspiel der einzelnen Baugruppen der …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.05.2016 | Galvanotechnik | Sonderheft 2/2016

Maßgeschneiderte Hybridschichtsysteme

Verschleiß- und Korrosionsschutz

Bei funktionalen Oberflächen besteht mehr denn je der Wunsch nach hoher Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit bei Einhaltung engster Toleranzen. Möglich wird dies durch individuell angepasste Hybrid-Schichtsysteme. Diese gewährleisten durch ihre …

Autor:
MTV Metallveredlung GmbH & Co. KG

01.05.2016 | Reinigen & Vorbehandeln | Ausgabe 5/2016

20 Prozent weniger Energie bei kurzen Taktzeiten

Reinigungsanlage mit Energiesparpaket

Zur Reinigung von Kurbelwellen-Lagerdeckeln für einen deutschen Automobilhersteller kommt eine speziell angepasste Durchlaufreinigungsanlage zum Einsatz. Die Besonderheit liegt in einem Energiesparpaket, das eine ressourcenschonende Reinigung …

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH

01.05.2016 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 5/2016

Neues aus der klebtechnischen Forschung

22. Sitzung des Gemeinschaftsausschusses Klebtechnik

Welche neuen Ansätze gibt es, um die Leistungsfähigkeit der Klebtechnik weiter zu erhöhen und die Einsatzbreite dieses wirtschaftlichen Fügeverfahrens weiter zu vergrößern?

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.05.2016 | Anlagen- und Gerätetechnik | Ausgabe 5/2016

Filmische Verunreinigungen beherrschen

Verbund „Adhäsive Sauberkeit“ in der Gründungsphase

Das Kleben zählt zu den wichtigsten Prozessen, bei denen die filmisch-chemische Sauberkeit qualitätsentscheidend ist. Derzeit befindet sich ein Industrieverbund in der Gründungsphase, der sich der Aufgabe widmet, bestehende Prüfverfahren zu …

Autor:
Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Markus Rochowicz

01.04.2016 | Pulverbeschichten | Ausgabe 4/2016

Von der Hand- zur Roboterbeschichtung

Dienstleister automatisiert Beschichtung von Serienteilen

Bis vor kurzem hat der Oberflächendienstleister Welco Motoradteile ausschließlich von Hand beschichtet. Heute erfolgt der Auftrag der Grundierung beziehungsweise des Basis-Pulverlacks vollautomatisch in einer neuen Kabine mit zwei Robotern. Diese …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2016 | Pulverbeschichten | Ausgabe 4/2016

Fahrradrahmen individuell beschichten

Fahrradhersteller nimmt neue Pulverbeschichtungsanlage in Betrieb

Klasse statt Masse lautet die Maxime der Hartje Manufaktur, ein Hersteller hochwertiger Fahrräder. Zur Verbesserung der Qualität und Erhöhung der Flexibilität investierte das Unternehmen in eine neue Pulverbeschichtung.

Autor:
Dietmar Damm

01.04.2016 | Kleb- und Dichtstoffe | Ausgabe 4/2016

Die Vorteile des Klebens auf einen Blick

Hannover Messe 2016

Turnusgemäß findet in diesem Jahr auf der internationalen Leitmesse „Industrial Supply“ in Hannover wieder der Themenpark Klebtechnik statt. Hersteller von Klebstoffen und Verarbeitungsanlagen zeigen hier in unmittelbarer Nachbarschaft zu …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.03.2016 | Electroplating | Ausgabe 1/2016

The New Generation of Chrome Plating Solutions

Specialist Finishing Company Opts for Hexavalent-Chrome-Free Process

Trivalent chrome processes are the ideal alternative to hexavalent chrome plating and produce coatings of a similar colour. The specialist finishing company Oberflächentechnik Döbeln has been using trivalent chrome successfully for more than a …

Autor:
SurTec International GmbH

01.03.2016 | Nasslackieren | Ausgabe 3/2016

Die sich selbst optimierende Lackieranlage

Spitzencluster-Forschungsprojekt

Wie Lackieranlagen durch intelligente Funktionen künftig leistungsfähiger und benutzungsfreundlicher werden, erarbeiteten Wissenschaftler des Heinz Nixdorf Instituts und der Fraunhofer-Einrichtung IEM (beide aus Paderborn) in Zusammenarbeit mit …

Autoren:
Dipl.-Ing. Peter Iwanek, Dipl.-Wirt.-Ing. Arno Kühn

01.03.2016 | Teilereinigung | Ausgabe 3/2016

Neue Anforderungen an die filmische Sauberkeit

Industrieverbund in der Gründungsphase

Der neu zu gründende Industrieverbund „Adhäsive Sauberkeit“ — kurz AdhäSa — verfolgt das Ziel, Prüfverfahren für die filmisch-chemische Sauberkeit von Bauteilen zu entwickeln. Rund dreißig Unternehmen aus der Automobilindustrie beteiligen sich an …

Autor:
Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Markus Rochowicz

01.03.2016 | Vorbehandlung | Ausgabe 3/2016

Die sichere Alternative zur Chromatierung

Dreiwertige Vorbehandlung

Die kommende Einschränkung von Chrom(VI) durch REACH bedeutet für die Oberflächentechnik nicht zwangsläufig, dass komplett auf Chrom verzichtet werden muss. Chrom(III)-haltige Konversionsschichten stellen eine leistungsfähige und sichere …

Autoren:
Dr. Corinna Weigelt, Peter Volk

01.03.2016 | Messen & Prüfen | Ausgabe 3/2016

Auf die Daten kommt es an

Datenerfassung und -verarbeitung bei der Schichtdickenmessung

Die Erfassung der Schichtdicke ist heute eine wichtige Messgröße in der Oberflächentechnik. Nicht nur die Messung selbst ist Pflicht, sondern auch die Dokumentation der Ergebnisse. Ein Praxisbericht aus einem Beschichtungsbetrieb zeigt, wie sich …

Autoren:
Christian Munz, Markus Biess, Otto Bäuerle

01.02.2016 | Anlagentechnik | Sonderheft 1/2016

Energiesparpaket hat sich bewährt — Einsparquote von 20 %

Erfahrungen eines Betreibers

Ein Werkzeugmaschinenhersteller benötigt zur Reinigung von Kurbelwellen-Lagerdeckel für die Automobilindustrie nicht nur eine Anlage mit höchster Sauberkeitsanforderung und kurzer Taktzeit, sondern auch ein Reinigungssystem, das sich durch eine …

Autor:
BvL Oberflächentechnik GmbH
Bildnachweise