Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Abhandlung | Ausgabe 1/2011

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 1/2011

Ökonomische Aspekte der Entlohnung und Regulierung unabhängiger Versicherungsvermittler

Zeitschrift:
Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft > Ausgabe 1/2011
Autor:
Jörg Schiller
Wichtige Hinweise
Erweiterte schriftliche Fassung eines Vortrags am 10. März 2010 auf der Jahrestagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft in Düsseldorf.

Zusammenfassung

Die Entlohnung und Regulierung unabhängiger Versicherungsvermittler, wird aktuell vor allem vor dem Hintergrund der Bedeutung und Zukunft der Honorarberatung und -vermittlung intensiv diskutiert. Im Rahmen des vorliegenden Beitrags werden zunächst wichtige ökonomische Erkenntnisse zur Vertriebswegewahl von Versicherungsunternehmen dargestellt. Aufbauend auf zentrale betriebs- und gesamtwirtschaftliche Funktionen unabhängiger Versicherungsvermittler wird untersucht, wie durch unterschiedliche Entlohnungsformen Vermittlern effiziente Anreize gesetzt werden können. In diesem Zusammenhang wird auch der Frage nachgegangen, ob und inwieweit Regulierungsmaßnahmen, wie zum Beispiel ein generelles Verbot oder die Offenlegung von Provisionszahlungen sowie das so genannte „Provisionsabgabeverbot“, notwendig und geeignet sind, die Effizienz von Versicherungsmärkten zu erhöhen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 1/2011 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise