Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Abhandlung | Ausgabe 3/2014

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 3/2014

Ökonomische Aspekte der neuen IMD2 vom 26.02.2014

Zeitschrift:
Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft > Ausgabe 3/2014
Autor:
Thomas Köhne

Zusammenfassung

Seit einigen Jahren ist eine zunehmende Regulierung der Versicherungsvermittlung innerhalb der EU zu beobachten, die aktuell in einer zweiten Vermittlerrichtlinie (IMD2) münden soll. Der IMD2-Kommissionsentwurf vom Juli 2012 wurde heftig kritisiert, nunmehr hat das Europäische Parlament diesen weiterentwickelt und am 26. Februar 2014 verabschiedet. Aufgrund der bedeutenden Auswirkungen auf die Versicherungsvermittlung in Deutschland wird die IMD2 im vorliegenden Beitrag unter ökonomischen Gesichtspunkten untersucht und kommentiert. Zunächst werden dazu die ökonomisch relevanten Grundlagen der Versicherungsvermittlung dargestellt. Darauf aufbauend und unter Berücksichtigung wichtiger ökonomischer Erkenntnisse zum Versicherungsvertrieb werden die wesentlichen IMD2-Vorschriften hinsichtlich ihrer ökonomischen Auswirkungen und ihres Zielbeitrags zur intendierten Erhöhung des Verbraucherschutzes untersucht. Abschließend werden die Beurteilungen der wichtigsten Regulierungstatbestände thesenartig verdichtet und zur weiteren Diskussion gestellt. Die Untersuchung liefert Erkenntnisse für die verbraucherorientierte Vermittlungsregulierung sowie mögliche Anknüpfungspunkte für künftige Vertriebsforschung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 3/2014Zur Ausgabe

Premium Partner

micromStellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelmAvaloq Evolution AG

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise