Skip to main content
main-content

07.05.2019 | Omnibusse | Nachricht | Onlineartikel

Akasol zeigt neue Lithium-Ionen-Batterie für Nutzfahrzeuge

Autor:
Patrick Schäfer

Auf der Battery Show Europe 2019 stellt Akasol die neue Hochenergiebatterie Akasystem AKM Cyc vor. Das Batteriemodul und -system befinden sich in der Serienentwicklung.

Der Batteriehersteller Akasol zeigt auf der Battery Show Europe seine flüssigkeitsgekühlte Hochleistungsbatterie Akasystem AKM Cyc. Das im System verbaute Akamodule Cyc erreicht dabei laut Akasol eine Energiedichte von 221 Wattstunden pro Kilogramm Masse. Je nach Fahrzeuggröße könne ein vollelektrischer Stadtbus je nach Fahrzeuggröße mit Batteriesystemkapazitäten zwischen 600 und 1.000 Kilowattstunden ausgestattet werden. Das skalierbare System verwendet auf Nutzfahrzeug-Anwendungen spezialisierte 21700-Rundzellen.

Das Akamodule Cyc ist in zwei Standardausführungen erhältlich. Die kleine Version Akamodule 64 Cyc ist von gleicher Größe wie der PHEV Batteriemodulstandard und wird mittels großer Kühlplatte im System thermisch geregelt. Die große Version Akamodule 150 Cyc verfügt über eine integrierte Flüssigkeitskühlstruktur, die ein Thermomanagement jeder Batteriezelle ermöglicht. Die Serienproduktion der schnellladefähigen Akasystem AKM Cyc soll im Jahr 2021 beginnen.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.02.2019 | Entwicklung | Ausgabe 2/2019

Thermomanagement für elektrisch angetriebene Stadtbusse

01.09.2018 | Titelthema | Ausgabe 9/2018

Modularer Ansatz für die Elektrifizierung von Stadtbusflotten

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise