Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

Erschienen in:
Buchtitelbild

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Omnichannel-Retailing – Kundenorientierte Verknüpfung der Online- und Offline-Kanäle

verfasst von: Rebecca Zimmermann, Arne Westermann

Erschienen in: Digitales Marketing – Erfolgsmodelle aus der Praxis

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Digitale Kommunikations- und Vertriebskanäle führen zu Änderungen im Konsumentenverhalten. Digitale Kanäle gewinnen zunehmend Relevanz im Kaufprozess, aber auch der stationäre Handel hat für Konsumenten weiterhin eine große Bedeutung (PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC), Von A wie Amazon bis Z wie Zustellung, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC), Frankfurt am Main, 2018). So neigen Kunden immer häufiger dazu, während des Kaufprozesses mehrere Kanäle miteinander zu kombinieren, und wünschen sich dabei einen möglichst nahtlosen Übergang. Für Unternehmen bieten sich hier große Chancen, sofern sie in der Lage sind, dieses Kundenbedürfnis zu bedienen. Der vorliegende Beitrag thematisiert die Veränderung des Konsumentenverhaltens durch digitale Kanäle und stellt dabei das Vertriebskonzept Omnichannel-Retailing und dessen zentrale Erfolgsfaktoren vor.
Literatur
Zurück zum Zitat Esch, F.-R., & Knörle, C. (2016). Omni-Channel-Strategien durch Customer Touchpoint-Management erfolgreich realisieren. In L. Binckebanck & R. Elste (Hrsg.), Digitalisierung im Vertrieb (S. 123–137). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Esch, F.-R., & Knörle, C. (2016). Omni-Channel-Strategien durch Customer Touchpoint-Management erfolgreich realisieren. In L. Binckebanck & R. Elste (Hrsg.), Digitalisierung im Vertrieb (S. 123–137). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Graf von Arnim, P. (2016). Lösungsansätze für ein Multi-Channel Controlling. In M. Buttkus, A. Neugebauer, & A. Kaland (Hrsg.), Controlling im Handel (S. 75–90). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Graf von Arnim, P. (2016). Lösungsansätze für ein Multi-Channel Controlling. In M. Buttkus, A. Neugebauer, & A. Kaland (Hrsg.), Controlling im Handel (S. 75–90). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Mehn, A., & Wirtz, V. (2018). Stand der Forschung – Entwicklung von Omnichannel-Strategien als Antwort auf neues Konsumentenverhalten. In I. Böckenholt, A. Mehn, & A. Westermann (Hrsg.), Konzepte und Strategien für Omnichannel-Exzellenz (S. 3–35). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Mehn, A., & Wirtz, V. (2018). Stand der Forschung – Entwicklung von Omnichannel-Strategien als Antwort auf neues Konsumentenverhalten. In I. Böckenholt, A. Mehn, & A. Westermann (Hrsg.), Konzepte und Strategien für Omnichannel-Exzellenz (S. 3–35). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat Micha, M. A., & Koppers, S. (2016). Digital Adoption Retail – Hat der Onlline-Handel eine Vision? In G. Heinemann (Hrsg.), Digitale Transformation oder digitale Disruption im Handel. Vom Point-of-Sale zum Point-of-Decision im Digital Commerce (S. 49–78). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Micha, M. A., & Koppers, S. (2016). Digital Adoption Retail – Hat der Onlline-Handel eine Vision? In G. Heinemann (Hrsg.), Digitale Transformation oder digitale Disruption im Handel. Vom Point-of-Sale zum Point-of-Decision im Digital Commerce (S. 49–78). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Zurück zum Zitat PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC). (2018). Von A wie Amazon bis Z wie Zustellung. Frankfurt a. M.: PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC). PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC). (2018). Von A wie Amazon bis Z wie Zustellung. Frankfurt a. M.: PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC).
Zurück zum Zitat Trenz, M. (2015). The blurring line between electronic and physical channels: Reconceptualising multichannel commerce. ECIS 2015 Completed Research Papers. Paper 184. Trenz, M. (2015). The blurring line between electronic and physical channels: Reconceptualising multichannel commerce. ECIS 2015 Completed Research Papers. Paper 184.
Zurück zum Zitat Westermann, A., Zimmermann, R., & Wirtz, V. (2018). Ein theoriebasierter Ansatz zur Erlangung von Exzellenz im Omnichannel-Vertrieb. In I. Böckenholt, A. Mehn, & A. Westermann (Hrsg.), Konzepte und Strategien für Omnichannel-Exzellenz (S. 37–70). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef Westermann, A., Zimmermann, R., & Wirtz, V. (2018). Ein theoriebasierter Ansatz zur Erlangung von Exzellenz im Omnichannel-Vertrieb. In I. Böckenholt, A. Mehn, & A. Westermann (Hrsg.), Konzepte und Strategien für Omnichannel-Exzellenz (S. 37–70). Wiesbaden: Springer Gabler. CrossRef
Metadaten
Titel
Omnichannel-Retailing – Kundenorientierte Verknüpfung der Online- und Offline-Kanäle
verfasst von
Rebecca Zimmermann
Arne Westermann
Copyright-Jahr
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-26195-5_1