Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.05.2018 | Ausgabe 8/2018 Open Access

Autonomous Robots 8/2018

On-board communication-based relative localization for collision avoidance in Micro Air Vehicle teams

Zeitschrift:
Autonomous Robots > Ausgabe 8/2018
Autoren:
Mario Coppola, Kimberly N. McGuire, Kirk Y. W. Scheper, Guido C. H. E. de Croon
Wichtige Hinweise
This is one of several papers published in Autonomous Robots comprising the “Special Issue on Distributed Robotics: From Fundamentals to Applications”.

Abstract

To avoid collisions, Micro Air Vehicles (MAVs) flying in teams require estimates of their relative locations, preferably with minimal mass and processing burden. We present a relative localization method where MAVs need only to communicate with each other using their wireless transceiver. The MAVs exchange on-board states (velocity, height, orientation) while the signal strength indicates range. Fusing these quantities provides a relative location estimate. We used this for collision avoidance in tight areas, testing with up to three AR.Drones in a \(4\,\mathrm{m}~\mathbf {\times }~4\,\mathrm{m}\) area and with two miniature drones (\(\approx 50\,\mathrm{g}\)) in a \(2~\mathrm{m}~\mathbf {\times }~2~\mathrm{m}\) area. The MAVs could localize each other and fly several minutes without collisions. In our implementation, MAVs communicated using Bluetooth antennas. The results were robust to the high noise and disturbances in signal strength. They could improve further by using transceivers with more accurate signal strength readings.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2018

Autonomous Robots 8/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise