Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Ausgabe 1/2011

Mobile Networks and Applications 1/2011

On Delay Performance and Burst Assembly for Wireless Mesh and Optical Burst Switching Converged Metro Area Network

Zeitschrift:
Mobile Networks and Applications > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Jihene Rezgui, Abdeltouab Belbekkouche, Abdelhakim Hafid
Wichtige Hinweise
The research reported in this manuscript has been supported in part by Natural Sciences and Engineering Research Council of Canada (NSERC), Fonds Québécois de la Recherche sur la Nature et les Technologies (FQRNT) and Bell Canada.

Abstract

Wireless Mesh Networks (WMN) have attracted increasing attention from the research community as a high-performance and low-cost solution to last-mile broadband Internet access. On the other side, Optical Burst Switching (OBS) is a promising access technology that uses optical fiber with burst switching paradigm. In this paper, we propose a novel Metropolitan Area Network (MAN) architecture, called Optical Burst Wireless Mesh Architecture (OBWMA) which integrates WMN at the user access side and OBS at the core of the MAN. OBWMA aims to combine advantages of both WMNs and OBS networks, such as large coverage at low cost and bandwidth availability. We specify the details of the interconnection and the internetworking of WMNs and the OBS network in OBWMA. Moreover, we develop an analytical model to compute the end-to-end delay in OBWMA in order to support flow requests with delay constraints. Furthermore, we propose a Control Bridge (CB) that ensures Quality of Service (QoS) mapping at the border between the WMN and the OBS parts. Also, we propose a burst assembly scheme, called Adaptive Hybrid Burst Assembly scheme (AHBA). Simulation results using ns-2 demonstrate the feasibility of OBWMA and the validity of our analytical model.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Mobile Networks and Applications 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise