Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

31.10.2018

On operations preserving semi-transitive orientability of graphs

Zeitschrift:
Journal of Combinatorial Optimization
Autoren:
Ilkyoo Choi, Jinha Kim, Minki Kim
Wichtige Hinweise
Ilkyoo Choi was supported by the Basic Science Research Program through the National Research Foundation of Korea (NRF) funded by the Ministry of Education (NRF-2018R1D1A1B07043049), and also by Hankuk University of Foreign Studies Research Fund. Minki Kim was supported by the National Research Foundation of Korea (NRF) Grant funded by the Ministry of Education (NRF-2016R1D1A1B03930998).

Abstract

We consider the class of semi-transitively orientable graphs, which is a much larger class of graphs compared to transitively orientable graphs, in other words, comparability graphs. Ever since the concept of a semi-transitive orientation was defined as a crucial ingredient of the characterization of alternation graphs, also known as word-representable graphs, it has sparked independent interest. In this paper, we investigate graph operations and graph products that preserve semi-transitive orientability of graphs. The main theme of this paper is to determine which graph operations satisfy the following statement: if a graph operation is possible on a semi-transitively orientable graph, then the same graph operation can be executed on the graph while preserving the semi-transitive orientability. We were able to prove that this statement is true for edge-deletions, edge-additions, and edge-liftings. Moreover, for all three graph operations, we show that the initial semi-transitive orientation can be extended to the new graph obtained by the graph operation. Also, Kitaev and Lozin explicitly asked if certain graph products preserve the semi-transitive orientability. We answer their question in the negative for the tensor product, lexicographic product, and strong product. We also push the investigation further and initiate the study of sufficient conditions that guarantee a certain graph operation to preserve the semi-transitive orientability.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise