Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Ausgabe 4/2014

Wireless Personal Communications 4/2014

On Secure and Privacy-Aware Sybil Attack Detection in Vehicular Communications

Zeitschrift:
Wireless Personal Communications > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Rasheed Hussain, Heekuck Oh

Abstract

The foreseen dream of Vehicular Ad Hoc NETwork (VANET) deployment is obstructed by long-chased security and privacy nightmares. Despite of the increasing demand for perfect privacy, it conflicts with rather more serious security threat called ‘Sybil Attack’ which refers to, impersonation of one physical entity for many, namely Sybil nodes. In such circumstances, data received from malicious Sybil attacker may seem as if it was received from many distinct physical nodes. Sybil nodes may deliberately mislead other neighbors, resulting in catastrophic situations like traffic jams or even deadly accidents. Preventing such attacks in a privacy-enabled environment is not a trivial task. In this paper, we aim at two conflicting goals, i.e. privacy and Sybil attack in VANET. We leverage pseudonymless beaconing in order to preserve privacy. To cope with Sybil attack, we put forth a twofold strategy. In order to avoid Sybil attack through scheduled beacons, we employ tamper resistant module (TRM) to carry out a pre-assembly data analysis on data that is used to assemble beacons whereas for event reporting message (ERM), we employ road side units (RSUs) to localize Sybil nodes in VANET and report them to the revocation authority(s). RSUs distribute authorized tokens among the benign vehicular nodes which in turn are consumed to report ERMs. RSUs collect ERMs for certain event and figures out if more than one ERM for the same event includes identical token or, if an ERM is sent more than once by the same source. Our proposed scheme preserves privacy in both beacons and ERMs, and provides conditional anonymity where in case of a dispute; malicious attackers are subject to revocation. We also show that our proposed scheme outperforms the previously proposed scheme from security and computational complexity standpoint.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Wireless Personal Communications 4/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise