Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

21.11.2018 Open Access

On the DoF and secure DoF of K-user MIMO interference channel with instantaneous relays

Zeitschrift:
Wireless Networks
Autor:
Amin Azari

Abstract

Interference channel, in which multiple user pairs communicate over shared resources, is a building block of communications networks. Here, the K-user interference channel (IC) aided by J instantaneous relays (IRs), i.e. relays without delay, is considered. For KICJR networks, where \(K>2\) and \(J>1\), the DoF performance and achievable schemes have not been investigated in literature. Here, we devise a novel achievable scheme, called restricted interference alignment (RIA), which restricts the received interference from each source at each destination in a limited sub-space, and then, aligns the restricted interferences. Furthermore, we develop an analytical tool for finding a tight upper bound on DoF of KICJR networks by analyzing the properness of the interference alignment equations. Moreover, we develop linear beamforming design for sources and relays based on the mean square error (MSE) minimization, as an achievable scheme. The performance evaluation results show that the achievable sum DoF by using the proposed RIA scheme and the MSE-based beamforming design match well with the derived upper bounds. Furthermore, the results confirm that the achieved sum DoF using the RIA scheme outperforms the existing achievable schemes. Motivated by these promising results, we further investigate impact of IRs in providing physical layer security, i.e. achieving secure DoF in interference networks. Specifically, we derive a lower bound on the achievable secure DoF by devising an achievable scheme, called transmission in the null space (TNS). This scheme makes the cross channels rank deficient and enables sources to select their transmit filters in the constructed null spaces. Performance evaluation shows that by leveraging IRs, the secure DoF performance of interference networks could be increased significantly. The proposed analytical framework in this work for rank deficiency-powered DoF analysis is expected to also attract attention from other research areas, e.g. beamforming design for millimeter wave communications.

Unsere Produktempfehlungen

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise