Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.03.2018 | Original Paper | Ausgabe 8/2018 Open Access

Rock Mechanics and Rock Engineering 8/2018

On the Need for a Risk-Based Framework in Eurocode 7 to Facilitate Design of Underground Openings in Rock

Zeitschrift:
Rock Mechanics and Rock Engineering > Ausgabe 8/2018
Autoren:
Johan Spross, Håkan Stille, Fredrik Johansson, Arild Palmstrøm
Wichtige Hinweise
A first version of this paper was presented at the Workshop on Rock Mechanics in Eurocode 7 held on October 11, 2017, in the course of the 66th Geomechanics Colloquium in Salzburg and published in the workshop proceedings edited by Schubert and Kluckner (2017). The present paper is a revised and expanded journal version that provides further context for a wider readership. We believe that the ongoing revision of Eurocode 7 needs more involvement of both the rock engineering research community and practicing rock engineers, as the revised Eurocode 7 will affect the rock engineering practice in Europe for a long time in the future. Therefore, we encourage further discussion on this topic.

Abstract

The European design code for geotechnical engineering, EN-1997 Eurocode 7, is currently under revision. As design of underground openings in rock fundamentally differs from design of most other types of structures, the revised Eurocode 7 must be carefully formulated to be applicable to underground openings. This paper presents the authors’ view of how a design code for underground openings in rock needs to be organized to ensure that new structures are both sufficiently safe and constructed cost-effectively. The authors find that the revised version of Eurocode 7 carefully must acknowledge the fundamental decision-theoretical connection between design and risk management that should permeate all geotechnical design work. Otherwise, if the revised code is not given a risk-based framework, the authors fear that, as a consequence, the observational method will not be favorable to use in excavations of underground openings in rock. Then, cost-effective construction will be very difficult to achieve.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2018

Rock Mechanics and Rock Engineering 8/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise