Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Karin Weissinger beschreibt anhand der LOHAS, wie Personen mit einem nachhaltigen Lebensstil als Zielgruppen im Internet verortet werden können, denn diese sind für Unternehmen hochattraktiv. Nachhaltigkeit ist omnipräsent und kein Unternehmen kann es sich leisten, auf nachhaltige Themen zu verzichten. Die Autorin geht daher den Fragen nach, wie die adäquate Ansprache gestaltet sein muss, welche Implikationen diese Zielgruppen auf die Online-Kommunikation von Unternehmen haben und wie der Eindruck von „Greenwashing“ vermieden werden kann.​

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Im Einleitungskapitel erörtert die Autorin das Thema und legt die wissenschaftlich zu erforschende Problematik dar. Aus der beschriebenen Problemstellung ergibt sich die Zielsetzung, woraus sich wiederum die Forschungsfragen ableiten. Im Anschluss wird die Methodik definiert und der Forschungsstand inklusive der Forschungslücke näher beschrieben. Das Unterkapitel 1.6 gibt Auskunft über den Aufbau der Forschungsarbeit.
Karin Weissinger

Kapitel 2. Konzeptionelle Grundlagen

Zusammenfassung
Im zweiten Kapitel wird der Zusammenhang zwischen LOHAS und Online- Kommunikation im Lebensmitteleinzelhandel näher beleuchtet. Dabei werden zunächst aus der wissenschaftlichen Literatur die thematisch wichtigsten Begriffe definiert, Abgrenzungen gesetzt und erläutert. Folgend wird die Verwebung der Begriffe abgeleitet, um die theoretischen Forschungsfragen beantworten zu können und ein Zwischenfazit daraus zu ziehen. Das Theorie-Kapitel stellt die Grundlage für die empirische Auseinandersetzung der Thematik in Kapitel 3 dar.
Karin Weissinger

Kapitel 3. Empirische Befunde

Zusammenfassung
Empirischer Forschung kommt die Aufgabe zu, durch bestimmte Methoden neues Wissen zu generieren (vgl. Heesen 2014, S. 5), was im folgenden Kapitel versucht wird. Dazu wird zuerst das Forschungsdesign der Arbeit festgelegt und vorgestellt. Danach folgt die Auseinandersetzung mit der Erfassung und der Datenauswertung aus der empirischen Forschung. Im Zwischenfazit in Kapitel 0 werden dann die beiden empirischen Subforschungsfragen beantwortet.
Karin Weissinger

Kapitel 4. Fazit

Zusammenfassung
Im folgenden letzten Kapitel der Forschungsstudie werden die Erkenntnisse aus den vorangegangenen Kapiteln reflektiert. Im inhaltlichen Fazit werden die Ergebnisse der theoretischen und empirischen Forschungsfragen zusammengefasst. Im methodischen Fazit findet die Erörterung des verwendeten Forschungsdesigns, der Datenerfassung sowie -auswertung statt, die dann in die Beantwortung der Hauptforschungsfrage anhand der theoretischen und empirischen Erkenntnisse mündet.
Karin Weissinger

Backmatter

Weitere Informationen