Skip to main content
main-content

14.05.2019 | Onlinemarketing | Checkliste | Onlineartikel

Tipps für gutes E-Mail-Marketing

Autor:
Eva-Susanne Krah

E-Mail-Marketing ist im B2B-Marketing-Mix ein Standardinstrument. Doch viele Unternehmen verschenken Potenzial, weil sie die Grundregeln für E-Mail-Marketing nicht beherrschen. Diese Checkliste hilft weiter.


Ob Stand-alone-Mails, Mail-Kampagnen für neue Produkte oder Einladungen zu B2B-Events: E-Mail-Marketing sollte als Baustein im Online-Marketing den passenden Betreff haben, immer die richtigen Adressaten ansprechen, je nach Anlass Anlass personalisiert und formal auf den Punkt sein. Denn es bieten den perfekten direkten Weg zum Nutzer. "Personalisierte E-Mails haben eine wesentlich höhere Chance, vollständig gelesen zu werden, und verfügen damit über eine höhere positive Response-Rate", erklärt Springer-Autor Erwin Lammenett im Buch "Praxiswissen Online-Marketing". 

Empfehlung der Redaktion

2019 | Buch

Praxiswissen Online-Marketing

Affiliate-, Influencer-, Content- und E-Mail-Marketing, Google Ads, SEO, Social Media, Online- inklusive Facebook-Werbung

Mit diesem Buch erwerben Sie umfassendes Wissen im Online-Marketing

Wie gelingt profitables Online-Marketing? Diese Frage beantwortet Erwin Lammenett, Gründer einer renommierten Internetagentur, mit seinem Buch „Praxiswissen Online-Marketing“.






Er hat darin unter anderem zusammengestellt was Unternehmen bei E-Mail-Aussendungen im Marketing beachten sollten. So müssen diese etwa 

  • relevante und zielgruppengerechte Inhalte streuen, 
  • Bild- und Videodaten einbeziehen,
  • die richtige Frequenz bei der Aussendung und den Versandtag beachten, 
  • (Kauf)anreize für Adressaten intelligent integrieren.

Genauso wichtig sind strategische Überlegungen im Vorfeld, beispielsweise, ob E-Mail-Marketingkampagnen in Eigenregie durchgeführt oder besser von einem Dienstleister übernommen werden sollten. Doch oft scheitern Unternehmen schon bei den Formalien, etwa der Gestaltung von E-Mails, sowie an rechtlichen oder technischen Voraussetzungen. Diese Checkliste hilft weiter:

Checkliste zur E-Mail-Gestaltung

  • Verschwenden Sie nicht viel Platz im oberen Bereich. Je mehr von Ihrem Mailing im Vorschaufenster zu sehen ist, desto besser.
  • Kommen Sie schnell zum Punkt. Wichtigstes Erfolgskriterium bei Layout und Gestaltung ist die schnelle Erkennbarkeit des Lesernutzens. Vermeiden Sie lange und ausführliche Einleitungen.
  • Beachten Sie responsives E-Mail-Design. Heute lesen viele Menschen ihre E-Mail auf dem Tablet oder dem Smartphone (s. Kapitel 3.3.2).
  • Verwenden Sie eine serifenlose Schrift mit einer Schriftgröße von mindestens zehn Punkt, besser elf oder zwölf.
  • Verwenden Sie Bilder, denn diese erhöhen nachweislich die Klickrate. Abbildung 3.8 zeigt ein Beispiel.
  • Das Inhaltsverzeichnis sollte verlinkt sein, sodass eine schnelle Navigation im E-Mailing/Newsletter möglich ist.
  • Abbestellfunktion sollte unbedingt enthalten und leicht handhabbar sein.
  • Persönliche Ansprache nach Möglichkeit integrieren.
  • Impressum mit Kontaktdaten (evtl. auch Telefon) nicht vergessen.
  • Halten Sie die Beiträge kurz. Details bieten Sie am besten auf einer verlinkten Webseite oder einer eigens erstellte Landing-Page an.
  • Sprechen Sie den Nutzen im ersten Satz einer jeweiligen Meldung an.
  • Testen Sie verschiedene Betreffzeilen in kleinen Teilaussendungen und verwenden Sie die mit der besten Öffnungsrate für die Hauptaussendung.
Quelle: Lammenett, E.: "Praxiswissen Online-Marketing"

Weitere Checkliste 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Einstieg ins Online-Marketing

Grundsätzliche Erwägungen
Quelle:
Praxiswissen Online-Marketing

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

E-Mail- und E-Newsletter-Kampagnen

Quelle:
E-Mail-Marketing kompakt

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

E-Mail-Marketing – der direkte Weg zum Nutzer

Quelle:
Performance Marketing

Das könnte Sie auch interessieren

07.05.2019 | Onlinemarketing | Im Fokus | Onlineartikel

E-Mail-Marketing muss professioneller werden

30.07.2018 | Kommunikation | Im Fokus | Onlineartikel

Rechtssicheres E-Mail-Marketing

    Bildnachweise