Skip to main content
Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 10/2022

01.10.2022 | Praxis

Operativer Hochwasserschutz - Lernen aus der Hochwasserkatastrophe 2021?

verfasst von: Prof. Dr. Robert Jüpner

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 10/2022

Einloggen

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Hochwasserkatastrophe vom Juli 2021 in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat Schwächen im System des operativen Hochwasserschutzes aufgezeigt, insbesondere im effektiven Zusammenwirken von Wasserwirtschaft und Katastrophenschutz. Für eine effektive Bewältigung katastrophaler Hochwasserereignisse muss der operative Hochwasserschutz in den Kreislauf des Hochwasserrisikomanagements integriert und mit einem systemischen Ansatz erweitert werden. Aufbauend auf einem gemeinsamen Zielverständnis aller Akteure ist dabei eine angemessene Vorbereitung (operative Hochwasservorsorge) als auch Nachsorge (operative Hochwassernachsorge) notwendig, um im Ereignisfall bei der operativen Hochwasserbewältigung erfolgreich agieren zu können.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

WasserWirtschaft

Die Zeitschrift Zeitschrift WasserWirtschaft ist das Fachmagazin für Wasser- und Umwelttechnologie. 10x im Jahr bietet sie wissenschaftlich fundierte Informationen über u.a. Wasserbau- und Wasserkraft, Talsperren ...

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
[1]
Zurück zum Zitat DWD (Hrsg.): Hydro-klimatologische Einordnung der Stark- und Dauerniederschläge in Teilen Deutschlands im Zusammenhang mit dem Tiefdruckgebiet "Bernd" vom 12. bis 19. Juli 2021 (Stand: 21.07.2021). DWD (Hrsg.): Hydro-klimatologische Einordnung der Stark- und Dauerniederschläge in Teilen Deutschlands im Zusammenhang mit dem Tiefdruckgebiet "Bernd" vom 12. bis 19. Juli 2021 (Stand: 21.07.2021).
[2]
Zurück zum Zitat Jüpner, R.; Schüller, A.; Müller-Seitz, G.; Fekete, A.: Operativer Hochwasserschutz: Optimierung durch bessere Vorsorge? In: 52. Internationales Wasserbau-Symposium Aachen, 2022. Jüpner, R.; Schüller, A.; Müller-Seitz, G.; Fekete, A.: Operativer Hochwasserschutz: Optimierung durch bessere Vorsorge? In: 52. Internationales Wasserbau-Symposium Aachen, 2022.
[4]
Zurück zum Zitat Patt, H.; Jüpner, R.: Hochwasser-Handbuch. 3. A. Wiesbaden: Springer Vieweg Verlag, 2020. Patt, H.; Jüpner, R.: Hochwasser-Handbuch. 3. A. Wiesbaden: Springer Vieweg Verlag, 2020.
[5]
Zurück zum Zitat Bettmann, T.: Das Juli-Hochwasser 2021 in Rheinland-Pfalz. In: WasserWirtschaft 112 (2022), Heft 10, S. 43-48. Bettmann, T.: Das Juli-Hochwasser 2021 in Rheinland-Pfalz. In: WasserWirtschaft 112 (2022), Heft 10, S. 43-48.
[12]
Zurück zum Zitat Jüpner, R.; Assmann, A.; Weichel, T.; Ettmer, B.; Müller, S.: Abschätzung von Überflutungssituationen infolge von großen Deichbrüchen unter Berücksichtigung der Erfahrungen im Juni-Hochwasser 2013 an der Elbe. In: Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen (2014), Heft 50. Jüpner, R.; Assmann, A.; Weichel, T.; Ettmer, B.; Müller, S.: Abschätzung von Überflutungssituationen infolge von großen Deichbrüchen unter Berücksichtigung der Erfahrungen im Juni-Hochwasser 2013 an der Elbe. In: Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen (2014), Heft 50.
[13]
Zurück zum Zitat Horlacher, H-B.; Bielagk, U.; Heyer, T.: Analyse der Deichbrüche an Elbe und Mulde während des Hochwassers 2002 im Bereich Sachsen. Forschungsbericht des Institutes für Wasserbau und technische Hydromechanik der TU Dresden, 2005. Horlacher, H-B.; Bielagk, U.; Heyer, T.: Analyse der Deichbrüche an Elbe und Mulde während des Hochwassers 2002 im Bereich Sachsen. Forschungsbericht des Institutes für Wasserbau und technische Hydromechanik der TU Dresden, 2005.
[14]
Zurück zum Zitat Gretzschel, M.: Kommunale Hochwassermanagementsysteme als Baustein zur Umsetzung der Europäischen Hochwasserrahmenrichtlinie. In: Jüpner, R. (Hrsg.): Berichte des Fachgebiets Wasserbau und Wasserwirtschaft der TU Kaiserslautern (2008), Nr. 18. Gretzschel, M.: Kommunale Hochwassermanagementsysteme als Baustein zur Umsetzung der Europäischen Hochwasserrahmenrichtlinie. In: Jüpner, R. (Hrsg.): Berichte des Fachgebiets Wasserbau und Wasserwirtschaft der TU Kaiserslautern (2008), Nr. 18.
[15]
Zurück zum Zitat Klaus, A.; Königbauer, C.; Kuner, J; Springer, B.; Emrich, C; Schüller, A.: Einsatzführung 4.0 - mittels Geodaten zum mehrschichtigen Live-Lagebild. In: BrandSchutz Deutsche Feuerwehr-Zeitung (2021), Nr. 10, S. 838-841. Klaus, A.; Königbauer, C.; Kuner, J; Springer, B.; Emrich, C; Schüller, A.: Einsatzführung 4.0 - mittels Geodaten zum mehrschichtigen Live-Lagebild. In: BrandSchutz Deutsche Feuerwehr-Zeitung (2021), Nr. 10, S. 838-841.
[16]
Zurück zum Zitat Schüller, A.; Jüpner, R.: Operativer Hochwasserschutz im Wandel - Erste Erfahrungen aus der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021. In: Korrespondenz Wasserwirtschaft (2021), Nr. 11, S. 684-690. Schüller, A.; Jüpner, R.: Operativer Hochwasserschutz im Wandel - Erste Erfahrungen aus der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021. In: Korrespondenz Wasserwirtschaft (2021), Nr. 11, S. 684-690.
[17]
Zurück zum Zitat Schüller, A.: Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des operativen Hochwasserschutzes - ein Beitrag aus wasserwirtschaftlicher Perspektive. Dissertation an der TU Kaiserslautern. Düren: Shaker-Verlag, 2022. Schüller, A.: Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des operativen Hochwasserschutzes - ein Beitrag aus wasserwirtschaftlicher Perspektive. Dissertation an der TU Kaiserslautern. Düren: Shaker-Verlag, 2022.
Metadaten
Titel
Operativer Hochwasserschutz - Lernen aus der Hochwasserkatastrophe 2021?
verfasst von
Prof. Dr. Robert Jüpner
Publikationsdatum
01.10.2022
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 10/2022
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-022-1735-9

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2022

WASSERWIRTSCHAFT 10/2022 Zur Ausgabe

Personen und Firmen

Praxis | Personen und Firmen