Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Lehrbuch beinhaltet eine umfassende Darstellung von Tools, mit deren Hilfe systematisch innovative Ideen für neues Unternehmenswachstum generiert werden können („Opportunities“). In der Praxis lässt sich beobachten, dass Unternehmen erhebliche Anstrengungen unternehmen, Ideen für Innovationen zu identifizieren, die ihre Branche entscheidend prägen können. Grund dafür ist nicht zuletzt das Wissen, dass eine verpasste Innovationswelle zu großen Problemen für das gesamte Unternehmen führen kann. Eine zentrale Erkenntnis der betriebswirtschaftlichen Forschung ist, dass Ideen zur Generierung zukünftiger Wachstumschancen oft kein Zufallsprodukt sind, sondern Ergebnisse systematischer Analysen.
Die Autoren bieten eine strukturierte und umfassende Übersicht der wichtigsten Tools zur Erkennung neuer Wachstumschancen. Sie unterscheiden zwischen unternehmensbezogenen, marktbezogenen und umweltbezogenen Ansätzen, binden zahlreiche praktische Beispiele ein und geben anwendungsorientierte Hilfestellungen zu diesen Tools.
In die zweite Auflage des Buchs flossen die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung ein, einige Beispiele wurden aktualisiert und ergänzt sowie das Buch um praktische Anwendungsaufgaben für Lehre und Praxisworkshops erweitert.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Der Gegenstand des vorliegenden Buchs sind Opportunities zur Generierung substanziellen Unternehmenswachstums sowie die Tools, um diese Opportunities zu erkennen. Kap. 1 legt dazu einige Grundlagen, insbesondere in Bezug auf die Frage, ob Unternehmen überhaupt dauerhaft wachsen und existieren können und welche Rolle neue Opportunities für das Wachstum spielen.
Andreas Engelen, Clara von Gagern, Monika Engelen

Kapitel 2. Unternehmensbezogene Tools der Opportunity Recognition

Zusammenfassung
Gegenstand von Kap. 2 sind unternehmensbezogene Tools der Opportunity Recognition. Diese Tools nehmen Ressourcen und Fähigkeiten des Unternehmens als Ausgangspunkt, um Opportunities zu identifizieren.
Andreas Engelen, Clara von Gagern, Monika Engelen

Kapitel 3. Marktbezogene Tools der Opportunity Recognition

Zusammenfassung
Kap. 3 stellt fünf Tools zur Opportunity Recognition dar, die sich auf den (potenziellen) Kunden und den Markt des betrachteten Unternehmens beziehen (Abb. 3.1).
Andreas Engelen, Clara von Gagern, Monika Engelen

Kapitel 4. Umweltbezogene Tools der Opportunity Recognition

Zusammenfassung
Nachdem in Kap. 2 unternehmensbezogene Tools und in Kap. 3 marktbezogene Tools der Opportunity Recognition dargelegt wurden, widmet Kap. 4 sich den Tools, die aus der den eigenen Markt überschreitenden Umwelt Opportunities generieren.
Andreas Engelen, Clara von Gagern, Monika Engelen

Kapitel 5. Systematisierung der Tools zur Opportunity Recognition

Zusammenfassung
In Kap. 5 sollen die in den vorhergehenden Kapiteln dargestellten Tools systematisch bewertet und verglichen werden. Bislang wurden sie in diesem Buch in unternehmensbezogene, marktbezogene und umweltbezogene Tools eingeteilt. Zwar liefert die Anwendung aller Tools auf eine Situation die größtmögliche Anzahl an Ideen für Opportunities, ein systematischer Vergleich nach verschiedenen Kriterien hilft jedoch dem Entscheidungsträger im Unternehmen, das für ihn am besten passende Tool zu erkennen und gezielt anzuwenden.
Andreas Engelen, Clara von Gagern, Monika Engelen

Kapitel 6. Bewertung und Auswahl von Opportunities

Zusammenfassung
Nachdem in den Kap. 2, 3 und 4 verschiedene Ansätze zur Identifizierung von Opportunities aus dem Unternehmen, aus dem unmittelbaren Markt mit seinen Kunden und aus der Umwelt heraus vorgestellt wurden, sollen in Kap. 6 nun Hilfestellungen zur Bewertung von Opportunities und zur Auswahl bei mehreren potenziellen Opportunities vorgestellt werden.
Andreas Engelen, Clara von Gagern, Monika Engelen

Kapitel 7. Anwendungsaufgaben für Lehre und Workshops

Zusammenfassung
In den vorherigen Kapiteln wurden die verschiedenen Tools der Opportunity Recognition ausführlich vorgestellt und deren Anwendung beschrieben. In diesem Teil des Buchs werden Anwendungsaufgaben zum praktischen Erproben vorgestellt. Diese lassen sich sowohl im Rahmen einer Übung zu einer Lehrveranstaltung mit Studierenden auf Bachelor- oder Masterniveau als auch für einen Workshop mit oder im Unternehmen nutzen.
Andreas Engelen, Clara von Gagern, Monika Engelen

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise