Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

22.10.2017 | Ausgabe 4/2017 Open Access

Journal of Modern Transportation 4/2017

Optimal energy saving in DC railway system with on-board energy storage system by using peak demand cutting strategy

Zeitschrift:
Journal of Modern Transportation > Ausgabe 4/2017
Autoren:
Chaiyut Sumpavakup, Tosaphol Ratniyomchai, Thanatchai Kulworawanichpong

Abstract

A problem of peak power in DC-electrified railway systems is mainly caused by train power demand during acceleration. If this power is reduced, substation peak power will be significantly decreased. This paper presents a study on optimal energy saving in DC-electrified railway with on-board energy storage system (OBESS) by using peak demand cutting strategy under different trip time controls. The proposed strategy uses OBESS to store recovered braking energy and find an appropriated time to deliver the stored energy back to the power network in such a way that peak power of every substations is reduced. Bangkok Mass Transit System (BTS)-Silom Line in Thailand is used to test and verify the proposed strategy. The results show that substation peak power is reduced by 63.49% and net energy consumption is reduced by 15.56% using coasting and deceleration trip time control.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

Journal of Modern Transportation 4/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL analysiert im Serien Batterie Benchmark Programm als neueste Fahrzeuge den Jaguar I-Pace und den Hyundai Kona

Das AVL Battery Benchmarking Programm analysiert auf Basis unterschiedlicher Faktoren die Wettbewerbsfähigkeit von Großserienbatterien. Kürzlich wurden die Tests des Tesla Model S abgeschlossen. Neu auf dem Prüfstand sind der Jaguar I-Pace, sowie der Hyundai Kona.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

Konnektivität im autonomen Fahrzeug

Neue Verbindungen für zuverlässige Datenübertragung
Ohne ultimative Konnektivität und schnelle zuverlässige Datenübertragung ist das autonome Auto nicht darstellbar. Dafür müssen die Verbindungsstellen extrem anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise