Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Ordnung im Chaos – Kybernetik der Markenführung

verfasst von: Prof. Dr. Oliver Errichiello, Marius Wernke

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Buchreihe: essentials

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Die Kybernetik ist eine Wissenschaft, um Informationen zu verstehen und systematisch zu nutzen. Als Thema der Kybernetik wird die Marke gerade in Zeiten der Beschleunigung und der unendlichen, globalen Warenmärkte zunehmend wichtiger. Denn Bestand hat nur, wer vermag, sein Muster im Zeitalter der Veränderung zu bewahren und immer wieder an die Erfordernisse der Zeit anzupassen. Dabei helfen weder Kundendaten noch kreative Ideen, sondern eine fundierte Kenntnis der strukturellen Funktionsweise aller Lebewesen – organischer und sozialer. Durch die Zusammenführung von Markensoziologie und Management-Kybernetik werden in diesem essential die unsichtbaren sozialen Anziehungskräfte verdeutlicht. Indem die übergreifenden Dynamiken aller (lebenden) Systeme dargestellt werden, lassen sich universelle Erkenntnisse gewinnen und planvolle Strategien entwickeln.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Was ist, was will eine kybernetische Markenführung?
Zusammenfassung
Ökonomen, Werber, Kaufleute – alle sind sich einig, dass Marken wichtig sind und immer wichtiger werden. In Zeiten des permanenten Wechsels und der rasanten Produktzyklen schenken Marken Unternehmern und Managern wirtschaftliche Planungssicherheit und der kaufenden Öffentlichkeit Leistungsvertrauen und Markt-Überblick. Was die Wirkungen einer Marke angeht, herrschen kaum Zweifel.
Oliver Errichiello, Marius Wernke
Kapitel 2. Was ist ein System?
Zusammenfassung
Eine zentrale Gedächtnis- und Entscheidungsspur in den Köpfen der Menschen zu verankern gelingt nur, sofern Marken als klar unterscheidbare Akteure auftreten. Wie ein organischer Körper, so lassen sich auch Waren als Lebewesen oder Ideenlebewesen bezeichnen. Sie präsentieren sich (im besten Fall) als klares Angebot und strukturieren das Leben der Menschen: Apple oder Samsung, Ecosia oder Google, aber auch Tennis oder Fußball, Mozart oder Metallica, Malediven oder Amrum.
Oliver Errichiello, Marius Wernke
Kapitel 3. Die Kybernetik – Grundverständnis
Zusammenfassung
Der Begriff „Kybernetik“ kommt aus dem griechischen „kybernetes“. Es bedeutet „Steuermann“. In Worten wie Gouverneur oder Governance lässt sich die wortgeschichtliche Herkunft noch heraushören. Die Kybernetik ist die Lehre von der Steuerung, Regelung und Lenkung von Systemen.
Oliver Errichiello, Marius Wernke
Kapitel 4. Die Marke als Bündnis
Zusammenfassung
Marke ist eine alte, aber weiterhin brandaktuelle Form menschlicher Versammlung auf Basis einer Idee. Das Phänomen Marke lässt sich betriebswirtschaftlich nicht herleiten, sondern allenfalls beschreiben. Eine betriebswirtschaftliche Perspektive skizziert die Oberfläche, die Wirkungen eines Sachverhaltes und ist daher nicht in der Lage, die ursächlichen Mechanismen und Dynamiken des Systems Marke zu entschlüsseln.
Oliver Errichiello, Marius Wernke
Kapitel 5. Perspektiven einer kybernetischen Markenführung
Zusammenfassung
In einer digitalen und dynamischen Warenwelt gilt es, ein systemisches Verständnis von Marken zu entwickeln. Die Aufgabe lebende Systeme zu managen ist für Start-Ups, im Mittelstand und in globalen Konzernen gleichermaßen herausfordernd. Start-Ups versuchen in der Regel, ihre Konzepte wertschöpfungsstark zu verstetigen.
Oliver Errichiello, Marius Wernke
Backmatter
Metadaten
Titel
Ordnung im Chaos – Kybernetik der Markenführung
verfasst von
Prof. Dr. Oliver Errichiello
Marius Wernke
Copyright-Jahr
2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Electronic ISBN
978-3-662-65192-6
Print ISBN
978-3-662-65191-9
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-65192-6