Skip to main content

2023 | OriginalPaper | Buchkapitel

Organisationale Resilienz in Zeiten der COVID-19-Pandemie – eine empirische Fallstudienanalyse in einem deutschen Hightech-Unternehmen

verfasst von : Gerda-Marie Adenau, Ianina Scheuch

Erschienen in: Soziale Themen in Unternehmens- und Wirtschaftskommunikation

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die COVID-19-Pandemie hat massive Auswirkungen auf unsere globalisierten Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme. Insbesondere im Jahr 2020 ist für die Unternehmen die Frage nach der organisationalen Widerstandsfähigkeit und danach, wie sich diese stärken lässt, in den Fokus strategischer Überlegungen gerückt. Bisher bleibt jedoch weitgehend unklar, was genau unter dem Begriff „organisationale Resilienz“ zu verstehen ist, wie sich diese abbilden lässt, und wie sie gesteigert werden kann. Um diese Lücke zu schließen, wird in diesem Beitrag die Bedeutung der organisationalen Resilienz und die Praktiken des Krisenumgangs in einem deutschen Hightech-Unternehmen analysiert. Hierzu wurden narrative Interviews mit Mitgliedern einer Krisenorganisation durchgeführt, um Einstellungen, Verhaltensmuster, Zusammenhänge von Ereignissen zu erfassen und zu analysieren. Dieser Beitrag diskutiert Definitionen und konzeptionelle Grundlagen der organisationalen Resilienz, stellt die Untersuchungsergebnisse vor und zieht Rückschlüsse für die Unternehmenskommunikation.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
S. Glaser und Strauss (1967: 1–6.): Drittes Gütekriterium: Die Befragten geben Rückmeldung zur Evaluation der Ergebnisse (Kommunikative Validierung).
 
2
Kursiv gesetzte Begriffe sind Auszüge aus den Interviews.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bengel, Jürgen, und Lisa Lyssenko. 2012. Resilienz und psychologische Schutzfaktoren im Erwachsenenalter. Köln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bengel, Jürgen, und Lisa Lyssenko. 2012. Resilienz und psychologische Schutzfaktoren im Erwachsenenalter. Köln: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
Zurück zum Zitat Boje, David M. 1994. Organizational Storytelling. The Struggle of Pre-modern, Modern, and Post-modern Organizational Learning Discourses. Management Learning 25 (3): 435–461. Boje, David M. 1994. Organizational Storytelling. The Struggle of Pre-modern, Modern, and Post-modern Organizational Learning Discourses. Management Learning 25 (3): 435–461.
Zurück zum Zitat Bruner, Jerome. 1986. Actual Minds, Possible Worlds. Cambridge, Mass.: Harvard University Press.CrossRef Bruner, Jerome. 1986. Actual Minds, Possible Worlds. Cambridge, Mass.: Harvard University Press.CrossRef
Zurück zum Zitat BSI – British Standard Institution. Hrsg. 2014. BS 65000:2014 Guidance on organizational resilience. London: BSI Standards Limited. BSI – British Standard Institution. Hrsg. 2014. BS 65000:2014 Guidance on organizational resilience. London: BSI Standards Limited.
Zurück zum Zitat Chlopczyk, Jacques. Hrsg. 2017a. Beyond Storytelling–Von der Idee zum Buch. Berlin: Springer Gabler. Chlopczyk, Jacques. Hrsg. 2017a. Beyond Storytelling–Von der Idee zum Buch. Berlin: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Chlopczyk, Jacques. 2017b. Wandel und Stabilität in der Geschichten erzählenden Organisation. In, hrsg. Chlopczyk. Jacques: 23–45. Beyond Storytelling–Von der Idee zum Buch. Berlin: Springer Gabler. Chlopczyk, Jacques. 2017b. Wandel und Stabilität in der Geschichten erzählenden Organisation. In, hrsg. Chlopczyk. Jacques: 23–45. Beyond Storytelling–Von der Idee zum Buch. Berlin: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Duchek, Stephanie. 2020. Organizational Resilience: a Capability-based Conceptualization. Business Research 13 (1): 215–246.CrossRef Duchek, Stephanie. 2020. Organizational Resilience: a Capability-based Conceptualization. Business Research 13 (1): 215–246.CrossRef
Zurück zum Zitat Duchek, Stephanie, Silke Geithner, und Ianina Scheuch. 2021. Resilienzförderung in Organisationen. Individuen, Teams und Unternehmen für turbulente Zeiten stärken. Zeitschrift für Führung und Organisation 3: 128–133. Duchek, Stephanie, Silke Geithner, und Ianina Scheuch. 2021. Resilienzförderung in Organisationen. Individuen, Teams und Unternehmen für turbulente Zeiten stärken. Zeitschrift für Führung und Organisation 3: 128–133.
Zurück zum Zitat Endreß, Martin, und Andrea Maurer. Hrsg. 2015. Resilienz im Sozialen. Theoretische und empirische Analysen. Wiesbaden: Springer VS. Endreß, Martin, und Andrea Maurer. Hrsg. 2015. Resilienz im Sozialen. Theoretische und empirische Analysen. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Erlach, Christine, und Michael Müller. Hrsg. 2020. Narrative Organisationen. Wie die Arbeit mit Geschichten Unternehmen zukunftsfähig macht. Berlin: Springer Gabler. Erlach, Christine, und Michael Müller. Hrsg. 2020. Narrative Organisationen. Wie die Arbeit mit Geschichten Unternehmen zukunftsfähig macht. Berlin: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Fisher, Walter R. 1984. Narration as a human communication paradigm: The case of public moral argument. Communication Monographs 51: 1–22.CrossRef Fisher, Walter R. 1984. Narration as a human communication paradigm: The case of public moral argument. Communication Monographs 51: 1–22.CrossRef
Zurück zum Zitat Flüter-Hoffmann, Christiane. 2019. Resilienzkompass zur Stärkung der individuellen und organisationalen Resilienz in Unternehmen. Düsseldorf: ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. Flüter-Hoffmann, Christiane. 2019. Resilienzkompass zur Stärkung der individuellen und organisationalen Resilienz in Unternehmen. Düsseldorf: ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.
Zurück zum Zitat Gebauer, Annette, und Stefan Günther. 2020. Krisenbewältigung lernen. Wirtschaft und Weiterbildung 10: 17–23. Gebauer, Annette, und Stefan Günther. 2020. Krisenbewältigung lernen. Wirtschaft und Weiterbildung 10: 17–23.
Zurück zum Zitat Glaser, Barney G., und Anselm L. Strauss. 1967. The Discovery of Grounded Theory: Strategies for Qualitative Research. London: Aldine. Glaser, Barney G., und Anselm L. Strauss. 1967. The Discovery of Grounded Theory: Strategies for Qualitative Research. London: Aldine.
Zurück zum Zitat Hoffmann, Gregor P. 2017. Organisationale Resilienz. Kernressource moderner Organisationen. Berlin: Springer. Hoffmann, Gregor P. 2017. Organisationale Resilienz. Kernressource moderner Organisationen. Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Hollnagel, Erik. 2006. Resilience – the challenge of the unstable. In, hrsg. Hollnagel, Woods, und Leveson: 9–17. Resilience Engineering: Concepts and Precepts. Aldershot, UK: Ashgate. Hollnagel, Erik. 2006. Resilience – the challenge of the unstable. In, hrsg. Hollnagel, Woods, und Leveson: 9–17. Resilience Engineering: Concepts and Precepts. Aldershot, UK: Ashgate.
Zurück zum Zitat Hollnagel, Erik. 2011. RAG – the resilience analysis grid. In, hrsg. Hollnagel, Woods, und Wreathall: Resilience Engineering in Practice. A Guidebook. Farnham, UK: Ashgate. Hollnagel, Erik. 2011. RAG – the resilience analysis grid. In, hrsg. Hollnagel, Woods, und Wreathall: Resilience Engineering in Practice. A Guidebook. Farnham, UK: Ashgate.
Zurück zum Zitat Mallak, Larry. 1998. Putting organizational resilience to work. Industrial Management 40 (6): 8–13. Mallak, Larry. 1998. Putting organizational resilience to work. Industrial Management 40 (6): 8–13.
Zurück zum Zitat Ricœur, Paul. 1987. Narrative Identität. Übersetzt von Robert Kremer. Heidelberger Jahrbücher 31: 57–67. Ricœur, Paul. 1987. Narrative Identität. Übersetzt von Robert Kremer. Heidelberger Jahrbücher 31: 57–67.
Zurück zum Zitat Ritz, Frank. 2015. Organisationale Resilienz – Paradigmenwechsel, Konzeptentwicklung und Anwendung. In, hrsg. Bargstedt, Uwe, Horn, Günther, und Amanda van Vegden: 3–24. Resilienz in Organisationen stärken-Vorbeugung und Bewältigung von kritischen Situationen. Oberhaching: Verlag für Polizeiwissenschaften. Ritz, Frank. 2015. Organisationale Resilienz – Paradigmenwechsel, Konzeptentwicklung und Anwendung. In, hrsg. Bargstedt, Uwe, Horn, Günther, und Amanda van Vegden: 3–24. Resilienz in Organisationen stärken-Vorbeugung und Bewältigung von kritischen Situationen. Oberhaching: Verlag für Polizeiwissenschaften.
Zurück zum Zitat Seidenschwarz, Werner, und Burkhard Pedell. 2011. Resilienzmanagement. Controlling 23 (3): 152–158.CrossRef Seidenschwarz, Werner, und Burkhard Pedell. 2011. Resilienzmanagement. Controlling 23 (3): 152–158.CrossRef
Zurück zum Zitat Strambach, Simone, und Benjamin Klement. 2016. Resilienz aus wirtschaftsgeographischer Perspektive: Impulse eines „neuen“ Konzeptes. In, hrsg. Wink, Rüdiger: 263–294. Multidisziplinäre Perspektiven der Resilienzforschung. Wiesbaden: Springer. Strambach, Simone, und Benjamin Klement. 2016. Resilienz aus wirtschaftsgeographischer Perspektive: Impulse eines „neuen“ Konzeptes. In, hrsg. Wink, Rüdiger: 263–294. Multidisziplinäre Perspektiven der Resilienzforschung. Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Sutcliffe, Kathleen M., und Timothy J. Vogus. 2003. Organizing for Resilience. In, hrsg. Cameron, Kim S., Dutton, Jane E., und Robert E. Quinn: 94–110. Positive organizational scholarship. Foundations of a New Discipline. New York: Berett-Koeler Publishers. Sutcliffe, Kathleen M., und Timothy J. Vogus. 2003. Organizing for Resilience. In, hrsg. Cameron, Kim S., Dutton, Jane E., und Robert E. Quinn: 94–110. Positive organizational scholarship. Foundations of a New Discipline. New York: Berett-Koeler Publishers.
Zurück zum Zitat Venema, Henry I. 2000. Identifying Selfhood: Imagination, Narrative, and Hermeneutics in the thoughts of Paul Ricoeur. Albany: State University of New York Press. Venema, Henry I. 2000. Identifying Selfhood: Imagination, Narrative, and Hermeneutics in the thoughts of Paul Ricoeur. Albany: State University of New York Press.
Zurück zum Zitat Vogt, Markus, und Martin Schneider. 2016. Zauberwort Resilienz. Analysen zum interdisziplinären Gehalt eines schillernden Begriffs. Münchner Theologische Zeitschrift (MThZ) 67: 180–194. Vogt, Markus, und Martin Schneider. 2016. Zauberwort Resilienz. Analysen zum interdisziplinären Gehalt eines schillernden Begriffs. Münchner Theologische Zeitschrift (MThZ) 67: 180–194.
Zurück zum Zitat Waldenfels, Bernhard. 2007. Antwortregister. Berlin: 2007. Waldenfels, Bernhard. 2007. Antwortregister. Berlin: 2007.
Zurück zum Zitat Waldenfels, Bernhard. 2010. Responsive Ethik zwischen Antwort und Verantwortung. Deutsche Zeitschrift für Philosophie 58 (1): 71–81.CrossRef Waldenfels, Bernhard. 2010. Responsive Ethik zwischen Antwort und Verantwortung. Deutsche Zeitschrift für Philosophie 58 (1): 71–81.CrossRef
Zurück zum Zitat Weick, Karl E. 1989. Theory Construction as Disciplined Imagination. The Academy of Management Review 14 (4): 516–531.CrossRef Weick, Karl E. 1989. Theory Construction as Disciplined Imagination. The Academy of Management Review 14 (4): 516–531.CrossRef
Zurück zum Zitat Weick, Karl E., und Kathleen M. Sutcliffe. 2016. Das Unerwartete managen. Wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen. (Aus dem Amerikanischen von Sabine Burkhardt und Maren Klostermann.) Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Weick, Karl E., und Kathleen M. Sutcliffe. 2016. Das Unerwartete managen. Wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen. (Aus dem Amerikanischen von Sabine Burkhardt und Maren Klostermann.) Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Zurück zum Zitat Werner, Emmy E., und Ruth Smith. 1989. Vulnerable but Invincible: A Longitudinal Study of Resilient Children and Youth. New York: Adams Bannister Cox Publishers. Werner, Emmy E., und Ruth Smith. 1989. Vulnerable but Invincible: A Longitudinal Study of Resilient Children and Youth. New York: Adams Bannister Cox Publishers.
Zurück zum Zitat Whitman, Zach, et al. 2014. Organizational resilience following the Darfield earthquake of 2010. Disasters 38 (1): 148–177.CrossRef Whitman, Zach, et al. 2014. Organizational resilience following the Darfield earthquake of 2010. Disasters 38 (1): 148–177.CrossRef
Zurück zum Zitat Whitman, Zach, et al. 2013. Short-Form version of the Benchmark Resilience Tool (BRT-53). Measuring Business Excellence 17 (3): 3–14.CrossRef Whitman, Zach, et al. 2013. Short-Form version of the Benchmark Resilience Tool (BRT-53). Measuring Business Excellence 17 (3): 3–14.CrossRef
Metadaten
Titel
Organisationale Resilienz in Zeiten der COVID-19-Pandemie – eine empirische Fallstudienanalyse in einem deutschen Hightech-Unternehmen
verfasst von
Gerda-Marie Adenau
Ianina Scheuch
Copyright-Jahr
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-40705-6_17

Premium Partner