Skip to main content
Erschienen in:

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Organisationen in herausfordernden Zeiten des Wandels: Bedeutung, Verlauf und Erfolgsfaktoren in Veränderungen aus systemischer und synergetischer Sicht

verfasst von : Prof. Dr. Corinna von Au

Erschienen in: Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Veränderung ist allgegenwärtig: „Change“ ist in aller Munde, und von Change Management zu reden, ist „in“. Wie verhält sich diese Begrifflichkeit aber gegenüber der „traditionellen“ Organisationsentwicklung? Und welche Verläufe lassen sich bei Veränderungsprozessen theoretisch unterscheiden? Und wie ist dann die tatsächliche Ausgestaltung in der Praxis? Was lässt sich hier ggf. verbessern, um den Change (noch) erfolgreich(er) zu meistern? Was sind somit die Erfolgsfaktoren von nachhaltig erfolgreichen Veränderungen? Und welche wirklich sinnvollen Unterstützungsbereiche lassen sich für die Begleitung durch externe Berater, Coaches, Mediatoren sowie Team- und Organisationsentwickler ableiten? All diesen Fragen soll im vorliegenden Beitrag aus systemischer Sicht mit Blick auf die Verbindungen zur modernen naturwissenschaftlichen Systemtheorie, der Synergetik, nachgegangen werden.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat An der Heiden, U. (1992). Selbstorganisation in dynamischen Systemen. In W. Krohn, & G. Küppers (Hrsg.), Emergenz: Die Entstehung von Ordnung, Organisation und Bedeutung (S. 57–88). Frankfurt a. M.: Suhrkamp. An der Heiden, U. (1992). Selbstorganisation in dynamischen Systemen. In W. Krohn, & G. Küppers (Hrsg.), Emergenz: Die Entstehung von Ordnung, Organisation und Bedeutung (S. 57–88). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Au, C. von (2006). Führen mit Mediationskompetenz? Eine Analyse des erforderlichen und adäquaten Einsatzes von Mediationskompetenz im betrieblichen Führungsalltag. Reihe Personalwirtschaft. Hamburg: Kovac. Au, C. von (2006). Führen mit Mediationskompetenz? Eine Analyse des erforderlichen und adäquaten Einsatzes von Mediationskompetenz im betrieblichen Führungsalltag. Reihe Personalwirtschaft. Hamburg: Kovac.
Zurück zum Zitat Au, C. von (2013a). Leistung in Teams. In M. Landes, & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft (S. 427–455). Wiesbaden: Springer. Au, C. von (2013a). Leistung in Teams. In M. Landes, & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft (S. 427–455). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Au, C. von (2013b). Mediation in Organisationen. In M. Landes, & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft (S. 505–530). Wiesbaden: Springer. Au, C. von (2013b). Mediation in Organisationen. In M. Landes, & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft (S. 505–530). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Au, C. von (2016). Paradigmenwechsel in der Führung: Traditionelle Führungsansätze, Wandel und Leadership heute. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 1–42). Wiesbaden: Springer. Au, C. von (2016). Paradigmenwechsel in der Führung: Traditionelle Führungsansätze, Wandel und Leadership heute. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 1–42). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Au, C. von (2017). Von Burnout, Boreout und Narzissmus zur holistischen, wertschätzenden und lernenden Führungskultur. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie. Bd. 2. Struktur und Kultur von Leadership-Organisationen. Wiesbaden: Springer. Au, C. von (2017). Von Burnout, Boreout und Narzissmus zur holistischen, wertschätzenden und lernenden Führungskultur. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie. Bd. 2. Struktur und Kultur von Leadership-Organisationen. Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Au, C. von, & Seidel, A. (2017). Achtsamkeit als grundlegende Führungskompetenz. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 3. Eigenschaften und Kompetenzen von Führungspersönlichkeiten (S. 1–25). Wiesbaden: Springer. Au, C. von, & Seidel, A. (2017). Achtsamkeit als grundlegende Führungskompetenz. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 3. Eigenschaften und Kompetenzen von Führungspersönlichkeiten (S. 1–25). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Beisel, R. (1996). Synergetik und Organisationsentwicklung: Eine Synthese auf der Basis einer Fallstudie aus der Automobilbranche. München: Hampp. Beisel, R. (1996). Synergetik und Organisationsentwicklung: Eine Synthese auf der Basis einer Fallstudie aus der Automobilbranche. München: Hampp.
Zurück zum Zitat Bénard, H. (1900). Les tourbillons cellulaires dans une nappe liquide transportent de la chaleur par convection en régime permanent. Annales de Chimie Physique, 7(23), 62–144. Bénard, H. (1900). Les tourbillons cellulaires dans une nappe liquide transportent de la chaleur par convection en régime permanent. Annales de Chimie Physique, 7(23), 62–144.
Zurück zum Zitat Bohm, D. (1987). Die implizite Ordnung. Grundlagen eines dynamischen Holismus. München: Goldmann. Bohm, D. (1987). Die implizite Ordnung. Grundlagen eines dynamischen Holismus. München: Goldmann.
Zurück zum Zitat Dietz, K.-M. (2016). Handeln aus sich selbst heraus: Von der Führung zur Selbstführung im Horizont einer Dialogischen Unternehmenskultur. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 113–133). Wiesbaden: Springer. Dietz, K.-M. (2016). Handeln aus sich selbst heraus: Von der Führung zur Selbstführung im Horizont einer Dialogischen Unternehmenskultur. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 113–133). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Foerster, H. von (1995). Cybernetics of cybernetics, The control of control and the communication of communication. Original edition prepared by the students enrolled in the ‚Cybernetics of Cybernetics‘. A course during the Fall Semester 1973 through the Spring Semester of 1974 at the University of Illinois, Urbana, Illinois (2. Aufl.). Minneapolis: Future Systems Inc. Foerster, H. von (1995). Cybernetics of cybernetics, The control of control and the communication of communication. Original edition prepared by the students enrolled in the ‚Cybernetics of Cybernetics‘. A course during the Fall Semester 1973 through the Spring Semester of 1974 at the University of Illinois, Urbana, Illinois (2. Aufl.). Minneapolis: Future Systems Inc.
Zurück zum Zitat Gamma, A. (2016). Von der Kunst sich selbst und andere zu führen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 43–58). Wiesbaden: Springer. Gamma, A. (2016). Von der Kunst sich selbst und andere zu führen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 43–58). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Gerkhardt, M., & Frey, D. (2006). Erfolgsfaktoren und psychologische Hintergründe in Veränderungsprozessen. Entwicklung eines integralen psychologischen Modells. Organisationsentwicklung, 4, 48–59. Gerkhardt, M., & Frey, D. (2006). Erfolgsfaktoren und psychologische Hintergründe in Veränderungsprozessen. Entwicklung eines integralen psychologischen Modells. Organisationsentwicklung, 4, 48–59.
Zurück zum Zitat Glasl, F., & Lievegoed, B. C. (2016). Dynamische Organisationsentwicklung. Von Pionierbetrieb zum schlanken Unternehmen (4. Aufl.). Stuttgart: Freies Geistesleben. Glasl, F., & Lievegoed, B. C. (2016). Dynamische Organisationsentwicklung. Von Pionierbetrieb zum schlanken Unternehmen (4. Aufl.). Stuttgart: Freies Geistesleben.
Zurück zum Zitat Graham, R., & Wunderlin, A. (Hrsg.). (1987). Lasers and synergetics. Berlin: Springer. Graham, R., & Wunderlin, A. (Hrsg.). (1987). Lasers and synergetics. Berlin: Springer.
Zurück zum Zitat Gutting, D. (2017). Diversity Management: in der Realität angekommen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 4. Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity. Wiesbaden: Springer. Gutting, D. (2017). Diversity Management: in der Realität angekommen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 4. Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity. Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Haken, J., & Schiepek, G. (2006). Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten. Göttingen: Hogrefe. Haken, J., & Schiepek, G. (2006). Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten. Göttingen: Hogrefe.
Zurück zum Zitat Harvey, J. B. (2005). The future of OD. Why don’t xou take the tubes out of gandma? In D. L. Bradbord, & W. W. Burke (Hrsg.), Reinventing organization development. New approaches to change in organizations. San Francisco: Pfeiffer. Harvey, J. B. (2005). The future of OD. Why don’t xou take the tubes out of gandma? In D. L. Bradbord, & W. W. Burke (Hrsg.), Reinventing organization development. New approaches to change in organizations. San Francisco: Pfeiffer.
Zurück zum Zitat Kaduk, S., & Osmetz, D. (2016). Musterbrecher – Die Kunst, das Spiel zu drehen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 189–203). Wiesbaden: Springer. Kaduk, S., & Osmetz, D. (2016). Musterbrecher – Die Kunst, das Spiel zu drehen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 189–203). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Kluge, A., & Schilling, J. (2000). Organisationales Lernen und Lernende Organisation – ein Überblick zum Stand der Theorie und Empirie. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 44, 179–191.CrossRef Kluge, A., & Schilling, J. (2000). Organisationales Lernen und Lernende Organisation – ein Überblick zum Stand der Theorie und Empirie. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 44, 179–191.CrossRef
Zurück zum Zitat Kluge, A., & Schilling, J. (2004). Organisationales Lernen. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie 2 – Gruppe und Organisation. Enzyklopädie der Psychologie, Bd. D/III/4 (S. 845–910). Göttingen: Hogrefe. Kluge, A., & Schilling, J. (2004). Organisationales Lernen. In H. Schuler (Hrsg.), Organisationspsychologie 2 – Gruppe und Organisation. Enzyklopädie der Psychologie, Bd. D/III/4 (S. 845–910). Göttingen: Hogrefe.
Zurück zum Zitat Kruse, P. (1996). Erkenntnisse von Chaos- und Selbstorganisationstheorie für die Gestaltung betrieblicher Veränderungsprozesse. In D. Schwiering (Hrsg.), Mittelständische Unternehmensführung im kulturellen Wandel (S. 157–179). Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Kruse, P. (1996). Erkenntnisse von Chaos- und Selbstorganisationstheorie für die Gestaltung betrieblicher Veränderungsprozesse. In D. Schwiering (Hrsg.), Mittelständische Unternehmensführung im kulturellen Wandel (S. 157–179). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Zurück zum Zitat Kruse, P. (2005). Veränderung erfolgreich gestalten. Change Management: Was von Führungskräften heute verlangt wird. Der Mineralbrunnen, 12, 457–459. Kruse, P. (2005). Veränderung erfolgreich gestalten. Change Management: Was von Führungskräften heute verlangt wird. Der Mineralbrunnen, 12, 457–459.
Zurück zum Zitat Kruse, P. (2013). Zukunft Führung – kompetent, kollektiv oder katastrophal? Vortrag auf der Messe „Zukunft Personal“ am 18.09.2013. Köln. Kruse, P. (2013). Zukunft Führung – kompetent, kollektiv oder katastrophal? Vortrag auf der Messe „Zukunft Personal“ am 18.09.2013. Köln.
Zurück zum Zitat Kulmer, U., & Trebesch, K. (2004). Der kleine Unterschied und die großen Folgen. Von der Organisationsentwicklung zum Change Management. Organisationsentwicklung, 4, 80–86. Kulmer, U., & Trebesch, K. (2004). Der kleine Unterschied und die großen Folgen. Von der Organisationsentwicklung zum Change Management. Organisationsentwicklung, 4, 80–86.
Zurück zum Zitat Landes, M., & Steiner, E. (2013). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen: Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte. In M. Landes & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft (S. 723–750). Wiesbaden: Springer VS.CrossRef Landes, M., & Steiner, E. (2013). Psychologische Auswirkungen von Change Prozessen: Widerstände, Emotionen, Veränderungsbereitschaft und Implikationen für Führungskräfte. In M. Landes & E. Steiner (Hrsg.), Psychologie der Wirtschaft (S. 723–750). Wiesbaden: Springer VS.CrossRef
Zurück zum Zitat Lenz, U. (2016). Coaching des Top Managements in Veränderungsprozessen: Dilemma zwischen Kurzfrist-Optimierung und Nachhaltigkeit der Veränderung. In C. Triebel, J. Heller, B. Hauser, & A. Koch (Hrsg.), Qualität im Coaching. Denkanstöße und neue Ansätze: Wie Coaching mehr Wirkung und Klientenzufriedenheit bringt (S. 21–32). Berlin: Springer.CrossRef Lenz, U. (2016). Coaching des Top Managements in Veränderungsprozessen: Dilemma zwischen Kurzfrist-Optimierung und Nachhaltigkeit der Veränderung. In C. Triebel, J. Heller, B. Hauser, & A. Koch (Hrsg.), Qualität im Coaching. Denkanstöße und neue Ansätze: Wie Coaching mehr Wirkung und Klientenzufriedenheit bringt (S. 21–32). Berlin: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Lippmann, E. (2016). Was macht einen Coach zum Coach? Weiterbildung und Qualifizierung. In C. Triebel, J. Heller, B. Hauser, & A. Koch (Hrsg.), Qualität im Coaching. Denkanstöße und neue Ansätze: Wie Coaching mehr Wirkung und Klientenzufriedenheit bringt (S. 11–19). Berlin: Springer.CrossRef Lippmann, E. (2016). Was macht einen Coach zum Coach? Weiterbildung und Qualifizierung. In C. Triebel, J. Heller, B. Hauser, & A. Koch (Hrsg.), Qualität im Coaching. Denkanstöße und neue Ansätze: Wie Coaching mehr Wirkung und Klientenzufriedenheit bringt (S. 11–19). Berlin: Springer.CrossRef
Zurück zum Zitat Luhmann, N. (1993). Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp. Luhmann, N. (1993). Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Maturana, H. R. (1982). Erkennen. Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit. Braunschweig: Vieweg. Maturana, H. R. (1982). Erkennen. Die Organisation und Verkörperung von Wirklichkeit. Braunschweig: Vieweg.
Zurück zum Zitat Maturana, H. R., & Varela, F. (1987). Der Baum der Erkenntnis. Bern: Scherz. Maturana, H. R., & Varela, F. (1987). Der Baum der Erkenntnis. Bern: Scherz.
Zurück zum Zitat Müller, E. B. (2017). Job crafting leadership. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 2. Struktur und Kultur von Leadership Organisationen. Wiesbaden: Springer. Müller, E. B. (2017). Job crafting leadership. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 2. Struktur und Kultur von Leadership Organisationen. Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Nicolis, G., & Prigogine, I. (1977). Self-organization in nonequilibrium systems: From dissipative structures to order through fluctuations. New York: Wiley-Interscience. Nicolis, G., & Prigogine, I. (1977). Self-organization in nonequilibrium systems: From dissipative structures to order through fluctuations. New York: Wiley-Interscience.
Zurück zum Zitat Niemeier, N. (2000). Organisatorischer Wandel aus der Sicht der Synergetik. Diss. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag. Niemeier, N. (2000). Organisatorischer Wandel aus der Sicht der Synergetik. Diss. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.
Zurück zum Zitat Reiß, M. (1997). Change als Herausforderung. In M. Reiß, L. von Rosenstiel, & A. Lanz (Hrsg.), Change management: Programme, Projekte und Prozesse (S. 5–29). Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Reiß, M. (1997). Change als Herausforderung. In M. Reiß, L. von Rosenstiel, & A. Lanz (Hrsg.), Change management: Programme, Projekte und Prozesse (S. 5–29). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Zurück zum Zitat Schmid, B. (2008). Systemische Professionalität und Transaktionsanalyse (3. Aufl.). Bergisch Gladbach: EHP – Edition Humanistische Psychologie. Schmid, B. (2008). Systemische Professionalität und Transaktionsanalyse (3. Aufl.). Bergisch Gladbach: EHP – Edition Humanistische Psychologie.
Zurück zum Zitat Schmid, B. (2016). Führen aus systemischer Sicht. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 135–152). Wiesbaden: Springer. Schmid, B. (2016). Führen aus systemischer Sicht. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 1. Wirksame und nachhaltige Führungsansätze (S. 135–152). Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Schmidt, H. (2012). Lug und Trug in der Wissenschaft. Medien und Politik machen mit. Norderstedt: BoD – Books on Demand. Schmidt, H. (2012). Lug und Trug in der Wissenschaft. Medien und Politik machen mit. Norderstedt: BoD – Books on Demand.
Zurück zum Zitat Schreyögg, G. (1999). Organisationsentwicklung – quo vadis? Organisationsentwicklung, 3, 76–79. Schreyögg, G. (1999). Organisationsentwicklung – quo vadis? Organisationsentwicklung, 3, 76–79.
Zurück zum Zitat Selvini-Palazzoli, M., Boscolo, L., Cecchin, G., & Prata, G. (1977). Paradoxon und Gegenparadoxon. Stuttgart: Klett-Cotta. Selvini-Palazzoli, M., Boscolo, L., Cecchin, G., & Prata, G. (1977). Paradoxon und Gegenparadoxon. Stuttgart: Klett-Cotta.
Zurück zum Zitat Senge, P. M. (2011). Die fünfte Disziplin: Kunst und Praxis der lernenden Organisation (Systemisches Management) (11. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel. Senge, P. M. (2011). Die fünfte Disziplin: Kunst und Praxis der lernenden Organisation (Systemisches Management) (11. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Zurück zum Zitat Strunk, A. (2006). Balancieren zwischen Stabilität und Instabilität. SOZIALwirtschaft, 1, 10–12.CrossRef Strunk, A. (2006). Balancieren zwischen Stabilität und Instabilität. SOZIALwirtschaft, 1, 10–12.CrossRef
Zurück zum Zitat Treichel, D. (2017). Kulturelle Diversity und transkulturelles Leadership. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 4. Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity. Wiesbaden: Springer. Treichel, D. (2017). Kulturelle Diversity und transkulturelles Leadership. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Bd. 4. Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity. Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Velasco, C. von (2017). Führen von und in verschiedenen Generationen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity. Bd. 4. Wiesbaden: Springer. Velasco, C. von (2017). Führen von und in verschiedenen Generationen. In C. von Au (Hrsg.), Leadership und Angewandte Psychologie: Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity. Bd. 4. Wiesbaden: Springer.
Zurück zum Zitat Willke, H. (1991). Systemtheorie (3. Aufl.). Stuttgart: Fischer. Willke, H. (1991). Systemtheorie (3. Aufl.). Stuttgart: Fischer.
Zurück zum Zitat Wimmer, R. (2004). OE am Scheideweg. Organisationsentwicklung, 1, 6–39. Wimmer, R. (2004). OE am Scheideweg. Organisationsentwicklung, 1, 6–39.
Metadaten
Titel
Organisationen in herausfordernden Zeiten des Wandels: Bedeutung, Verlauf und Erfolgsfaktoren in Veränderungen aus systemischer und synergetischer Sicht
verfasst von
Prof. Dr. Corinna von Au
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-14668-9_1

Premium Partner