Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

07.06.2016 | Advances in Biomechanics: from foundations to applications | Ausgabe 3/2017

Meccanica 3/2017

Patient-specific finite element analysis of popliteal stenting

Zeitschrift:
Meccanica > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Michele Conti, Michele Marconi, Giulia Campanile, Alessandro Reali, Daniele Adami, Raffaella Berchiolli, Ferdinando Auricchio

Abstract

Nitinol self-expanding stents are used for the endovascular management of peripheral artery diseases of the popliteal artery, which is located behind the knee joint. Unfortunately, the complex kinematics of the artery during the leg flexion leads to severe loading conditions, favouring the mechanical failure of the stent, calling for a specific biomechanical analysis. For this reason, in the present study we reconstruct by medical image analysis the patient-specific popliteal kinematics during leg flexion, which is subsequently exploited to compute the mechanical response of a stent model, virtually implanted in the artery by structural finite element analysis (FEA). The medical image analysis indicates a non-uniform configuration change of the artery during the leg flexion, leading to an increase of the vessel curvature above the knee. The computed mechanical response of the stent reflects the non-uniform configuration change of the artery as after the flexion the average stress is higher in the part of the stent located above the knee. Although the proposed analysis is limited to a case-study, it shows the capability of patient-specific FEA simulations to compute the mechanical response of a stent model subjected to the complex and severe loading conditions of the popliteal artery during leg flexion.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Meccanica 3/2017Zur Ausgabe

Advances in Biomechanics: from foundations to applications

Design and kinematic optimization of a novel underactuated robotic hand exoskeleton

Advances in Biomechanics: from foundations to applications

A framework for synthetic validation of 3D echocardiographic particle image velocimetry

Advances in Biomechanics: from foundations to applications

Special issue on Advances in biomechanics: from foundations to applications

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und die Potenziale des maschinellen Lernens für die Industrie

Maschinelles Lernen ist die Schlüsseltechnologie für intelligente Systeme. Besonders erfolgreich ist in den letzten Jahren das Lernen tiefer Modelle aus großen Datenmengen – „Deep Learning“. Mit dem Internet der Dinge rollt die nächste, noch größere Datenwelle auf uns zu. Hier bietet die Künstliche Intelligenz besondere Chancen für die deutsche Industrie, wenn sie schnell genug in die Digitalisierung einsteigt.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise