Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Ausgabe 9-10/2016

Annals of Telecommunications 9-10/2016

Performance of IR-UWB cross-layer ranging protocols under on-body channel models with body area networks

Zeitschrift:
Annals of Telecommunications > Ausgabe 9-10/2016
Autoren:
Arturo Guizar, Claire Goursaud, Jean-Marie Gorce

Abstract

This paper deals with the positioning performance of the 3-Way ranging protocol (3-WR) in a wireless body area network (WBAN). The purpose is to propose a new cooperative algorithm to improve the number of estimated positions with a conditional permutation of the on-body anchors. To do so, we first evaluate and analyze the positioning success rate under a realistic mobility scenario and using two scheduling strategies: Broadcast single node localization (P2P-B) and aggregated and broadcast (A&B)) with a medium access control (MAC) layer based on time division multiple access (TDMA). The 3-WR estimates the distance between two nodes placed on the body with the transmission of three packets. The wireless transmission is based on impulse radio ultra wideband (IR-UWB). However, these transactions can be lost through the WBAN channel leading into a “bad positioning service.” We consider a physical layer based on IR-UWB with three different channels: (1) an empirical theoretical model based on the on-body CM3 path loss channel (Anechoic chamber), (2) a simulated channel calculated by ray-tracing with the PyLayers simulator, and (3) an experimental channel model obtained by measurements. Our results show that the channel affects the positioning success rate that decreases as a function of the sensitivity threshold at the receiver. This can be solved with long and short term analysis for the choice of virtual anchors to increase the positioning performance.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9-10/2016

Annals of Telecommunications 9-10/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise