Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Valentin Schmidt präsentiert differenzierte Ergebnisse über die Auswirkungen des Konzepts der Lean Production auf die Performance eines Produktionssystems. Mit der vorgestellten Methodik zur Messung der Performance werden sowohl Aussagen über die Effizienz als auch Effektivität einer Produktion ermöglicht. Zudem kann die Frage beantwortet werden, ob sich ein Produktionssystem in einem (optimal) schlanken Zustand befindet. Die modelltheoretische Untersuchung umfasst mehrere Szenarien und legt offen, unter welchen Bedingungen der Einsatz dieses Konzepts sinnvoll ist, welcher Nutzen damit erzielt werden kann und welche Risiken bestehen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Im Jahr 1990 erschien unter dem Titel „The Machine That Changed the World“ eine Zusammenfassung der Ergebnisse eines mehrjährigen Produktivitätsvergleichs der internationalen Automobilindustrie. Diese umfassende Studie des Massachusetts Institute of Technology (MIT), die im Rahmen des International Motor Vehicle Program (IMVP) durchgeführt wurde, attestiert den japanischen Automobilherstellern eine deutlich höhere Produktivität, Qualität und Flexibilität ihrer Fabriken im Vergleich zu denen amerikanischer und europäischer Automobilhersteller. Zurückgeführt wird dieser Erfolg auf das Konzept der Lean Production, das seitdem intensiv diskutiert wird.
Valentin Schmidt

Kapitel 2. Schlanke Produktion

Zusammenfassung
Dieses Kapitel widmet sich dem Konzept der schlanken Produktion. Nach einer kurzen Zusammenfassung der Forschung auf diesem Gebiet wird die Lean Production zunächst eingeordnet, die zentrale Idee dieses Konzepts expliziert und der Begriff für diese Arbeit definiert. Die wesentlichen Elemente und die Funktionsweise eines Lean-Production-Systems werden im Rahmen der Konzeptbeschreibung erläutert.
Valentin Schmidt

Kapitel 3. Methodik der Performancemessung

Zusammenfassung
Dieses Kapitel widmet sich der Methodik der Performancemessung. Im Rahmen der Grundlagen wird der Begriff der Performance behandelt und die Methodik zur Messung dieser vorgestellt. Darauf aufbauend erfolgt die Übertragung der Methodik auf den Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit.
Valentin Schmidt

Kapitel 4. Performancemessung und Analysen

Zusammenfassung
Aufbauend auf dem Produktionssystemmodell in Kapitel 2.2 und der Methodik zur Performancemessung in Kapitel 3.2 steht in diesem Kapitel die Messung und anschließende Analyse der Performance des ungepufferten und gepufferten Produktionssystems im Rahmen der verschiedenen Szenarien im Mittelpunkt.
Valentin Schmidt

Kapitel 5. Resümee

Zusammenfassung
Abschließend wird im Rahmen dieses Kapitels noch einmal Bezug auf die forschungsleitenden Fragestellungen dieser Arbeit genommen und diese werden zusammenfassend beantwortet. Darüber hinaus werden die Limitationen der durchgeführten Untersuchung aufgezeigt und Anknüpfungspunkte für weitere Forschungsbemühungen herausgestellt. Schließlich werden einige zentrale Schlussfolgerungen aus den Untersuchungsergebnissen abgeleitet, aus denen sich Implikationen für die unternehmerische Praxis ergeben.
Valentin Schmidt

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise