Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Bankmagazin 6/2015

01.06.2015 | Karriere

Persönlich

verfasst von: Thomas Diederichs

Erschienen in: Bankmagazin | Ausgabe 6/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Bis Anfang 2016 muss sich Thomas Diederichs noch gedulden. Dann ist der Umbau der ehemaligen Alltours-Zentrale am Duisburger Innenhafen fertig. Dorthin wird die Volksbank Rhein-Ruhr umziehen. Zurzeit ist sie in einem deutlich in die Jahre gekommenen Gebäudekomplex in der Fußgängerzone beheimatet. Dabei ist Geduld nicht gerade die Stärke des Vorstandssprechers. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen treibt er die Neuaufstellung des Instituts voran. „Wir richten die Bank konsequent auf Genossenschaft aus, vergeben nur noch Kredite an Mitglieder, konnten so das Risiko enorm eindämmen und wachsen kreditseitig jedes Jahr um vier bis sechs Prozent“, sagt Diederichs. Das trägt Früchte: Noch Ende 2013 lag das Institut auf Platz 125 aller Genossenschaftsbanken. Ein Jahr später hatte es rund 170 Millionen Euro zugelegt und sich mit knapp 1,5 Milliarden Euro auf Platz 113 vorgearbeitet. …
Metadaten
Titel
Persönlich
verfasst von
Thomas Diederichs
Publikationsdatum
01.06.2015
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Bankmagazin / Ausgabe 6/2015
Print ISSN: 0944-3223
Elektronische ISSN: 2192-8770
DOI
https://doi.org/10.1007/s35127-015-0578-4

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

Bankmagazin 6/2015 Zur Ausgabe

Karriere

Personen

Premium Partner