Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

22.12.2016 | Aufsatz | Ausgabe 1/2017

Publizistik 1/2017

Persönlichkeitsstärke Revisited

Eine Überprüfung der Struktur der Noelle-Neumannschen Skala zum persönlichen Einfluss

Zeitschrift:
Publizistik > Ausgabe 1/2017
Autor:
Dipl. rer. com Frank Mangold
Wichtige Hinweise
Der Autor dankt den anonymen Gutachtern sowie Dr. Jens Vogelgesang und Dr. Michael Scharkow für wertvolle Hinweise.

Zusammenfassung

Die Persönlichkeitsstärke-Skala von Noelle-Neumann gilt als eine wichtige Erweiterung des klassischen Skaleninventars der Meinungsführerforschung. Ihre interne Struktur wird aber bis heute diskutiert. Daher nimmt dieser Beitrag eine Neubetrachtung ihrer Dimensionalität, internen Konsistenz und diskriminanten Validität vor. Diese Neubetrachtung erfolgt vor dem Hintergrund methodischer Fortschritte in der Datenanalyse. Sie stützt sich auf Originaldaten von Noelle-Neumann. Die Befunde zeigen, dass die Struktur der Persönlichkeitsstärke-Skala komplexer ist, als bisher angenommen. Entgegen der bisherigen Interpretationen ist die Persönlichkeitsstärke keine Kombination aus personalen und sozialen Quellen persönlichen Einflusses, sondern eine generelle Anlage. Diese äußert sich darin, dass ihre Träger eine ausgeprägte Zielorientierung, soziale Attraktivität und aktive Führungsfunktion in den sozialen Gruppen auf sich vereinen. Diese Subfacetten der Persönlichkeitsstärke sind nach heute geltenden Standards konsistent messbar. Dabei ist die Meinungsführerschaft, die die persönlichkeitsstarken Individuen übernehmen, größer als nach den bisherigen Studien. Dennoch bilden die Persönlichkeitsstarken und die Meinungsführer distinkte Bezugsgruppen, deren Unterscheidbarkeit sich in der internen Struktur der Persönlichkeitsstärke-Skala widerspiegelt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Publizistik

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/Gastessay vorangestellt.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Publizistik 1/2017Zur Ausgabe

Kommunikationswissenschaft international

Communication teaching and research in Spain

Editorial

Editorial

Personalien

Personalien

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise