Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.06.2018 | Research Article | Ausgabe 5/2018 Open Access

Cognitive Neurodynamics 5/2018

Personality development in psychotherapy: a synergetic model of state-trait dynamics

Zeitschrift:
Cognitive Neurodynamics > Ausgabe 5/2018
Autoren:
Helmut Schöller, Kathrin Viol, Wolfgang Aichhorn, Marc-Thorsten Hütt, Günter Schiepek

Abstract

Theoretical models of psychotherapy not only try to predict outcome but also intend to explain patterns of change. Studies showed that psychotherapeutic change processes are characterized by nonlinearity, complexity, and discontinuous transitions. By this, theoretical models of psychotherapy should be able to reproduce these dynamic features. Using time series derived from daily measures through internet-based real-time monitoring as empirical reference, we earlier presented a model of psychotherapy which includes five state variables and four trait variables. In mathematical terms, the traits modulate the shape of the functions which define the nonlinear interactions between the variables (states) of the model. The functions are integrated into five coupled nonlinear difference equations. In the present paper, we model how traits (dispositions or competencies of a person) can continuously be altered by new experiences and states (cognition, emotion, behavior). Adding equations that link states to traits, this model not only describes how therapeutic interventions modulate short-term change and fluctuations of psychological states, but also how these can influence traits. Speaking in terms of Synergetics (theory of self-organization in complex systems), the states correspond to the order parameters and the traits to the control parameters of the system. In terms of psychology, trait dynamics is driven by the states—i.e., by the concrete experiences of a client—and creates a process of personality development at a slower time scale than that of the state dynamics (separation of time scales between control and order parameter dynamics).

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Cognitive Neurodynamics 5/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise