Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Im Gesetz zur Reform der Pflegeberufe – dem (Pflegeberufereformgesetz (PflBRefG) - werden die bisher im Altenpflegegesetz und Krankenpflegegesetz getrennt geregelten Pflegeausbildungen (Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege) hin zu einer einzigen gleichfalls dreijährigen Pflegeausbildung zusammengeführt. Damit trägt der Gesetzgeber den unter den Veränderungen des Gesundheitsmarktes gestiegenen Anforderungen an eine zeitgemäße und professionelle Pflegeausbildung Rechnung. Das Gesetz schafft die Grundlagen für die neu aufzusetzenden Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für die verschiedenen Pflegeberufe. Der vorliegende Praxiskommentar präsentiert die Gesetzestexte, gibt Erläuterungen zu Hintergründen und Entstehungsgeschichte und liefert Hinweise für konkrete Umsetzungsmöglichkeiten bei der Ausgestaltung der neuen Ausbildungswege.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Das Gesetz

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gesetzestext im Wortlaut

Prof. Dr. Thomas Weiß, Thomas Meißner, Stephanie Kempa

Erläuterungen

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einführung in das Berufsrecht und das Pflegeberufereformgesetz

Prof. Dr. Thomas Weiß, Thomas Meißner, Stephanie Kempa

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kommentierte Textausgabe des Pflegeberufegesetzes (Artikel 1 des Pflegeberufereformgesetzes) mit Materialien

Prof. Dr. Thomas Weiß, Thomas Meißner, Stephanie Kempa

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Artikel 1a ff. des Pflegeberufereformgesetzes mit Materialien und zum Teil mit Erläuterungen

Prof. Dr. Thomas Weiß, Thomas Meißner, Stephanie Kempa

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Eckpunkte für eine Ausbildungsund Prüfungsverordnung mit Materialien

Prof. Dr. Thomas Weiß, Thomas Meißner, Stephanie Kempa

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gemeinsame Vorschläge nach § 56 Abs. 4 PflBG für die Regelungsinhalte nach § 56 Abs. 3 Nr. 1 bis 5 PflBG

Prof. Dr. Thomas Weiß, Thomas Meißner, Stephanie Kempa

Anlagen

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Dritte Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für die Pflegebranche (Dritte Pflegearbeitsbedingungsverordnung)

Prof. Dr. Thomas Weiß, Thomas Meißner, Stephanie Kempa

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise