Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

25.07.2018

Physical training following gastric bypass: effects on physical activity and quality of life—a randomized controlled trial

Zeitschrift:
Quality of Life Research
Autoren:
Charlotte Røn Stolberg, Lene Hymøller Mundbjerg, Else-Marie Bladbjerg, Peter Funch-Jensen, Bibi Gram, Claus Bogh Juhl

Abstract

Background

Obesity is associated with physical inactivity and impaired health-related quality of life (HRQoL). We aim to test the hypothesis that Roux-en-Y gastric bypass (RYGB) followed by supervised physical training improves physical activity (PA) levels and HRQoL.

Methods

Sixty patients, qualified for RYGB, were at 6 months post-surgery randomized to 26 weeks of a supervised physical training intervention (INT) or to a control (CON) group. PA was assessed by accelerometry and using the questionnaire RPAQ. HRQoL was measured by the SF-36 questionnaire. All assessments were performed pre-surgery and 6, 12, and 24 months post-surgery.

Results

RYGB did not improve objectively or self-reported PA, but improved all domains of SF-36 (all p < 0.01). Objectively measured light PA, moderate to vigorous PA, and step counts tended to increase in INT compared to CON 12 months after RYGB (0.05 < p < 0.09), but the effects failed to persist. The SF-36 domain “general health” increased in INT compared to CON 24 months after RYGB (p = 0.041).

Conclusion

RYGB improves HRQoL, but does not increase PA. Supervised physical training intervention improves general health 24 months after RYGB and tends to improve certain domains of PA right after the intervention period, but fails to increase the patients’ overall PA level over time. Clinical Trial Registration Registered at ClinicalTrials.gov—no. NCT01690728.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise