Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

03.03.2018 | Original Article | Ausgabe 5/2018

International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery 5/2018

Planning nonlinear access paths for temporal bone surgery

Zeitschrift:
International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery > Ausgabe 5/2018
Autoren:
Johannes Fauser, Georgios Sakas, Anirban Mukhopadhyay
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s11548-018-1712-z) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Purpose

Interventions at the otobasis operate in the narrow region of the temporal bone where several highly sensitive organs define obstacles with minimal clearance for surgical instruments. Nonlinear trajectories for potential minimally invasive interventions can provide larger distances to risk structures and optimized orientations of surgical instruments, thus improving clinical outcomes when compared to existing linear approaches. In this paper, we present fast and accurate planning methods for such nonlinear access paths.

Methods

We define a specific motion planning problem in \(\mathrm{SE}(3)=\mathbb {R}^3\times \mathrm{SO(3)}\) with notable constraints in computation time and goal pose that reflect the requirements of temporal bone surgery. We then present \(\kappa \)-RRT-Connect: two suitable motion planners based on bidirectional Rapidly exploring Random Tree (RRT) to solve this problem efficiently.

Results

The benefits of \(\kappa \)-RRT-Connect are demonstrated on real CT data of patients. Their general performance is shown on a large set of realistic synthetic anatomies. We also show that these new algorithms outperform state-of-the-art methods based on circular arcs or Bézier–Splines when applied to this specific problem.

Conclusion

With this work, we demonstrate that preoperative and intra-operative planning of nonlinear access paths is possible for minimally invasive surgeries at the otobasis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (mov 42414 KB)
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

International Journal of Computer Assisted Radiology and Surgery 5/2018Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise