Skip to main content

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Politische Kommunikation über Podcasts. Die Etablierung eines modernen Kommunikationskanals?

verfasst von : Lucas Seeber, Antonia Rüth

Erschienen in: Podcasts

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit Podcasts in der politischen Sphäre. Dabei steht zunächst ein Überblick über die politische Podcast-Landschaft in Deutschland im Fokus: Wie viele politische Podcasts gibt es? Wer kommuniziert und mit wem? Seit wann gibt es politische Podcasts und wie haben sie sich quantitativ entwickelt? Wie nutzen strategisch-politische Akteur*innen Podcasts als Kommunikationsinstrument? Was kann über die Etablierung gesagt werden? Hierfür untersucht der vorliegende Beitrag 372 Podcasts auf den Plattformen Spotify und Apple Podcasts. Die Ergebnisse zeigen einen starken Anstieg der politischen Podcast-Angebote im Jahr 2020. Dabei ist genauer zu beachten, welche Rolle Bundestagswahlen als Innovationstreiber bei der Etablierung spielen. Außerdem wird deutlich, dass die Anzahl strategisch-politischer Akteur*innen mit eigenen Podcast-Formaten bisher weit hinter Medienakteur*innen sowie bürgerlichen Akteur*innen zurückbleibt. Welche Verschränkungen und Interdependenzen gibt es zwischen den Sphären? Abschließend betrachtet die Studie die Teaser der Podcasts, um eine thematisch-inhaltliche Analyse vorzunehmen.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Beispielsweise der für die Entwicklung von Podcasts bedeutende Moderator Adam Curry (vgl. Horn und Fiene 2007: 13 f.).
 
2
Es gibt durchaus unterschiedliche Typen von Podcasts. Neben den Audiopodcasts auch Video-Podcasts oder Doccasts (vgl. Horn und Fiene 2007: 15). Allen ist gemein, dass sie regelmäßig oder unregelmäßig Nutzer*innen Inhalte über unterschiedliche Kanäle zur Verfügung stellen.
 
3
Auf die Möglichkeit des Internetradios wird hier nicht weiter eingegangen.
 
4
Online-Audio-Nutzer*innen ab 14 Jahre in Deutschland, die Podcasts bzw. Radiosendungen zum Nachhören mindestens einmal pro Monat hören (n = 2189) (vgl. BLM et al. 2021: 60).
 
5
Da es keine einheitlichen Zahlen oder Messstandards gibt, kommen unterschiedliche Studien zu anderen Ergebnissen (vgl. bitkom 2020; Gruner + Jahr o. J.).
 
6
Spotify bietet Podcaster*innen eine App, die ihnen Informationen zu den eigenen Zuhörern*innen gibt (vgl. MEEDIA 2019).
 
7
Spotify nennt die Kategorie „Nachrichten und Politik“ und Apple-Podcasts unterscheidet wiederum zwischen den Kategorien „Nachrichten“ und „Regierung“, wobei bei allen Kategorien eine genauere Definition nicht geleistet wird.
 
8
Welche Algorithmen hinter diesem Vorgang ablaufen und/oder welche Priorisierungen die Plattformen dieser Suchanfrage zugrunde legen, kann im Rahmen des vorliegenden Beitrags nicht beantwortet werden.
 
9
Hierbei wurden Podcasts aus der Schweiz und Österreich ausgeschlossen.
 
10
Eine inhaltsanalytische Auswertung des Podcastmarkts würde hier eine wissenschaftlich-validere Auswahl erlauben, im Hinblick auf die deskriptiv-explorative Perspektive des vorliegenden Beitrags wurde aus Ressourcengründen auf diese Art der Auswertung verzichtet.
 
11
Aufgeteilt und gruppiert nach Akteur*innen (1. Moderator*innen) von 2009 bis 2021.
 
12
Wichtig ist hier erneut der Hinweis, dass die Erhebung des Datensatzes im Sommer 2021 erfolgte und am 20. August 2021 endete. Damit kann keine abschließende Aussage über das Jahr 2021 getroffen werden.
 
13
Wichtig ist hier darauf hinzuweisen, dass es sich um neue Podcast-Moderator*innen handelt. Die älteren Podcasts sind nach wie vor aktiv und müssen zu den neuen hinzugezählt werden. Es kann außerdem nicht zwingend von den Akteur*innen auf die Podcastformate oder Inhalte geschlossen werden.
 
14
In der Selbstbeschreibung einiger Podcasts werden andere Erscheinungsdaten angegeben als in unserem Datensatz. Unser Datensatz baut auf den zum Erhebungszeitpunkt systematisch erfassbaren Podcastfolgen auf, d. h. es ist möglich, dass es Formate weit vor 2009 gab, die aber am Erhebungszeitpunkt im August 2021 nicht auf den Plattformen Spotify oder Apple Podcast vercodebar waren.
 
15
Beide Podcastformate offenbaren bereits hier ein grundlegendes Problem der Erhebung: die Kategorisierung und Definition von politischen Podcasts. Guido Sprüngel gibt in seinen Informationen zum Podcast lediglich die drei Schlagwörter „Kultur“, „Wissenschaft“ und „Politik“ an. Thomas Koschwitz verortet seinen Podcast selbst in den (Spotify-)Kategorien „Kultur“, „Geschichte“ und „Film“. Die Suche auf den Plattformen nach „Politik“ zeigte beide Podcasts an.
 
16
Das Fehlen dieser bedeutenden Podcasts im Datensatz deckt ein weiteres großes Problem der Erhebung, der Systematisierung und damit auch der Aussagekraft dieses Beitrags auf. In der Beschreibung, Einordnung oder Verschlagwortung dieser Podcasts findet sich der Zusatz „Politik“ nicht – zumindest gibt die Suche nach politischen Podcasts die beschriebenen Podcasts nicht mit aus. Qua Definition wären diese und andere Podcasts relevant für eine Abhandlung von Podcasts, die ihrerseits relevant für die politische Sphäre sind.
 
17
Diese Angabe beruht auf der Selbstbeschreibung der Akteurin. Sie hat zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Beitrags kein politisches Mandat.
 
18
Moderator*innen wurden nach Reihenfolge der Nennung in der Podcastbeschreibung als Erst-, Zweit- etc. Moderator*innen vercodet.
 
19
Wenn die Zuordnung nicht möglich war oder explizit in der Beschreibung auf ein weiteres Geschlechterverständnis Bezug genommen wurde, wurden die Podcasts unter Sonstiges vercodet.
 
20
Gäste werden bei dieser Übersicht nicht berücksichtigt.
 
21
Wenige Podcasts haben mehr als drei Moderator*innen und wurden aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht in der Tabelle (s. Tab. 3) aufgeführt.
 
22
51 davon als Erst-, Zweit- oder Dritt-Moderator*innen. Lediglich ein*e politische*r Akteur*in als Viert-Moderator*in.
 
23
In der Tabelle werden nur die Erst- und Zweit-Moderator*innen dargestellt. Die Auswertung berücksichtigt auch alle weiteren Moderator*innen, weshalb sich die Gesamtanzahl unterscheiden kann.
 
24
Der eingangs erwähnte Podcasts von Thomas Sattelberger Klappe! Thomas trifft… wird von einem weiteren Podcastformat des Politikers Schräg im Stall ergänzt. Dieser Podcast wird zusammen mit dem Webvideoproduzenten und Influencer Fabian Grischkat moderiert und würde in der Auswertung als Beispiel für die Überschneidung zwischen Medien- und Politiksphäre gelten. Aufgrund des Hostings über die private Homepage des Politikers, fließt dieser Podcast allerdings nicht in unser Sample ein.
 
25
Bspw.: Zwischenrufe – Der grüne Politikpodcast aus Sachsen von Valentin Lippmann, Lisa Stein und Johanna Spirling oder Berliner Luft von Hendrik Schäfer und Johannes Dallheimer.
 
26
Die Groß- und Kleinschreibung wurde hier nicht beachtet, um keine Wortdopplungen in der Auswertung und Teilbegriffe zu berücksichtigen.
 
27
Bei den restlichen Podcasts kommt „Politik“ im Titel vor.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bastgen, Sarah/Jucknat, Kim/Römmele, Andrea (2009): Einführung in das Forschungsfeld der Politischen Kommunikation. In: Kaina, Viktoria/Römmele, Andrea (Hrsg.): Politische Soziologie. Ein Studienbuch. Wiesbaden: Springer VS, S. 209–234. Bastgen, Sarah/Jucknat, Kim/Römmele, Andrea (2009): Einführung in das Forschungsfeld der Politischen Kommunikation. In: Kaina, Viktoria/Römmele, Andrea (Hrsg.): Politische Soziologie. Ein Studienbuch. Wiesbaden: Springer VS, S. 209–234.
Zurück zum Zitat Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)/Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)/Medienanstalt für Baden-Württemberg (LFK)/Landesanstalt für Medien NRW/Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW)/VAUNET – Verband Privater Medien/RMS (2021): Online-Audio-Monitor (OAM) 2021. Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)/Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)/Medienanstalt für Baden-Württemberg (LFK)/Landesanstalt für Medien NRW/Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW)/VAUNET – Verband Privater Medien/RMS (2021): Online-Audio-Monitor (OAM) 2021.
Zurück zum Zitat Berry, Richard (2006): Will the iPod Kill the Radio Star? Profiling Podcasting as Radio. In: Convergence: The International Journal of Research into New Media Technologies, Jg. 12, Nr. 2, S. 143–162. Berry, Richard (2006): Will the iPod Kill the Radio Star? Profiling Podcasting as Radio. In: Convergence: The International Journal of Research into New Media Technologies, Jg. 12, Nr. 2, S. 143–162.
Zurück zum Zitat Chadha, Monica/Avila, Alex/Gil de Zúñiga, Homero (2012): Listening In: Building a Profile of Podcast Users and Analyzing Their Political Participation. In: Journal of Information Technology & Politics, Jg. 9, Nr. 4, S. 388–401. Chadha, Monica/Avila, Alex/Gil de Zúñiga, Homero (2012): Listening In: Building a Profile of Podcast Users and Analyzing Their Political Participation. In: Journal of Information Technology & Politics, Jg. 9, Nr. 4, S. 388–401.
Zurück zum Zitat Domenichini, Bernard (2018): Podcastnutzung in Deutschland. Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Media Perspektiven, Jg. 48, Nr. 2, S. 46–49. Domenichini, Bernard (2018): Podcastnutzung in Deutschland. Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Media Perspektiven, Jg. 48, Nr. 2, S. 46–49.
Zurück zum Zitat Donges, Patrick/Jarren, Otfried (2017): Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS. Donges, Patrick/Jarren, Otfried (2017): Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Eisenegger, Mark/Prinzing, Malis/Ettinger, Patrik/Blum, Roger (2021): Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit. Historische Verortung, Modelle und Konsequenzen. Wiesbaden: Springer VS. Eisenegger, Mark/Prinzing, Malis/Ettinger, Patrik/Blum, Roger (2021): Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit. Historische Verortung, Modelle und Konsequenzen. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Frühbrodt, Lutz/Auerbacher, Ronja (2021): Den richtigen Ton treffen. Der Podcast-Boom in Deutschland. OBS-Arbeitsheft, Nr. 106. Frankfurt a. M.: Otto-Brenner-Stiftung. Frühbrodt, Lutz/Auerbacher, Ronja (2021): Den richtigen Ton treffen. Der Podcast-Boom in Deutschland. OBS-Arbeitsheft, Nr. 106. Frankfurt a. M.: Otto-Brenner-Stiftung.
Zurück zum Zitat Gruner + Jahr GmbH. (o. J.): G + J Mobile 360° Studie. Ergebnisse der Panelbefragung 2019. Gruner + Jahr GmbH. (o. J.): G + J Mobile 360° Studie. Ergebnisse der Panelbefragung 2019.
Zurück zum Zitat Hagedorn, Brigitte (2018): Podcasting: Konzept, Produktion, Vermarktung. Frechen: mitp. Hagedorn, Brigitte (2018): Podcasting: Konzept, Produktion, Vermarktung. Frechen: mitp.
Zurück zum Zitat Haller, André/Kruschinski, Simon (2018): Back to the roots?! Der datengestützte Tür-zu-Tür-Wahlkampf in politischen Wahlkampagnen. In: Oswald, Michael/Johann, Michael (Hrsg.): Strategische politische Kommunikation im digitalen Wandel. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein dynamisches Forschungsfeld. Wiesbaden: Springer VS, S. 289–318. Haller, André/Kruschinski, Simon (2018): Back to the roots?! Der datengestützte Tür-zu-Tür-Wahlkampf in politischen Wahlkampagnen. In: Oswald, Michael/Johann, Michael (Hrsg.): Strategische politische Kommunikation im digitalen Wandel. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein dynamisches Forschungsfeld. Wiesbaden: Springer VS, S. 289–318.
Zurück zum Zitat Holtz-Bacha, Christina (2019): Die (Massen-)Medien im Wahlkampf: Die Bundestagswahl 2017. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef Holtz-Bacha, Christina (2019): Die (Massen-)Medien im Wahlkampf: Die Bundestagswahl 2017. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef
Zurück zum Zitat Horn, Dennis/Fiene, Daniel (2007): Das Podcast-Buch. Poing: Franzis Verlag. Horn, Dennis/Fiene, Daniel (2007): Das Podcast-Buch. Poing: Franzis Verlag.
Zurück zum Zitat Imhof, Kurt (2011): Die Krise der Öffentlichkeit. Kommunikation und Medien als Faktoren des sozialen Wandels. Frankfurt/New York: Campus. Imhof, Kurt (2011): Die Krise der Öffentlichkeit. Kommunikation und Medien als Faktoren des sozialen Wandels. Frankfurt/New York: Campus.
Zurück zum Zitat Jarren, Otfried/Hasebrink, Uwe (1994): Politische Kommunikation in Hörfunk und Fernsehen. Opladen: Leske + Budrich. Jarren, Otfried/Hasebrink, Uwe (1994): Politische Kommunikation in Hörfunk und Fernsehen. Opladen: Leske + Budrich.
Zurück zum Zitat Kleinsteuber, Hans J. (2012): Radio. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS. Kleinsteuber, Hans J. (2012): Radio. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Lazarsfeld, Paul F. (1946): The People Look at Radio. Report on a Survey Conducted by the National Opinion Research Center of Denver. Chapel Hill: The University of North Carolina Press. Lazarsfeld, Paul F. (1946): The People Look at Radio. Report on a Survey Conducted by the National Opinion Research Center of Denver. Chapel Hill: The University of North Carolina Press.
Zurück zum Zitat Lazarsfeld, Paul F./Berelson, Bernard/Gaudet, Hazel (1968): The People’s Choice. How the Voter Makes Up His Mind in a Presidential Campaign. New York/London: Sloan and Pearce. Lazarsfeld, Paul F./Berelson, Bernard/Gaudet, Hazel (1968): The People’s Choice. How the Voter Makes Up His Mind in a Presidential Campaign. New York/London: Sloan and Pearce.
Zurück zum Zitat Lührmann, Katharina (2019): Podcasts als Raum politisch-medialer Kommunikation. Baden-Baden: Tectum. Lührmann, Katharina (2019): Podcasts als Raum politisch-medialer Kommunikation. Baden-Baden: Tectum.
Zurück zum Zitat MacDougall, Robert C. (2011): Podcasting and Political Life. In: American Behavioral Scientist, Jg. 55, Nr. 6, S. 714–732. MacDougall, Robert C. (2011): Podcasting and Political Life. In: American Behavioral Scientist, Jg. 55, Nr. 6, S. 714–732.
Zurück zum Zitat McNair, Brian (2011): An introduction to political communication. London/New York: Routledge.CrossRef McNair, Brian (2011): An introduction to political communication. London/New York: Routledge.CrossRef
Zurück zum Zitat Mergel, Thomas (2010): Propaganda nach Hitler. Eine Kulturgeschichte des Wahlkampfs in der Bundesrepublik 1949–1990. Göttingen: Wallstein. Mergel, Thomas (2010): Propaganda nach Hitler. Eine Kulturgeschichte des Wahlkampfs in der Bundesrepublik 1949–1990. Göttingen: Wallstein.
Zurück zum Zitat Norris, Pippa (2000): A Virtuous Circle: Political Communications in Postindustrial Societies. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRef Norris, Pippa (2000): A Virtuous Circle: Political Communications in Postindustrial Societies. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRef
Zurück zum Zitat Plasser, Fritz/Plasser, Gunda (2003): Globalisierung der Wahlkämpfe: Praktiken der Campaign Professionals im weltweiten Vergleich. Wien: WUV-Universitäts-Verlag. Plasser, Fritz/Plasser, Gunda (2003): Globalisierung der Wahlkämpfe: Praktiken der Campaign Professionals im weltweiten Vergleich. Wien: WUV-Universitäts-Verlag.
Zurück zum Zitat Römmele, Andrea (2002): Direkte Kommunikation zwischen Parteien und Wählern. Professionalisierte Wahlkampftechnologien in den USA und in der BRD. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. Römmele, Andrea (2002): Direkte Kommunikation zwischen Parteien und Wählern. Professionalisierte Wahlkampftechnologien in den USA und in der BRD. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
Zurück zum Zitat Schreyer, Stephan (2019): Podcasts in der Unternehmenskommunikation. Wie Sie mit strategischen Audioformaten Ihre Zielgruppen erreichen. Wiesbaden: Springer Gabler. Schreyer, Stephan (2019): Podcasts in der Unternehmenskommunikation. Wie Sie mit strategischen Audioformaten Ihre Zielgruppen erreichen. Wiesbaden: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Schulze-Sölde, Antje (1994): Politische Parteien und Wahlwerbung in der dualen Rundfunkordnung. Zum Rechtsanspruch der Parteien auf Sendezeiten. Baden-Baden: Nomos. Schulze-Sölde, Antje (1994): Politische Parteien und Wahlwerbung in der dualen Rundfunkordnung. Zum Rechtsanspruch der Parteien auf Sendezeiten. Baden-Baden: Nomos.
Zurück zum Zitat Schweitzer, Eva Johanna/Albrecht, Steffen (2011): Das Internet im Wahlkampf: Analysen zur Bundestagswahl 2009. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef Schweitzer, Eva Johanna/Albrecht, Steffen (2011): Das Internet im Wahlkampf: Analysen zur Bundestagswahl 2009. Wiesbaden: Springer VS.CrossRef
Zurück zum Zitat Spotify (2020): Spotify Jahresrückblick – Die Top Podcasts 2020. Online verfügbar unter: https://spotify_presse.prowly.com/118349-spotify-jahresruckblick-die-top-podcasts-2020 (zuletzt aufgerufen am 31.03.2022). Spotify (2020): Spotify Jahresrückblick – Die Top Podcasts 2020. Online verfügbar unter: https://​spotify_​presse.​prowly.​com/​118349-spotify-jahresruckblick-die-top-podcasts-2020 (zuletzt aufgerufen am 31.03.2022).
Zurück zum Zitat Vowe, Gerhard/Wolling, Jens (2003): Ein Tag wie jeder andere? Die Bundestagswahl 2002 im Radio. In: Holtz-Bacha, Christina (Hrsg.): Die Massenmedien im Wahlkampf. Die Bundestagswahl 2002. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 98–115. Vowe, Gerhard/Wolling, Jens (2003): Ein Tag wie jeder andere? Die Bundestagswahl 2002 im Radio. In: Holtz-Bacha, Christina (Hrsg.): Die Massenmedien im Wahlkampf. Die Bundestagswahl 2002. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, S. 98–115.
Zurück zum Zitat Weischenberg, Siegfried (1993): Gladiatoren oder Protagonisten? Die Akteure politischer Kommunikation in einer medialen Streitkultur. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hrsg.): Politische Kommunikation. Grundlagen, Strukturen, Prozesse. Wien: Braumüller, S. 132–149. Weischenberg, Siegfried (1993): Gladiatoren oder Protagonisten? Die Akteure politischer Kommunikation in einer medialen Streitkultur. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hrsg.): Politische Kommunikation. Grundlagen, Strukturen, Prozesse. Wien: Braumüller, S. 132–149.
Metadaten
Titel
Politische Kommunikation über Podcasts. Die Etablierung eines modernen Kommunikationskanals?
verfasst von
Lucas Seeber
Antonia Rüth
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38712-9_6