Skip to main content
main-content

23.10.2019 | Polymerwerkstoffe | Infografik | Onlineartikel

Kreislaufwirtschaft wichtiges Thema der Kunststoffindustrie

Autor:
Dieter Beste

Die K, weltweit führende Fachmesse der Kunststoff- und Kautschukindustrie, ist heute nach acht Tagen in Düsseldorf zu Ende gegangen. Die Messe setzte ein deutliches Zeichen für den verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff.

Mehr als 3.000 Aussteller aus 63 Nationen präsentierten den rund 225.000 Besuchern der K-Messe Kunststoff als einen nach wie vor innovativen, unverzichtbaren und zukunftsweisenden Werkstoff: "Die Kunststoff- und Kautschukindustrie konnte einmal mehr unter Beweis stellen, dass Kunststoff nicht nur ein sehr werthaltiger Werkstoff mit hervorragenden Eigenschaften ist, sondern die Branche auch Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette übernimmt", sagte Ulrich Reifenhäuser, Vorsitzender des Ausstellerbeirats zum Abschluss der Messe. Die Schlagworte der K 2019 "Nachdenken. Umdenken. Querdenken. Neudenken" hätten sich 1:1 an den Ausstellerständen widergespiegelt. Noch nie habe sich die Branche so einstimmig einer Thematik angenommen und so geschlossen an Lösungen gearbeitet, wie jetzt bei den Themen rund um Umweltverträglichkeit, Ressourcenschonung und Abfallvermeidung: "Es herrscht eine regelrechte Aufbruchstimmung in der Branche, die aktuelle Dynamik ist überwältigend."

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Neue Rohstoffquellen

Quelle:
Aktuelle Werkstoffe

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Recycling von Kunststoffen

Quelle:
Recyclingtechnik

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise