Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses essential gibt einen Überblick zu aktuellen Erscheinungsformen der Portfolio Insurance sowie zur Anwendbarkeit der Constant-Proportion-Portfolio-Insurance mit vielfältigen Finanztiteln auf unterschiedlichen Geld- und Kapitalmärkten. Die empirische Untersuchung mit historischen Daten dazu umfasst einen Zeitraum von über sechs Jahren und ist in diesem Umfang ohne Vergleich. Die Darstellung und Vorgehensweise im Rahmen der Strategie erfolgt detailliert und wird mit Beispielen zur Replizierbarkeit unterstützt. Gleiches gilt für die empirischen Ergebnisse der unterschiedlichen Ergebnisse und der jeweiligen Finanztitel, die mit der Portfolio Insurance geschützt werden. Als Ergebnis wird deutlich, dass Transaktionskosten keinen wesentlichen Einfluss auf das Ergebnis der Strategien haben, negative Zinssätze jedoch den Erfolg maßgeblich negativ beeinflussen können.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung – Vorgehensweise

Strategien der Portfolio Insurance werden seit mehr als 20 Jahren genutzt, um Portfolios oder einzelne Anlagen gegen Kursverluste zu sichern. Das Volumen des mit Portfolio Insurance gesicherten Vermögens ist dabei bedeutend gewachsen. Im Zeitverlauf haben sich unterschiedliche Ausprägungen einzelner Strategien entwickelt.
Ralf Hohmann

Kapitel 2. Constant-Proportion-Portfolio-Insurance

Die Constant-Proportion-Portfolio-Insurance (CPPI) ist eine dynamische Strategie, bei welcher die Marktteilnehmer einen Mindestwert für das Portfolio vorgeben, zumeist für ein Aktienportfolio. Der Mindestwert ist der Floor und ist in t = 0 kleiner als der Portfoliowert. Der Floor steigt während des Absicherungszeitraums um einen bestimmten Prozentsatz, beispielsweise um den Zinssatz für risikofreie Anlagen, hier den Zinssatz für risikofreie Null-Kupon-Anleihen mit einer vergleichbaren Laufzeit.
Ralf Hohmann

Kapitel 3. Erfolge der Strategien in der Praxis

Die Erfolge der Strategien sind darstellbar über Simulationen von Daten oder über empirischen Untersuchungen mit historischen Daten für unterschiedliche Zeiträume.
Ralf Hohmann

Kapitel 4. Zusammenfassung und Ausblick

In der empirischen Untersuchung war der negative Zinssatz eine Größe, welche die Durchführbarkeit der Strategie maßgeblich beeinflusst hat. Dieser Umstand ist wahrscheinlich nicht von unendlich fortwährender Dauer, dennoch sollten Marktteilnehmer nach alternativen Portfolio Insurance Strategien suchen.
Ralf Hohmann

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise