Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | RESEARCH | Ausgabe 3/2016

Chemistry and Technology of Fuels and Oils 3/2016

Possible Paths of Origin of Gas-Oil Systems and Causes of Differences in Their Properties

Zeitschrift:
Chemistry and Technology of Fuels and Oils > Ausgabe 3/2016
Autoren:
M. A. Lurie, F. K. Schmidt
Wichtige Hinweise
Translated from Khimiya i Tekhnologiya Topliv i Masel, No. 3, pp. 22 – 27, May – June, 2016.
A sequence of possible reactions occurring during evolution of deep-lying fluids, components of which could be sources of biogenous oil substances, is studied within the confines of biogenetic concept of formation of oil. Oxidative condensation transformation of methane and its immediate homologs under the action of sulfur present in some fluids might have facilitated formation of various types of hydrocarbons and organosulfur compounds. The possibility of such transformations is supported by the stable direct correlations between sulfur concentration in oils, their density, viscosity, content of asphaltic-resinous components and heavy fractions, and the scale of oil deposits. The proportion of gas in the oil-gas systems decreases with increase of sulfur content. Metals, like V and Ni, in the deep-lying fluids affect the geochemical type of oil. Vanadium oils are heavier (V > Ni), have high sulfur contents, and occur closer to the surface, while Ni oils are lighter (Ni < V), have low sulfur contents, and occur in deeper strata. These characteristics apparently stem from the different nature of catalytic properties of the metals and the structures containing them. Transformations of the oil fluid with the involvement of heterocomponents thus affect the fractional and chemical composition of oil-gas systems.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Chemistry and Technology of Fuels and Oils 3/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise