Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

In der täglichen Praxis führen individuelle Beratungen verschiedener Zielgruppen häufig zu Verwirrungen – sowohl auf der Seite des Beraters als auch auf der Seite des Kunden. Es gilt, unterschiedliche Rechtsnormen auf die jeweilige Situation - zubilden, korrekte Beratungen durchzuführen und schließlich eine optimale - staltung der Versorgung zu empfehlen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, habe ich das nötige Fachwissen zusammengetragen und sortiert. Nachdem mein Sortiment aber immer unüberschaubarer wurde, habe ich Anstr- gungen unternommen, für mich ein klares Bild der Gesamtsituation zu schaffen und effizient die nötigen Informationen griffbereit zu haben. Letztendlich e- stand dabei dieses Buch. Es enthält alle relevanten Informationen rund um den Aufbau einer Altersversorgung in Deutschland. Alle Fördersysteme sind schnell zu erfassen und können differenziert werden. Selbst die Besonderheiten für - sellschafter-Geschäftsführer, Arbeitnehmerehegatten oder Geringverdiener sind komprimiert beschrieben. Dieses Buch ist ein umfassendes Werk aller Fördermodelle in Deutschland. Es ist eine unverzichtbare Hilfe für die Praxis von Finanzdienstleistern, (Gesellschafter-) Geschäftsführern, Personalverantwortlichen, Controllern, Betriebsräten, Steu- beratern, Rechtsanwälten und allen anderen interessierten Beratern. Ebenfalls ist dieses Buch für ambitionierte Bürger die richtige Entscheidungshilfe. Greven, im März 2009 Frank Nevels Haftungsausschluss: Die Inhalte dieses Buches wurden sorgfältig recherchiert und geprüft. Autor und Verlag übernehmen dennoch keine Gewähr für deren Aktualität und Richtigkeit. Eine Haftung für etw- ge Verluste, die aus der Umsetzung der gegebenen Empfehlungen resultieren, schließen Autor und V- lag aus. Danksagung 7 Danksagung Ich bedanke mich bei meiner Familie für das Verständnis und die entbehrte Zeit.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Schicht 1

Die erste von drei Schichten des deutschen Fördermodells enthält die folgenden Fördersysteme:

die gesetzliche Rentenversicherung (

Deutsche Rentenversicherung Bund

) oder

gleichgestellte Versorgungseinrichtungen

die Basisversorgung („Rürup“-Rente)

Frank Nevels

Schicht 2

In der 2. Schicht sind folgende Fördersysteme zusammengefasst:

betriebliche Altersversorgung (bAV)

Ergänzungsvorsorge („Riester“-Rente)

Frank Nevels

Schicht 3

Die private Altersversorgung kann vielfältig gestaltet werden. Im Rahmen dieser Ausführungen können nicht alle möglichen Produkte mit ihren jeweiligen Besonderheiten dargestellt werden. Die hier vorgestellten Produkte stellen eine für den Aufbau einer privaten Altersversorgung übliche Auswahl dar.

Frank Nevels

Schlussbetrachtung

Im Internet unter www.nevels.de finden Sie alle relevanten Dokumente als Dateien. Und zwar:

Gesetze

BMF-Schreiben

Merkblätter des PSVaG

Tarifverträge

Formulare

Urteile/Verfügungen

Präsentationen

Sonstige Dateien

Frank Nevels

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

micromStellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelmAvaloq Evolution AG

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise