Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Handbuch beleuchtet die Bandbreite von JIT- und JIS-Prozessen mit Hilfe von SAP
Dieses Praxishandbuch gibt Ihnen einen Komplettüberblick über die Abwicklung von Just-in-time- (JIT) und Just-in-Sequence (JIS)-Prozessen mit Hilfe von SAP. Thomas Hummel führt Sie in betriebswirtschaftliche Grundlagen ein und beschreibt die Voraussetzungen für den Einsatz von SAP JIT. Neben der detaillierten Funktionsweise von JIT Inbound als auch JIT Outbound stellt der Autor eine prozessorientierte Einführung von SAP JIT in Projekten dar. Abschließend beschäftigt sich dieses praktische Handbuch mit unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen, um die JIT/JIS-Abwicklung mit SAP JIT vollständig in die Systemlandschaft zu integrieren.
Umfassende Behandlung des Themenkomplexes
Hummel beschreibt in diesem Praxishandbuch zunächst die Wichtigkeit von JIT- und JIS-Abwicklung sowohl mit Blick auf Anlieferungsformen beim Hersteller als auch die Bedarfsabrufvarianten der Zulieferer. Anschließend vermittelt Ihnen der Autor anhand eines Prozessüberüberblicks Grundkenntnisse in Sachen JIT- und JIS-Abwicklung bevor dieses Handbuch die Abbildung über SAP JIT näher beleuchtet. Zudem erfahren Sie im weiteren Verlauf mehr über folgende Themenschwerpunkte:
• Funktionsüberblick JIT/JIS• Einstieg in JIT-Inbound und JIT-Outbound• Prozessorientierte Einführung• Einführung beim OEM und beim Zulieferer• Unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse• SAP als Technologiebasis• Externe Systeme
Abbildungen begleiten Sie in die Praxis
Dieses Handbuch stellt Ihnen aber nicht nur theoretische Grundkenntnisse in Sachen SAP sowie JIT/JIS bereit. Das Werk vermittelt Ihnen praktische Kernkompetenzen, wodurch Sie vom Leser zum Anwender werden. Infomieren Sie sich über weitere Einstellungen wie Status, Aktionen sowie Abrufsteuerung, die nötig sind, um eine einfache JIT/JIS-Abwicklung durchzuführen und erfahren Sie mehr über JIT-Lieferpläne mittels Konsignationsabwicklung und Lieferquittierung. Realitätsgetreue Abbildungen sowie die detaillierte Darstellung einzelner Funktionen machen dieses Praxishandbuch zur idealen Einstiegshilfe in die SAP JIT/JIS-Welt. Zugleich ist das Werk ein hilfreicher Wegbegleiter bei Erweiterungen sowie Optimierungen von JIT/JIS-Prozessen. Eine Empfehlung – speziell für:

a) Hersteller und Zulieferer (Fach- oder IT-Bereich) der Automobilbrancheb) SAP-Berater und -Entwicklerc) Studierende und Lehrende an Hochschulen mit Schwerpunkt SAP oder Automotive

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung

Zusammenfassung
Bei der Erstellung des Buches wurde darauf geachtet, dass es sowohl von Einsteigern als auch von erfahrenen Anwendern, Beratern oder Entwicklern verstanden und verwendet werden kann. Basisvoraussetzung für das Verständnis sind Prozesskenntnisse in der Just-in-Time- und Just-in-Sequence-Abwicklung. Da der Fokus sich auf die JIT/JIS-Abwicklung mit SAP JIT konzentriert und weniger auf betriebswirtschaftliche Szenarien, dienen die erläuterten Prozessbeispiele als Verständnisstütze und zeigen in der Praxis geläufige, auftretende Szenarien mit SAP JIT.
Thomas Hummel

Kapitel 2. Prozessüberblick JIT/JIS

Zusammenfassung
Neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen und der Definition der Just-in-Time und Just-in-Sequence-Belieferung werden die Grundlagen von SAP JIT thematisiert. Dieses unterteilt sich in JIT-Inbound und JIT-Outbound. Je nach Anwendungsfall wird JIT-Inbound ohne JIT-Outbound oder JIT-Inbound mit JIT-Outbound eingesetzt.
Thomas Hummel

Kapitel 3. Funktionsüberblick JIT/JIS

Zusammenfassung
Bei der Verwendung von JIT-Inbound als auch JIT-Outbound fällt auf, dass die grundsätzliche Vorgehensweise in der Implementierung identisch ist. Beide Verfahren setzen als Kernstück der Prozessabwicklung auf die Abrufsteuerung mit diversen Status und Aktionen. Wenn somit der Umgang mit JIT-Inbound verstanden wurde, kann mittels weniger Handgriffe auch die JIT-Outbound Abwicklung angewendet werden.
Thomas Hummel

Kapitel 4. Prozessorientierte Einführung

Zusammenfassung
Dieses Kapitel beschreibt die prozessorientierte Einführung einer Just-in-Time und/oder Just-in-Sequenz Einführung sowohl beim Automobilhersteller- als auch Zulieferer. Es gibt praktische Tipps und erleichtert die Herangehensweise bei der Einführung oder Optimierung von JIT/JIS-Prozessen.
Thomas Hummel

Kapitel 5. Systemübergreifende Geschäftsprozesse

Zusammenfassung
Kap. 5 gibt einen Überblick über das Zusammenspiel von SAP JIT mit externen Systemen, die sowohl ein SAP-System als auch ein non-SAP-System sein können. Die Kommunikation findet immer über Schnittstellen statt, die im SAP JIT nicht im SAP-Standard vorhanden sind. Außerdem wird die Thematik des Notfallbetriebs beschrieben.
Thomas Hummel

Kapitel 6. Zusammenfassung

Zusammenfassung
In der Implementierung eines Just-in-Time oder Just-in-Sequence Prozesses gibt es eine Reihe von Herausforderungen, die es zu bewältigen gibt. Im Buch wurden die betriebswirtschaftlichen Grundlagen für ein grundsätzliches Verständnis beschrieben. Diese dienen als Voraussetzung, um die Prozesszusammenhänge für eine Implementierung mit SAP JIT zu schärfen.
Thomas Hummel

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise