Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

16.07.2016 | Ausgabe 3/2017

Water Resources Management 3/2017

Predicting Peak Flows in Real Time through Event Based Hydrologic Modeling for a Trans-Boundary River Catchment

Zeitschrift:
Water Resources Management > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Muhammad Adnan Shahid, Piero Boccardo, Muhammad Usman, Adriana Albanese, Muhammad Uzair Qamar

Abstract

Investigating the hydrological response of an area to adverse climate changes and extreme rainfall events is crucial for managing land and water resources and mitigating the natural hazards like floods. Limited availability of the in situ data, especially in case of Transboundary Rivers, further highlights the need to develop and evaluate decision support systems which may predict the flows in real time using open source rainfall data. This paper presents the study conducted in Chenab River catchment, Pakistan, to develop and evaluate a hydrologic model using HEC-HMS for predicting flows based on TRMM rainfall data. The catchment was analyzed for hydro-morphological properties using SRTM DEM in HEC-GeoHMS. To rely on open source data as much as possible, digital soil map of the world developed by FAO and global land cover map developed by European Space Agency were utilized to compute Curve Number grid data for the catchment. These preliminary data analyses were employed to set initial values of different parameters to be used for model calibration. The model was calibrated for five rainfall events occurred in the rainy seasons of 2006, 2010 and 2013. The calibrated model was then validated for four other rainfall events of similar type in the same years. Consistency in simulated and observed flows was found with percent difference in volume ranging from −6.17 % to 5.47 % and percent difference in peak flows to be in the range of 6.96 % to 7.28 %. Values of Nash-Sutcliffe Efficiency were ranging from 0.299 to 0.909 with an average value of 0.586 for all flow events. The model was found well capable of capturing the hydrologic response of the catchment due to rainfall events and can be helpful in providing alerts of peak flows in real time based on real time/forecasted rainfall data.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Water Resources Management 3/2017 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise