Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das vorliegende Buch führt in die essentiellen Aspekte der Preispolitik ein und stellt gleichzeitig die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und die neuen Möglichkeiten des Einsatzes von Software zur Preisoptimierung dar. Die besondere Bedeutung der Preispolitik ist allgemein anerkannt, das mögliche Potenzial wird aber aufgrund des Komplexitätsgrades und der Interkorrelation der Teilaspekte in den wenigsten Unternehmen ausgeschöpft. Alleine die verfügbare Menge von Informationen, die gesammelt und erstmals auch analysiert werden können, ermöglichen zusammen mit dem Megatrend der Künstlichen Intelligenz eine nie dagewesene Qualität an Prognosen, Optimierung und automatisierter Entscheidungsunterstützung. Das Angebot entsprechender Softwareapplikationen ist ebenfalls rasant gewachsen und wird in diesem Buch analysiert und eine Guideline zur Auswahl dieser bereitgestellt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Preispolitik

Zusammenfassung
Einleitend wird auf den theoretischen Aspekt der Preispolitik eingegangen und dem Leser werden die grundlegenden Zusammenhänge und Theorien erläutert. Neben einer Abgrenzung, was Preispolitik ist, werden auch die gängigsten Strömungen erläutert: die ökonomische Preistheorie, die psychologische und verhaltenstheoretische Betrachtung und die spieltheoretische Fundierung der Preispolitik.
Felix Weber

Kapitel 2. Der Einfluss von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz auf die Preispolitik

Zusammenfassung
Der unerschöpfliche Strom neuer und sich entwickelnder Technologien wird in diesem Kapitel durch den Technologie-Hype-Cycle der Preispolitik katalysiert. Dabei werden die Technologien ausgewählt, die eine besondere Bedeutung für die Preispolitik und deren Anwendung in der Unternehmenspraxis haben. Angelehnt an das bekannte Konzept der führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen wird ein speziell auf die Preispolitik ausgerichteter Überblick über technologische Trends vorgestellt. Es wird nicht nur auf die Digitalisierung und Künstliche Intelligenz an sich, sondern auch auf aktuelle Trends wie Edge AI oder Smart Dust eingegangen. Es folgt ein detaillierter Überblick über Künstliche Intelligenz (KI) und das Maschinelle Lernen (ML).
Felix Weber

Kapitel 3. Referenzprozess der Preispolitik

Zusammenfassung
Da dieses Essential dem Leser einen Einblick und Verständnis für die grundlegenden Prozesse der Preispolitik geben soll, beschäftigt sich dieses Kapitel mit einem Referenzprozess der Preispolitik. Dieser Referenzprozess kann genutzt werden, um ein fortschrittliches Preismanagement im Unternehmen einzuführen, oder auch, um bei der Softwareauswahl zu unterstützen.
Felix Weber

Kapitel 4. Softwarelösungen für die Preispolitik

Zusammenfassung
Aufgrund der gestiegenen Anforderungen und Möglichkeiten ist eine manuelle Umsetzung der Preispolitik heutzutage nicht mehr sinnvoll. Zu groß sind die Sortimente und zu hoch ist die Anforderung in Echtzeit auf Änderungen zu reagieren. Dabei hat sich parallel zur Entwicklung von neuen Technologien auch die Vielfalt an Software zur Preisgestaltung erhöht. Heutige Lösungen nutzen meistens Methoden der Künstlichen Intelligenz und Big Data, um in Echtzeit den optimalen Preis zu bestimmen. Dabei ist das Angebot vielfältig und dieses Kapitel soll dem Leser einen Überblick über mögliche Bewertungskriterien geben. Neben dieser Guideline zur Auswahl von Software zur Preisoptimierung bietet das Essential auch eine Übersicht über die gängigsten Lösungen zur vereinfachten Übersicht an.
Felix Weber

Backmatter

Weitere Informationen