Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Original Article | Ausgabe 3/2009

Environmental Earth Sciences 3/2009

Preliminary assessments on the modes of instability of the Antalya (SW-Turkey) coastal cliffs

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 3/2009
Autor:
Nihat Dipova

Abstract

Cliff erosion and the consequent instabilities present a significant risk to Antalya city (SW-Turkey). Erosional processes include the chemical action of mixing zone water, the mechanical action of waves, salt erosion and biological degradation. The rock properties (lithology, stratification, strength, etc.) are the controlling factors to this erosion. The coastal cliffs of Antalya are composed of tufa type carbonate rocks which occur in a wide range, from collapsible soil to hard rock. The instability problems of the cliffs of Antalya tufa commonly involve: rock fall, cave collapse, raveling, washout of weakly lithified tufa, shear failure and secondary toppling. Secondary toppling type instabilities, Culmann type failures and complex failures, a combination of these two, are widespread on the cliffs. The occurrence of large failures are usually associated with heavy rainfall as heavy rainfall causes the saturation of pores, increases pore water pressures and reduces the strength of the rock. Comparison between aerial photographs and topographic maps of different dates, do not provide evidence of considerable retreat. According to the historical data there has been little or no cliff retreat for 2,000 years. Therefore the erosion rate of the Antalya tufa cliffs is said to be so very slow that retreat is valid only in a geological timescale. However in an engineering timescale these cliffs are subjected to instabilities and to local failures causing local retreats.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2009

Environmental Earth Sciences 3/2009 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise