Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Ausgabe 1/2011

BioControl 1/2011

Preliminary inventory of parasitoids associated with fruit flies in mangoes, guavas, cashew pepper and wild fruit crops in Benin

Zeitschrift:
BioControl > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Jean-François Vayssières, Robert Wharton, Appolinaire Adandonon, Antonio Sinzogan
Wichtige Hinweise
Handling Editor: Dirk Babendreier
This work is part of a regional program on fruit fly control strategies in West Africa, coordinated by Dr Jean-François Vayssières, IITA-Benin. We think it is important to first inventory the native parasitoid species before undertaking the fruit fly biocontrol and especially before carrying out any introduction of exotic species of parasitoids.

Abstract

Fruit flies are pests of great economic importance due to their quarantine pest status and losses recorded in West Africa. An inventory of parasitoids associated with fruit flies in mangoes, guavas, cashew, pepper and major wild fruit crops was carried out in northern-central Benin in 2005, 2006, and 2008. Tephritid parasitoids reared from field-collected fruits belonged to three families: Braconidae (97.2%), Eulophidae (1.6%) and Pteromalidae (1.2%). Fopius caudatus (Szépligeti) accounted for 73.8% of all the parasitoids and therefore was the most abundant and widely distributed parasitoid. The parasitism rate was 7.7%, with the highest recorded in wild fruit crop habitat. Ceratitis cosyra (Walker) (77%) was the fly host most commonly reared from fruits that produced F. caudatus. The recently introduced pest Bactrocera invadens Drew Tsuruta and White was rarely parasitized and only by Pachycrepoideus vindemmiae (Rondani) (Hymenoptera: Pteromalidae) at this time. This is the first report of the inventory of one native parasitoid species from B. invadens in Africa, especially in West Africa.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

BioControl 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise