Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

30.06.2018 | Original Paper | Ausgabe 9/2018

Cellulose 9/2018

Preparation and characterization of a bi-layered nano-filtration membrane from a chitosan hydrogel and bacterial cellulose nanofiber for dye removal

Zeitschrift:
Cellulose > Ausgabe 9/2018
Autoren:
Cai Zhijiang, Xiong Ping, Zhu Cong, Zhai Tingting, Guo Jie, Zhao Kongyin

Abstract

A novel nanofiber composite nano-filtration membrane was prepared by combination of grafting, electrospinning and surface coating. First, carboxyl multi-walled carbon nanotubes were grafted onto bacterial cellulose molecular chains by solution reaction. The grafting products were characterized by TEM, FTIR, Raman, XPS and TGA measurements. Then, they were electrospun into nanofibers to be the supporting layer, and a coating of denser chitosan hydrogel thin film was used as the barrier layer. The morphology of the electrospun nanofibers and composite membrane were observed by SEM. The mechanical behavior of the composite membrane was investigated in dry and wet state. The filtration properties were evaluated in term of the pure water flux (PWF), dye rejection rate and anti-fouling properties. Results showed that the chitosan hydrogel coated electrospun nanofiber composite membrane had higher tensile strength and Young’s Modulus with the value of 11.75, 10.11 and 244, 211 MPa in dry and wet state, respectively. The PWF was increased from 52.1 to 140.7 L/m2 h with the operation pressure increasing from 0.1 to 0.6 MPa. Direct Orange S, Procion Red mx-5B, Stilbene Yellow and Methylene Blue with molecular weight ranged from 300 to  800 g/mol were selected for dye removal test. The rejection rate could maintain over 90% for dyes with the molecular weight larger than 600 g/mol under 0.5 MPa. The chitosan hydrogel coated electrospun nanofiber composite membrane exhibited good anti-fouling properties for both oil and protein. These results indicate that these membranes are efficient for dye removal from wastewater, with high flux and rejection rate at high pressure.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Cellulose 9/2018Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise