Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

17.05.2018 | Original Paper | Ausgabe 7/2018

Cellulose 7/2018

Preparation of cellulose colloidal particles in aqueous solution with good photochromic and photoluminescent performances by grafting a spiropyran derivative onto filter paper cellulose

Zeitschrift:
Cellulose > Ausgabe 7/2018
Autoren:
Junji Xuan, Jintao Tian
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s10570-018-1844-x) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

The cellulose colloidal particles with good photochromic and photoluminescent performances had been developed in aqueous solution based on a spiropyran-grafted filter paper cellulose (SP–cellulose) in this study. The insoluble filter paper cellulose dramatically became soluble in ethanol after grafting a spiropyran derivative onto its backbone via esterification. During this process, the optical properties of the spiropyran had been successfully inherited. With the aid of ultraviolet and visible light, the obtained SP–cellulose colloidal particles showed light-induced tunability on both photochromism and photoluminescence, corresponding to the significant change of the spiropyran between weak polar ring-closed spiropyran and strong polar ring-opened zwitterionic merocyanine. Based upon this result, the SP–cellulose colloidal particles were finally obtained in water by follow-up dialysis process. In comparison to the pure spiropyran showing poor optical properties in mixed solvent of ethanol/water, the obtained SP–cellulose colloidal particles in water showed good photochromic and photoluminescent performances as well as fine stability. Considering also the raw material of filter paper being cheap and easy to get as well as the facile preparation process of the functional colloidal particles, our experimental results may bring about more promising applications of spiropyran species and water-insoluble cellulose in aqueous medium.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
The synthetic process, FTIR spectrum, and 1H NMR spectrum of the SP–COOH, GPC data of the SP–Cellulose, details of calculation about the grafting rate and the degree of substitution of the SP–Cellulose, relative fluorescence quantum yield of SP–COOH and SP–cellulose samples in different solvents, and other supplementary data are given (DOCX 1050 kb)
10570_2018_1844_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2018

Cellulose 7/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise