Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Original Paper | Ausgabe 7/2016

Machine Vision and Applications 7/2016

Print registration for automated visual inspection of transparent pharmaceutical capsules

Zeitschrift:
Machine Vision and Applications > Ausgabe 7/2016
Autoren:
Andraž Mehle, Marko Bukovec, Boštjan Likar, Dejan Tomaževič

Abstract

This paper addresses a challenging problem of visual inspection of transparent pharmaceutical capsules, where print registration is used to determine the capsule’s print region. The determination of the print region allows for reliable detection of defects both on the print region and on the rest of the capsule’s surface. On transparent capsules, both the print on the front and the print on the back of a capsule are concurrently visible. Moreover, the print on the back may be partially or entirely occluded by the powder inside the capsule. All this causes that the print registration methods used for opaque capsules do not achieve adequate performance. In this paper, we present a novel registration method designed specifically for transparent capsules. The method utilizes a template matching technique with a new similarity measure that considers the specific properties of transparent capsules to increase the registration robustness. Additionally, we present a registration refinement step that reduces the effect of possible print deformations and image distortions. The performance of the method was evaluated in terms of robustness, accuracy and speed on large image sets of four different radial prints. The new method shows highly improved robustness (>98.6 %) compared to the method based on normalized cross-correlation (>72 %) and the method based on feature matching (>80 %). Furthermore, the additional refinement step improves the registration accuracy. Although the execution time is raised from 3 to 11 ms, it still meets the usual speed requirements.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2016

Machine Vision and Applications 7/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise