Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

29.08.2017 | Research Paper | Ausgabe 2/2018

Business & Information Systems Engineering 2/2018

Prioritization of Interconnected Processes

Zeitschrift:
Business & Information Systems Engineering > Ausgabe 2/2018
Autoren:
Martin Lehnert, Maximilian Röglinger, Johannes Seyfried
Wichtige Hinweise
Accepted after two revisions by Prof. Dr. Loos.

Abstract

Deciding which business processes to improve is a challenge for all organizations. The literature on business process management (BPM) offers several approaches that support process prioritization. As many approaches share the individual process as unit of analysis, they determine the processes’ need for improvement mostly based on performance indicators, but neglect how processes are interconnected. So far, the interconnections of processes are only captured for descriptive purposes in process model repositories or business process architectures (BPAs). Prioritizing processes without catering for their interconnectedness, however, biases prioritization decisions and causes a misallocation of corporate funds. What is missing are process prioritization approaches that consider the processes’ individual need for improvement and their interconnectedness. To address this research problem, the authors propose the ProcessPageRank (PPR) as their main contribution. The PPR prioritizes processes of a given BPA by ranking them according to their network-adjusted need for improvement. The PPR builds on knowledge from process performance management, BPAs, and network analysis – particularly the Google PageRank. As for evaluation, the authors validated the PPR’s design specification against empirically validated and theory-backed design propositions. They also instantiated the PPR’s design specification as a software prototype and applied the prototype to a real-world BPA.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 196 kb)
12599_2017_490_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2018

Business & Information Systems Engineering 2/2018Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise