Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Theoretical Advances | Ausgabe 4/2009

Pattern Analysis and Applications 4/2009

Probabilistic classification of acute myocardial infarction from multiple cardiac markers

Zeitschrift:
Pattern Analysis and Applications > Ausgabe 4/2009
Autoren:
Paul C. Wilson, George W. Irwin, John V. Lamont, Robert F. Harrison

Abstract

Logistic regression and Gaussian mixture model (GMM) classifiers have been trained to estimate the probability of acute myocardial infarction (AMI) in patients based upon the concentrations of a panel of cardiac markers. The panel consists of two new markers, fatty acid binding protein (FABP) and glycogen phosphorylase BB (GPBB), in addition to the traditional cardiac troponin I (cTnI), creatine kinase MB (CKMB) and myoglobin. The effect of using principal component analysis (PCA) and Fisher discriminant analysis (FDA) to preprocess the marker concentrations was also investigated. The need for classifiers to give an accurate estimate of the probability of AMI is argued and three categories of performance measure are described, namely discriminatory ability, sharpness, and reliability. Numerical performance measures for each category are given and applied. The optimum classifier, based solely upon the samples take on admission, was the logistic regression classifier using FDA preprocessing. This gave an accuracy of 0.85 (95% confidence interval: 0.78–0.91) and a normalised Brier score of 0.89. When samples at both admission and a further time, 1–6 h later, were included, the performance increased significantly, showing that logistic regression classifiers can indeed use the information from the five cardiac markers to accurately and reliably estimate the probability AMI.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2009

Pattern Analysis and Applications 4/2009Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise