Skip to main content
main-content

28.07.2020 | Produktion + Produktionstechnik | Themenschwerpunkt | Onlineartikel

Industrie 4.0 erfordert neue Geschäftsmodelle

Autor:
Thomas Siebel
30 Sek. Lesedauer

Härterer Wettbewerb, unbeständige Märkte und kürzere Innovationszyklen fordern Unternehmen heraus. Sie müssen neue Antworten für eine flexiblere, effizientere und anpassungsfähigere Produktion finden. Flankiert wird dieses Spannungsfeld von immer neuen technologischen Möglichkeiten, die den Maschinen- und Anlagenbau zunehmend, stellenweise gar radikal verändern. Um künftig erfolgreich zu sein, müssen viele Maschinenbauer ihre Geschäftsmodelle transformieren: weg von reinen Produkt- und Serviceinnovationen, hin zu datenbasierten Geschäftsmodellen wie Pay-per-Use oder Plattformen. Einen Überblick über Herausforderungen und Möglichkeiten neuer Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0 gibt unser Themenschwerpunkt.

Empfehlung der Redaktion

2018 | Buch

Von der Industrie 4.0 zum Geschäftsmodell 4.0

Chancen der digitalen Transformation

In diesem essential erfahren Sie, wie Sie die veränderten Spielregeln der Industrie 4.0 nutzen und Muster für neue Geschäftsmodelle entdecken. Reinhard Ematinger zeigt, wie Sie Ihr aktuelles Geschäftsmodell strukturiert beschreiben, neue Geschäftsmodelle skizzieren und testen und den Nutzen für bestehende und neue Kunden definieren.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Digitale Geschäftsmodelle in der Industrie: Eine Analyse der Auswirkungen und Herausforderungen

Im Zuge der Digitalisierung gewinnt die Entwicklung integrierter, datenbasierter Produkt-Dienstleistungsbündel und die Transformation der Geschäftsmodelle von Industrieunternehmen zunehmend an Bedeutung. Beispielsweise entwickeln Produzenten von Industriegütern zusätzliche digitale Services zur intelligenten Steuerung, Optimierung oder Wartung und bieten damit neue, kundenindividuelle Lösungsangebote. 

01.11.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2019

IIoT-basierte Geschäftsmodellinnovation im Industrie-Kontext: Archetypen und praktische Einblicke

Im Zeitalter digitaler Technologien beschränkt sich der Wettbewerb zwischen Industrieunternehmen nicht mehr nur auf klassische Produkt- und Serviceinnovationen. Vielmehr gewinnen neue digitale Geschäftsmodelle auf Basis des Industrial Internet-of-Things (IIoT) an Bedeutung, welche die Vernetzung physischer Produkte und die damit einhergehende Gewinnung und Verwertung relevanter Nutzungs- und Umweltdaten ermöglicht.

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Disruptive Geschäftsmodelle im Maschinenbau

Im vierten Kapitel wird die Möglichkeit für disruptive Geschäftsmodelle untersucht. Es wird davon ausgegangen, dass sich auf Grund der technologischen Möglichkeiten der vierten industriellen Revolution die Branchenentwicklung des Maschinen- und Anlagenbaus radikal ändert, proprietäre Konzepte aufgebrochen und offene Konzepte entwickelt werden, welche disruptive Wirkung entfalten.

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strategien und Geschäftsmodelle für Industrie 4.0

Zur Untersuchung der Strategien und Geschäftsmodelle für Industrie 4.0 ist zunächst die strategische Perspektive zu beschreiben. Danach folgt eine Auseinandersetzung mit dem Geschäftsmodell.

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geschäftsmodelle im Wandel durch Industrie 4.0 – Wie sich etablierte Industrieunternehmen in verschiedenen Branchen verändern

Deutsche Industrieunternehmen sehen sich heutzutage nicht nur der Globalisierung, sondern insbesondere einem intensiveren Wettbewerb, verstärkter Marktvolatilität und kürzeren Innovationszyklen sowie einer steigenden Komplexität gegenüber. Der Druck auf die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen steigt. Zur Bewältigung dieser vielfältigen Herausforderungen werden Flexibilität, Effizienz und anpassungsfähige Produktions- und Logistiksysteme benötigt.

Weiterführende Themen

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise