Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Produktionslogistik im Automobilbau

verfasst von: Florian Klug

Erschienen in: Logistikmanagement in der Automobilindustrie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Prinzipiell können zwei konträre Planungskonzepte in der Produktionslogistik des Automobilbaus unterschieden werden. Build-to-Forecast (BTF) und Build-to-Order (BTO) stellen zwei Ausprägungen gängiger Planungsmodelle dar, welche in der Praxis eingesetzt werden und die Produktionslogistik in entscheidendem Maße beeinflussen. Beide Ansätze stellen Extremformen dar, welche im realen Planungsalltag immer als Mischformen auftreten. Bei dem Mischungsverhältnis beider Ansätze spielen Markt-, Produkt- und Prozesskriterien eine Rolle. Die entscheidende Frage ist die Festlegung des optimalen Kundenentkopplungspunktes (Order Penetration Point).
Einen Schwerpunkt des Kapitels stellt das Produktionsplanungs- und –steuerungssystem dar. Hierbei werden die Planungsstufen Programm-, Materialbedarfs-, Termin- und Kapazitätsplanung eingehend behandelt. Im Anschluss an die Planung der Fahrzeugproduktion erfolgt die Steuerung nach dem Prinzip der stabilen Auftragsfolge. Die Produktionssteuerung mit stabiler Auftragsfolge wird detailliert anhand der Grundbausteine stabile Auftragsfolge in der Montage (Montage-Perlenkette), Einfrieren Planungshorizont (Frozen Periode), Späte Auftragszuordnung (Late Order Assignment), Kunde-Lieferanten Prinzip der Gewerke sowie montagegetriebene Pull-Steuerung behandelt.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Literatur
Zurück zum Zitat Arnolds, H./Heege, F./Tussing, W. (2001): Materialwirtschaft und Einkauf. Praxisorientiertes Lehrbuch, 10. Auflage, Gabler, Wiesbaden, 2001 Arnolds, H./Heege, F./Tussing, W. (2001): Materialwirtschaft und Einkauf. Praxisorientiertes Lehrbuch, 10. Auflage, Gabler, Wiesbaden, 2001
Zurück zum Zitat Baumgarten, H./Darkow, I.-L. (1999): Kundenorientierung durch Build-to-Order und Late-fit- Strategien in vernetzten Fertigungs- und Logistiksystemen, in: Industrie Management 5/1999, S. 49–51 Baumgarten, H./Darkow, I.-L. (1999): Kundenorientierung durch Build-to-Order und Late-fit- Strategien in vernetzten Fertigungs- und Logistiksystemen, in: Industrie Management 5/1999, S. 49–51
Zurück zum Zitat Baumgärtel, H./Hellingrath, B./Holweg, M./Bischoff, J./Nayabi, K. (2006): Automotive SCM in einem vollständigen Build-to-Order-System, in: Supply Chain Management 1/2006, S. 7–15 Baumgärtel, H./Hellingrath, B./Holweg, M./Bischoff, J./Nayabi, K. (2006): Automotive SCM in einem vollständigen Build-to-Order-System, in: Supply Chain Management 1/2006, S. 7–15
Zurück zum Zitat Bish, E./Muriel, A./Biller, S. (2005): Managing Flexible Capacity in a Make-to-Order Environment, in: Management Science 2/2005, S. 167–180 Bish, E./Muriel, A./Biller, S. (2005): Managing Flexible Capacity in a Make-to-Order Environment, in: Management Science 2/2005, S. 167–180
Zurück zum Zitat Bretzke, W.-R. (2006): 5-Tage-Auto: Eine Innovation, die niemand braucht, in: Automobil Industrie 7–8/2006, S. 50 Bretzke, W.-R. (2006): 5-Tage-Auto: Eine Innovation, die niemand braucht, in: Automobil Industrie 7–8/2006, S. 50
Zurück zum Zitat Bretzke, W.-R. (2007): Available to Promise – Der schwierige Weg zu einem berechenbaren Lieferservice, in: Logistik Management 2/2007, S. 8–18 Bretzke, W.-R. (2007): Available to Promise – Der schwierige Weg zu einem berechenbaren Lieferservice, in: Logistik Management 2/2007, S. 8–18
Zurück zum Zitat Cluss, E. (1996): Integrative Methoden und Instrumente der Logistik – Einsatzbeispiele aus einem PKW-Montagewerk der MB AG, in: Integrative Instrumente der Logistik, Tagungsband zur 11. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Logistik e. V., Hrsg. von: Pfohl, H.-C., Darmstadt, 1996, S. 159–190 Cluss, E. (1996): Integrative Methoden und Instrumente der Logistik – Einsatzbeispiele aus einem PKW-Montagewerk der MB AG, in: Integrative Instrumente der Logistik, Tagungsband zur 11. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Logistik e. V., Hrsg. von: Pfohl, H.-C., Darmstadt, 1996, S. 159–190
Zurück zum Zitat Copaciu, F. (2012): Analyse der Wirkzusammenhänge der Perlenkettenmethode in der Automobilindustrie, Dissertation Fakultät Maschinenbau, Universität Dortmund, Dortmund, 201 Copaciu, F. (2012): Analyse der Wirkzusammenhänge der Perlenkettenmethode in der Automobilindustrie, Dissertation Fakultät Maschinenbau, Universität Dortmund, Dortmund, 201
Zurück zum Zitat Drexl, A./Kolisch, R. (2000): Produktionsplanung bei Kundenauftragsfertigung, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 4/2000, S. 433–452 Drexl, A./Kolisch, R. (2000): Produktionsplanung bei Kundenauftragsfertigung, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft 4/2000, S. 433–452
Zurück zum Zitat Fander, R./Grammer, A. (2002): Transparenz in der Stahl-Logistikkette durch SCM, in: Logistik für Unternehmen 7–8/2002, S. 6–9 Fander, R./Grammer, A. (2002): Transparenz in der Stahl-Logistikkette durch SCM, in: Logistik für Unternehmen 7–8/2002, S. 6–9
Zurück zum Zitat Fleischmann, B./Ferber, S./Henrich, P. (2006): Strategic Planning of BMW’s Global Production Network, in: Interfaces 5–6/2006, S. 194–208 Fleischmann, B./Ferber, S./Henrich, P. (2006): Strategic Planning of BMW’s Global Production Network, in: Interfaces 5–6/2006, S. 194–208
Zurück zum Zitat Frühbauer, R. (2007): Entwicklung und Bedeutung von Build to Order Konzepten in der Supply Chain globaler Automobilhersteller, Institut für Transportwirtschaft und Logistik, Wirtschaftsuniversität Wien, Wien, 2007 Frühbauer, R. (2007): Entwicklung und Bedeutung von Build to Order Konzepten in der Supply Chain globaler Automobilhersteller, Institut für Transportwirtschaft und Logistik, Wirtschaftsuniversität Wien, Wien, 2007
Zurück zum Zitat Gebhardt, J./Borgelt, C./Kruse, R./Detmer, H. (2004): Knowledge Revision in Markov Networks, in: Mathware & Soft Computing 11/2004, S. 93–107 Gebhardt, J./Borgelt, C./Kruse, R./Detmer, H. (2004): Knowledge Revision in Markov Networks, in: Mathware & Soft Computing 11/2004, S. 93–107
Zurück zum Zitat Gruß, C. (2008): Revenue-Management-Konzept zur deckungsbeitragsoptimalen online Neuwagendirektdistribution und Produktionsharmonisierung in der Automobilindustrie, Dissertation, Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, Technische Universität Cottbus, Cottbus, 2008 Gruß, C. (2008): Revenue-Management-Konzept zur deckungsbeitragsoptimalen online Neuwagendirektdistribution und Produktionsharmonisierung in der Automobilindustrie, Dissertation, Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, Technische Universität Cottbus, Cottbus, 2008
Zurück zum Zitat Gunasekaran, A./Ngai, E. (2005): Build-to-Order Supply Chain Management: A Literature Review and Framework for Development, in: Journal of Operations Management 23/2005, S. 423–451 Gunasekaran, A./Ngai, E. (2005): Build-to-Order Supply Chain Management: A Literature Review and Framework for Development, in: Journal of Operations Management 23/2005, S. 423–451
Zurück zum Zitat Günthner, W./Schröder, J./Meißner, S./Grinninger, J. (2009): Potentiale des Konzepts der stabilen Auftragsfolge in der automobilen Wertschöpfungskette – Ergebnisse einer empirischen Studie in der europäischen Automobilindustrie, Bayern Innovativ, Nürnberg, 2009 Günthner, W./Schröder, J./Meißner, S./Grinninger, J. (2009): Potentiale des Konzepts der stabilen Auftragsfolge in der automobilen Wertschöpfungskette – Ergebnisse einer empirischen Studie in der europäischen Automobilindustrie, Bayern Innovativ, Nürnberg, 2009
Zurück zum Zitat Heinemeyer, W. (1992): Die Planung und Steuerung des logistischen Prozesses mit Fortschrittzahlen, in: Flexible Fertigungssysteme, Hrsg. von: Adam, D., Gabler, Wiesbaden, 1992, S. 161–188 Heinemeyer, W. (1992): Die Planung und Steuerung des logistischen Prozesses mit Fortschrittzahlen, in: Flexible Fertigungssysteme, Hrsg. von: Adam, D., Gabler, Wiesbaden, 1992, S. 161–188
Zurück zum Zitat Herlyn, W.-J. (2004): Bedarfsermittlung, Montage- und Abrufsteuerung von variantenreichen Baugruppen am Beispiel des Moduls „Fahrzeug-Cockpit“, in: Logistik Management 1/2004, S. 58–68 Herlyn, W.-J. (2004): Bedarfsermittlung, Montage- und Abrufsteuerung von variantenreichen Baugruppen am Beispiel des Moduls „Fahrzeug-Cockpit“, in: Logistik Management 1/2004, S. 58–68
Zurück zum Zitat Herlyn, W. -J. (2012): PPS im Automobilbau – Produktionsprogrammplanung und –steuerung von Fahrzeugen und Aggregaten, Carl Hanser Verlag, München, 2012 Herlyn, W. -J. (2012): PPS im Automobilbau – Produktionsprogrammplanung und –steuerung von Fahrzeugen und Aggregaten, Carl Hanser Verlag, München, 2012
Zurück zum Zitat Herold, L. (2005): Kundenorientierte Prozesssteuerung in der Automobilindustrie, Deutscher Universitäts- Verlag, Wiesbaden, 2005 CrossRef Herold, L. (2005): Kundenorientierte Prozesssteuerung in der Automobilindustrie, Deutscher Universitäts- Verlag, Wiesbaden, 2005 CrossRef
Zurück zum Zitat Holweg, M. (2000): The Order Fulfilment Process in the Automotive Industry – Conclusions of the Current State Analysis, 3 Day Car Programme, Lean Enterprise Research Centre, Cardiff Business School, Cardiff, 2000 Holweg, M. (2000): The Order Fulfilment Process in the Automotive Industry – Conclusions of the Current State Analysis, 3 Day Car Programme, Lean Enterprise Research Centre, Cardiff Business School, Cardiff, 2000
Zurück zum Zitat Holweg, M. (2001): Dynamic Distortions in Supply Chains: A Cause and Effect Analysis, in: Manufacturing Operations and Supply Chain Management – The Lean Approach, Hrsg. von: Taylor, D./Brunt, D., Thomson, London, 2001, S. 106–138 Holweg, M. (2001): Dynamic Distortions in Supply Chains: A Cause and Effect Analysis, in: Manufacturing Operations and Supply Chain Management – The Lean Approach, Hrsg. von: Taylor, D./Brunt, D., Thomson, London, 2001, S. 106–138
Zurück zum Zitat Holweg, M./Miemczyk, J. (2002): Logistics in the „3 Day Car“ Age – Assessing the Responsiveness of Vehicle Distribution Logistics in the UK, in: International Journal of Physical Distribution & Logistics Management 32(10)/2002, S. 829–850 Holweg, M./Miemczyk, J. (2002): Logistics in the „3 Day Car“ Age – Assessing the Responsiveness of Vehicle Distribution Logistics in the UK, in: International Journal of Physical Distribution & Logistics Management 32(10)/2002, S. 829–850
Zurück zum Zitat Holweg, M./Miemczyk, J. (2003): Delivering the „3 Day Car“ – The Strategic Implications for Automotive Logistics Operations, in: Journal of Purchasing & Supply Management 9/2003, S. 63–71 Holweg, M./Miemczyk, J. (2003): Delivering the „3 Day Car“ – The Strategic Implications for Automotive Logistics Operations, in: Journal of Purchasing & Supply Management 9/2003, S. 63–71
Zurück zum Zitat Holweg, M./Pil, F. (2004): The Second Century – Reconnecting Customer and Value Chain Through Build-to-Order – The Road to the 5 Day Car, The MIT Press, Cambridge, 2004 Holweg, M./Pil, F. (2004): The Second Century – Reconnecting Customer and Value Chain Through Build-to-Order – The Road to the 5 Day Car, The MIT Press, Cambridge, 2004
Zurück zum Zitat Hooites Meursing, M. (2007): Anpassungsstrategien in der Automobilindustrie, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 449–457 Hooites Meursing, M. (2007): Anpassungsstrategien in der Automobilindustrie, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 449–457
Zurück zum Zitat Hoppe, M. (2005): Bestandsoptimierung mit SAP, Galileo Press, Bonn, 2005 Hoppe, M. (2005): Bestandsoptimierung mit SAP, Galileo Press, Bonn, 2005
Zurück zum Zitat Kahmeyer, M. (2002): Produktions- und Logistikkonzepte der Porsche AG, in: Erfolgreiche Umsetzung innovativer Logistikkonzepte in der Automobil- und Zuliefererindustrie, VDI Berichte 1698, VDI, Düsseldorf, 2002, S. 45–56 Kahmeyer, M. (2002): Produktions- und Logistikkonzepte der Porsche AG, in: Erfolgreiche Umsetzung innovativer Logistikkonzepte in der Automobil- und Zuliefererindustrie, VDI Berichte 1698, VDI, Düsseldorf, 2002, S. 45–56
Zurück zum Zitat Koschnike, M. (2001): Supply Chain-Management in der Automobilindustrie, in: Supply Chain Management, Hrsg. von: Lawrenz, O./Hildebrand, K./Nenninger, M./Hillek, T., Vieweg, Braunschweig, 2. Auflage, 2001, S. 281–302 CrossRef Koschnike, M. (2001): Supply Chain-Management in der Automobilindustrie, in: Supply Chain Management, Hrsg. von: Lawrenz, O./Hildebrand, K./Nenninger, M./Hillek, T., Vieweg, Braunschweig, 2. Auflage, 2001, S. 281–302 CrossRef
Zurück zum Zitat Krog, E. H./Richartz, G./Kanschat, R./Hemken, M. (2002): Kooperatives Bedarfs- und Kapazitätsmanagement der Automobilhersteller und Systemlieferanten, in: Logistik Management 3/2002, S. 45–51 Krog, E. H./Richartz, G./Kanschat, R./Hemken, M. (2002): Kooperatives Bedarfs- und Kapazitätsmanagement der Automobilhersteller und Systemlieferanten, in: Logistik Management 3/2002, S. 45–51
Zurück zum Zitat Krüger, M. (2003): Der Weg zum 3-Tage-Auto, in: Jahrbuch Logistik 2003, Hrsg. von: Hossner, R., Handelsblatt, Düsseldorf, 2003, S. 129–132 Krüger, M. (2003): Der Weg zum 3-Tage-Auto, in: Jahrbuch Logistik 2003, Hrsg. von: Hossner, R., Handelsblatt, Düsseldorf, 2003, S. 129–132
Zurück zum Zitat Kuhn, A./Hellingrath, H. (2002): Supply Chain Management – Optimierte Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette, Springer, Berlin, 2002 CrossRef Kuhn, A./Hellingrath, H. (2002): Supply Chain Management – Optimierte Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette, Springer, Berlin, 2002 CrossRef
Zurück zum Zitat Lochmahr, A./ Wildemann, H. (2007): Die Einführung logistischer Konzepte in Theorie und Praxis – Fallbeispiele Kapazitätsmanagement, in: Neue Wege in der Automobillogistik, hrsg. von: Günthner, W. A., Springer, Berlin, 2007, S. 509-524 Lochmahr, A./ Wildemann, H. (2007): Die Einführung logistischer Konzepte in Theorie und Praxis – Fallbeispiele Kapazitätsmanagement, in: Neue Wege in der Automobillogistik, hrsg. von: Günthner, W. A., Springer, Berlin, 2007, S. 509-524
Zurück zum Zitat Meißner, S. (2009): Logistische Stabilität in der automobilen Variantenfließfertigung, Dissertation Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik TU München, München, 2009 Meißner, S. (2009): Logistische Stabilität in der automobilen Variantenfließfertigung, Dissertation Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik TU München, München, 2009
Zurück zum Zitat Meyr, H. (2004b): Kurz- und mittelfristige Planung in der Automobilindustrie zwischen Heute und Morgen. Technischer Bericht, Lehrstuhl für Produktion und Logistik, Universität Augsburg, Augsburg, 2004 Meyr, H. (2004b): Kurz- und mittelfristige Planung in der Automobilindustrie zwischen Heute und Morgen. Technischer Bericht, Lehrstuhl für Produktion und Logistik, Universität Augsburg, Augsburg, 2004
Zurück zum Zitat Nayabi, K./Mandel, J./Berger, M. (2006): Build-to-Order: Durchlaufzeiten reduzieren, in: IT & Production 5–6/2006, S. 20–22 Nayabi, K./Mandel, J./Berger, M. (2006): Build-to-Order: Durchlaufzeiten reduzieren, in: IT & Production 5–6/2006, S. 20–22
Zurück zum Zitat Petri, M./Hooites Meursing, M. (2007): Mittelfristige Kapazitätsplanung eines Zulieferers in der Automobilindustrie – Anforderungen an ein Anwendungssystem, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 461–473 Petri, M./Hooites Meursing, M. (2007): Mittelfristige Kapazitätsplanung eines Zulieferers in der Automobilindustrie – Anforderungen an ein Anwendungssystem, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 461–473
Zurück zum Zitat Radtke, P./Abele, E./Zielke, A. E. (2004): Die smarte Revolution in der Automobilindustrie, Redline Wirtschaft, Frankfurt am Main, 2004 Radtke, P./Abele, E./Zielke, A. E. (2004): Die smarte Revolution in der Automobilindustrie, Redline Wirtschaft, Frankfurt am Main, 2004
Zurück zum Zitat Reithofer, N. (2005): KOVP – Kundenorientierter Vertriebs- und Produktionsprozess – Das neue Build-to-Order-System der BMW Group, in: Erfolgsfaktor Flexibilität: Strategien und Konzepte für wandlungsfähige Unternehmen, Hrsg. von: Kaluza, B./Blecker, T., Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2005, S. 269–291 Reithofer, N. (2005): KOVP – Kundenorientierter Vertriebs- und Produktionsprozess – Das neue Build-to-Order-System der BMW Group, in: Erfolgsfaktor Flexibilität: Strategien und Konzepte für wandlungsfähige Unternehmen, Hrsg. von: Kaluza, B./Blecker, T., Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2005, S. 269–291
Zurück zum Zitat Rinza, T./Boppert, J. (2007): Logistik im Zeichen zunehmender Entropie, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 17–28 CrossRef Rinza, T./Boppert, J. (2007): Logistik im Zeichen zunehmender Entropie, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 17–28 CrossRef
Zurück zum Zitat Roscher, J. (2008): Bewertung von Flexibilitätsstrategien für die Endmontage in der Automobilindustrie, Dissertation, Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb, Universität Stuttgart, Stuttgart, 2008 Roscher, J. (2008): Bewertung von Flexibilitätsstrategien für die Endmontage in der Automobilindustrie, Dissertation, Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb, Universität Stuttgart, Stuttgart, 2008
Zurück zum Zitat Saatmann, M. (2007): Supra-adaptive Architekturen in der Automobilindustrie – eine Blaupause, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 139–148 Saatmann, M. (2007): Supra-adaptive Architekturen in der Automobilindustrie – eine Blaupause, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 139–148
Zurück zum Zitat Teske, L./Großmann, H. (2005): Karosseriebauweisen, in: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, Hrsg. von: Braess, H.-H./Seiffert, U., 4. Auflage, Vieweg, Wiesbaden, 2005, S. 333–343 Teske, L./Großmann, H. (2005): Karosseriebauweisen, in: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, Hrsg. von: Braess, H.-H./Seiffert, U., 4. Auflage, Vieweg, Wiesbaden, 2005, S. 333–343
Zurück zum Zitat Voigt, K.-I./Saatmann, M./Schorr, S. (2007): Revenue Management in der Automobilindustrie – Ein Ansatz zur gezielten Steuerung von Flexibilitätsbedarfen von Endkunden, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 63–86 Voigt, K.-I./Saatmann, M./Schorr, S. (2007): Revenue Management in der Automobilindustrie – Ein Ansatz zur gezielten Steuerung von Flexibilitätsbedarfen von Endkunden, in: Neue Wege in der Automobillogistik, Hrsg. von: Günthner, W., Springer, Berlin, 2007, S. 63–86
Zurück zum Zitat Wagenitz, A. (2007): Modellierungsmethode zur Auftragsabwicklung in der Automobilindustrie, Dissertation, Fachbereich Maschinenbau, Universität Dortmund, Düsseldorf, 2007 Wagenitz, A. (2007): Modellierungsmethode zur Auftragsabwicklung in der Automobilindustrie, Dissertation, Fachbereich Maschinenbau, Universität Dortmund, Düsseldorf, 2007
Zurück zum Zitat Weckbach, L. (2011): Entwicklung und Analyse programmorientierter Materialabrufkonzepte in der Automobilindustrie, Cuvillier, Göttingen, 2011 Weckbach, L. (2011): Entwicklung und Analyse programmorientierter Materialabrufkonzepte in der Automobilindustrie, Cuvillier, Göttingen, 2011
Zurück zum Zitat Werthmann, D./ Lappe, D./ Otterstedt, N./ Scholz-Reiter, B. (2012): Ortungsgestütztes Produktionsleitsystem für die Nacharbeit bei Automobilherstellern, in: Werkstattstechnik online 3/2012, S. 114–119 Werthmann, D./ Lappe, D./ Otterstedt, N./ Scholz-Reiter, B. (2012): Ortungsgestütztes Produktionsleitsystem für die Nacharbeit bei Automobilherstellern, in: Werkstattstechnik online 3/2012, S. 114–119
Zurück zum Zitat Weyer, M. (2002): Das Produktionssteuerungskonzept Perlenkette und dessen Kennzahlensystem, Helmesverlag, Karlsruhe, 2002 Weyer, M. (2002): Das Produktionssteuerungskonzept Perlenkette und dessen Kennzahlensystem, Helmesverlag, Karlsruhe, 2002
Zurück zum Zitat Weyer, M./Spath, D. (2001): Das Produktionssteuerungskonzept Perlenkette, in: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 1–2/2001, S. 17–19 Weyer, M./Spath, D. (2001): Das Produktionssteuerungskonzept Perlenkette, in: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 1–2/2001, S. 17–19
Zurück zum Zitat Wheatley, M. (2013): Working on the build-to-order dream, in: Automotive Logistics 1-3/2013, S.56–59 Wheatley, M. (2013): Working on the build-to-order dream, in: Automotive Logistics 1-3/2013, S.56–59
Zurück zum Zitat Wiendahl, H.-P./Nofen, D./Klußmann, J./Breitenbach, F. (Hrsg.) (2005): Planung modularer Fabriken – Vorgehen und Beispiele aus der Praxis, Hanser, München, 2005 Wiendahl, H.-P./Nofen, D./Klußmann, J./Breitenbach, F. (Hrsg.) (2005): Planung modularer Fabriken – Vorgehen und Beispiele aus der Praxis, Hanser, München, 2005
Zurück zum Zitat Wolff, S. (1995): Zeitoptimierung in logistischen Ketten. Ein Instrumentarium zum Controlling von Liefer- und Durchlaufzeiten bei kundenspezifischer Serienproduktion, Huss, München, 1995 Wolff, S. (1995): Zeitoptimierung in logistischen Ketten. Ein Instrumentarium zum Controlling von Liefer- und Durchlaufzeiten bei kundenspezifischer Serienproduktion, Huss, München, 1995
Zurück zum Zitat Zäpfel, G. (1982): Produktionswirtschaft – Operatives Produktions-Management, De Gruyter, Berlin, 1982 Zäpfel, G. (1982): Produktionswirtschaft – Operatives Produktions-Management, De Gruyter, Berlin, 1982
Zurück zum Zitat Zäpfel, G. (1996): Grundzüge des Produktions- und Logistikmanagement, De Gruyter, Berlin, 1996 Zäpfel, G. (1996): Grundzüge des Produktions- und Logistikmanagement, De Gruyter, Berlin, 1996
Zurück zum Zitat Zäpfel, G. (1998): Customer-Order-Driven Production – An Economical Concept for Responding to Demand Uncertainty?, in: International Journal of Production Economics 56–57/1998, S. 699–709 Zäpfel, G. (1998): Customer-Order-Driven Production – An Economical Concept for Responding to Demand Uncertainty?, in: International Journal of Production Economics 56–57/1998, S. 699–709
Zurück zum Zitat Zernechel, T. (2007): Gestaltung und Optimierung von Unternehmensnetzwerken – Supply Chain Management in der Automobilindustrie, in: Die Automobilindustrie auf dem Weg zur globalen Netzwerkkompetenz, Hrsg. von: Sanz, F./Semmler, K./Walther, J., Springer, Berlin, 2007, S. 367–378 CrossRef Zernechel, T. (2007): Gestaltung und Optimierung von Unternehmensnetzwerken – Supply Chain Management in der Automobilindustrie, in: Die Automobilindustrie auf dem Weg zur globalen Netzwerkkompetenz, Hrsg. von: Sanz, F./Semmler, K./Walther, J., Springer, Berlin, 2007, S. 367–378 CrossRef
Metadaten
Titel
Produktionslogistik im Automobilbau
verfasst von
Florian Klug
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-55873-7_9

Premium Partner