Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses essential vermittelt das Know-how für einen erfolgreichen Umgang mit den entscheidenden Instrumenten jeder Pressearbeit. Im Mittelpunkt stehen praxisorientierte Antworten auf zentrale Fragen jeder Pressearbeit: Wie erzielt eine Non-Profit-Organisation (NPO) mit ihrer Pressearbeit Aufmerksamkeit und Reputation? Wie sind Informationen aufzubereiten, dass sie das Interesse von Journalistinnen und Journalisten wecken? Wie mit Journalistinnen und Journalisten – auch in kritischen Situationen – professionell umgehen? Wie Krisensituationen durch gekonnte Pressearbeit meistern?

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Weit mehr als eine halbe Million Non-Profit-Organisationen leisten in Deutschland wichtige Arbeit. Viel zu wenig erfährt die Öffentlichkeit davon. Woran liegt das? Unter anderem daran, dass die Pressearbeit dieser NPOs unzureichend ist.
Norbert Franck

Kapitel 2. Wirklich etwas mitteilen: Die Pressemitteilung

Zusammenfassung
Wir lesen in der Zeitung, was die Parteivorsitzende meint oder der Verkehrsminister plant. Wir hören im Rundfunk, was der Geschäftsführer von Greenpeace fordert und die Präsidentin von Brot für die Welt unterstützt.
Norbert Franck

Kapitel 3. Etwas zu sagen haben: Pressekonferenz

Zusammenfassung
Eine Pressekonferenz (PK) veranstaltet man nicht alle Tage, sondern dann – und nur dann –, wenn etwas von Bedeutung mitgeteilt werden soll. Wenn Siemens oder BMW zu einer PK einladen, um ihre Jahresbilanz vorzustellen, dann haben sie ein volles Haus. Aus der gesamten Republik reisen Journalistinnen und Journalisten an.
Norbert Franck

Kapitel 4. Auf den Punkt kommen: Interview und Hintergrundgespräch

Zusammenfassung
Sie werden gerne gelesen, gehört oder gesehen: Interviews. Interviews eröffnen die Möglichkeit, einen Sachverhalt ungefiltert darzustellen, eine NPO-Meinung im O-Ton rüberzubringen. Interviews sind Thema im ersten Abschnitt dieses Kapitels. Es folgen Hinweise zum Hintergrundgespräch.
Norbert Franck

Kapitel 5. Professionell und freundlich: Umgang mit Journalistinnen und Journalisten

Zusammenfassung
Journalistinnen und Journalisten sind an News interessiert. Sie haben ein Faible für Neuigkeiten, die einen Informationswert haben, glaubwürdig und verständlich sind. Das ist ihr Beruf. Und sie erwarten von der „anderen Seite“ einen professionellen Umgang mit den Erfordernissen ihrer Profession.
Norbert Franck

Kapitel 6. Gelassen bleiben: Konflikte mit der Presse und Krisenkommunikation

Zusammenfassung
Konflikte mit der Presse gehören zum Geschäft. Um solche Konflikte geht es im ersten Abschnitt.
Norbert Franck

Backmatter

Weitere Informationen