Skip to main content

2024 | Buch

Programmieren mit Python

Eine Einführung in die Prozedurale, Objektorientierte und Funktionale Programmierung

insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Diese einmalige und in sich geschlossene Einführung in die Programmierung verwendet Python um in die wichtigsten Paradigmen der Programmierung einzuführen: die Prozedurale Programmierung, die

Objektorientierte Programmierung und die Funktionale Programmierung und schließlich die Programmierung mit Numpy.

Das Buch eignet sich für eine 5 – 7 ECTS Einführungsvorlesung und enthält eine Vielzahl von Aufgaben, die auch von Studierenden im Selbststudium gut zum Üben verwendet werden können. Zusätzliches Material wird Lehrkräften zur Verfügung gestellt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einführung
Zusammenfassung
Python ist eine weit verbreitete, einfach zu erlernende frei verfügbare Open-Source-Programmiersprache. Ihre Stärken liegen darin, dass sie objektorientierte, prozedurale, sowie auch funktionale Programmierparadigmen umsetzt. Python ist stark getypt, d.h. jeder Ausdruck muss einen eindeutigen Type besitzen; Python ist aber auch – im Gegensatz zu Java, C, C++ – dynamisch getypt, d.h. der Typ eines Ausdrucks muss erst zur Laufzeit feststehen.
Tobias Häberlein
Kapitel 2. Prozedurale Programmierung in Python
Zusammenfassung
Wir beginnen nun mit einer systematischen Einführung in die einfachen Datentypen, die die Programmiersprache Pyhon bietet, beginnend mit den Datentypen int, float und bool und weiter mit zusammengesetzten Datentypen str, list und tuple und Operationen auf diesen einfachen Datentypen.
Tobias Häberlein
Kapitel 3. Objektorientierte Programmierung
Zusammenfassung
Um in dieses Kapitel einzusteigen, ist die Voraussetzung, dass sie das Konzept der Funktion und das Prinzip der Abstraktion gut verstanden haben. Denn die Objekt-Orientierte Programmierung bietet eine erweitere Art der Abstraktion an und stellt ein ganz neues Programmierparadigma dar, welche das Konzept der Kapselung erweitert.
Tobias Häberlein
Kapitel 4. Funktionale Programmierung
Zusammenfassung
Im vorliegenden Kapitel wird das Programmierparadigma der Funktionalen Programmierung in Python vorgestellt.
Tobias Häberlein
Kapitel 5. Numpy
Zusammenfassung
Numpy ist das Modul der Wahl, wenn man wissenschaftlich rechnen möchte und wird insbesondere für statistische Auswertungen, für Machine-Learning und allgemein für sehr aufwändige Berechnungen eingesetzt. Auf Numpy setzt unter Anderem auch TensorFlow, pandas, scipy, scikit-learn auf.
Tobias Häberlein
Kapitel 6. Lösungen
Zusammenfassung
Lösungen
Tobias Häberlein
Backmatter
Metadaten
Titel
Programmieren mit Python
verfasst von
Tobias Häberlein
Copyright-Jahr
2024
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Electronic ISBN
978-3-662-68678-2
Print ISBN
978-3-662-68677-5
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-68678-2