Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch gibt anhand zahlreicher Beispiele und Checklisten umfangreiche Hilfestellungen und Anregungen für die Praxis. Der Einkauf nimmt immer mehr eine strategische Rolle ein und die angestrebten Einsparungen liegen schon lange nicht mehr nur in gut geführter Verhandlung. Schlagworte wie Total Cost of Ownership, Supply Chain Management, Zentralisierung und technologische Entwicklungen setzen die Integration vieler Schnittstellen und ein effizientes Prozessmanagement voraus. Die Anforderungen können nur bewältigt werden, wenn ein gutes Projektmanagement implementiert ist.

In der 2. Auflage wurden neue Kapitel zu den Themen Digitalisierung/Einkauf 4.0, Agiles Projektmanagement sowie Globalisierung aufgenommen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Warum dieses Buch?

Zusammenfassung
Viel wurde bereits über Projektmanagement und Einkauf geschrieben. Warum nun dieses Buch?
Kerstin Hillberg

Kapitel 2. Projektmanagement – Was ist das eigentlich?

Zusammenfassung
In der Theorie ist Projektmanagement eine Methode, mit der Projekte initiiert, geplant, gesteuert, kontrolliert und abgeschlossen werden.
Kerstin Hillberg

Kapitel 3. Entwicklung der Anforderungen im Einkauf und die Notwendigkeit von Projektmanagement

Zusammenfassung
Die Geschichte des Einkaufs ist so alt wie die Geschichte des Handelns. Bereits in der Antike wurde für Einkauf relevantes Wissen in Handelsschulen vermittelt. Aufgrund der Intensivierung des Handels im Mittelalter wuchs auch die Bedeutung der Einkaufsaktivitäten. 1832 wurde der Einkauf in einer Veröffentlichung des englischen Ökonomen Charles Babbage (1791–1871) vermeintlich erstmals als wichtige unternehmerische Funktion beschrieben (Quelle: Charles Babbage, On the Economy of Machinery and Manufactures, 1832; http://www.gutenberg.org/ebooks/4238, Zugriff am 03.09.2016).
Kerstin Hillberg

Kapitel 4. Voraussetzungen für Projektarbeit im Einkauf

Zusammenfassung
An dieser Stelle gilt es, sich immer wieder in das Bewusstsein zu rufen, dass eine Projektmanagementorganisation eine Sonderorganisation auf Zeit ist. Diese besteht neben der Linienorganisation und muss mit entsprechenden Spielregeln versehen werden.
Kerstin Hillberg

Kapitel 5. „8 Schritte“ im Projektmanagement

Zusammenfassung
Was genau benötige ich, um ein Projekt zu steuern? Wenn man sich die Theorie ansieht, dann bekommt man sehr schnell das Gefühl: kein Problem. Das Thema ist einfach zu verstehen. Das stimmt zwar, aber.
Kerstin Hillberg

Kapitel 6. Globalisierung …

Zusammenfassung
… bedeutet Vernetzung über Grenzen hinweg. Was uns aber dabei interessiert, sind die Auswirkungen auf unsere Projekte und den Einkauf. Oder – was heißt das für das Projektmanagement im Einkauf. In der zweiten Auflage des Buches möchte ich diese Themen und die aktuellen Änderungen am Markt nochmals beleuchten.
Kerstin Hillberg

Kapitel 7. Risiken der Globalisierung und durch die Corona-Krise

Zusammenfassung
Dieses Kapitel ist der aktuellen Corona-Situation geschuldet. Vor einigen Wochen hätten wir alle wahrscheinlich nur auf die „guten Seiten“ der Globalisierung geschaut. Nun aber treffen uns alle auch die Risiken – angefangen beispielsweise mit Medikamenten, die nicht verfügbar sind. Die Lieferketten brechen in alle Richtungen ab oder sind zumindest stark heruntergefahren. Ich habe Kunden, deren Auftragslage sehr gut ist, die aber ihre für die Produktion benötigten Materialien nur schwer oder gar nicht aus dem internationalen Markt bekommen können. Andere wiederum haben keine Aufträge mehr, da gerade im Entwicklungsbereich oder in der Automobilindustrie China eine große Rolle gespielt hat.
Kerstin Hillberg

Kapitel 8. Die Analyse des globalen Marktes

Zusammenfassung
Auch wenn die Globalisierung gerade kriselt, hat sie ihre Existenzberechtigung. Daher wollen wir uns auch die unterschiedlichen Seiten dieser Medaille ansehen.Für eine globale Beschaffung müssen wir nicht nur unsere Kennzahlen kennen, sondern auch die sich schnell ändernde Situation auf dem Weltmarkt.
Kerstin Hillberg

Kapitel 9. Kulturelle Herausforderungen im globalen Umfeld

Zusammenfassung
Während wir bereits im Kapitel „Why culture counts“ auf die Herausforderungen im internationalen Umfeld eingegangen sind, möchte ich dieses Kapitel themenbezogen noch einmal aufgreifen. Die kulturellen Herausforderungen zeigen sich an unterschiedlichen Stellen in unseren Projekten. Going global macht es nicht einfacher.
Kerstin Hillberg

Kapitel 10. Agiles Projektmanagement

Zusammenfassung
Das agile Projektmanagement ist eine weitere Methode, die in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Daher möchte ich diese als Ergänzung zum bereits beschriebenen Projektmanagement mit hinzufügen.
Kerstin Hillberg

Kapitel 11. Führung in agilen Projekten

Zusammenfassung
Auch wenn es offiziell keine Führung in agilen Projekten gibt, so muss diese durch das Team bzw. durch die Rahmengbedingungen, die gegeben sind, umgesetzt werden.
Kerstin Hillberg

Kapitel 12. Digitalisierung oder Einkauf 4.0

Zusammenfassung
Die Digitalisierung macht auch vor dem Einkauf und seinen Projekten nicht halt. Und stellt neue Herausforderungen an die Kenntnisse des Einkäufers. Durch Globalisierung und den immer weiter wachsenden Kostendruck müssen die Unternehmen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, ihre Prozesse digitalisieren und immerweiter über neue Technologien und Anpassungen ihrer Software nachdenken.
Kerstin Hillberg

Kapitel 13. Führung im Projekt

Zusammenfassung
Worin unterscheidet sich Führung in der Linie von Führung im Projekt? Eine Frage, die immer wieder gestellt wird. Da Projektmanagement eine Sonderorganisation auf Zeit mit eigenen Rollen und Spielregeln ist, gilt es, die Führungsrolle entsprechend zu definieren. Erst wenn die Abgrenzung zur Linienorganisation stattgefunden hat und die Rollen definiert sind, ist die Voraussetzung für gute Führung geschaffen.
Kerstin Hillberg

Kapitel 14. Was macht Teamarbeit erfolgreich?

Zusammenfassung
Meist arbeiten wir nicht allein, sondern fast alle Aufgaben lassen sich nur unter Zusammenführung unterschiedlichen Know-hows abbilden – vor allem die großen, sehr komplexen Aufgaben, die wir als Projekte bezeichnen.
Kerstin Hillberg

Kapitel 15. Projektherausforderung im internationalen Umfeld — Why culture counts

Zusammenfassung
Viele Einkaufsprojekte laufen im internationalen Umfeld ab. Was aber bedeutet das für unsere Projekte? Warum bedeutet dies wiederum eine ganz neue Herausforderung?
Kerstin Hillberg

Kapitel 16. Steuerung von Projekten

Zusammenfassung
Die Steuerung von Projekten ist der über die gesamte Projektlaufzeit stattfindende Prozess des Abgleiches von Soll und Ist. Genau wie bei der Planung werden Termine, Kosten und vereinbarter Leistungsumfang aus dem Plan mit dem aktuellen Stand verglichen.
Kerstin Hillberg

Kapitel 17. Kommunikation im Projekt und Austausch von Informationen

Zusammenfassung
Die Kunst, Botschaften und Nachrichten zu kommunizieren, ist ein großer Bestandteil der Aufgabe eines Projektmanagers. Wir erinnern uns: Etwa 95 % aller Tätigkeiten des Projektleiters stehen im Zusammenhang mit der Kommunikation. Ob eine Besprechung, eine Verhandlung mit dem Lieferanten, die Umsetzung der Arbeitspakete, das Reporting oder auch die Präsentation vor Lenkungsausschuss und Gremien – alles steht im Zusammenhang mit der Kommunikation.
Kerstin Hillberg

Backmatter

Weitere Informationen