Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die erfolgreiche Abwicklung von Großprojekten braucht heute mehr denn je ein professionelles Projektmanagement. Dabei wird das digitale Planen und Bauen in Verbindung mit den Methoden des Lean Managements auf der Arbeitsebene die Zukunft maßgeblich bestimmen.

Dieses Buch beschreibt praxisbezogen und aufbauend auf über 45 Jahren Erfahrung im Projektmanagement die wesentlichen Inhalte des Planungs- und Bauprozesses sowie die Aufgaben des Projektmanagers, seine Methoden und Werkzeuge. Es erläutert, wie die Projektabwicklung transparent und effektiv gestaltet werden kann, um für die Bauherrn das Optimum aus Nutzbarkeit, Gestaltung, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit bei festen Kosten und Terminen sicherzustellen.

Damit wendet sich das Buch an Projektmanager, Projektentwickler und Baufachleute, aber auch an die verantwortlichen Vertreter der Bauherren und Investoren, die erkannt haben, dass nachhaltiges und wirtschaftliches Bauen Zukunftsthemen in der Bau- und Immobilienwirtschaft sein werden.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Trends bei Gebäuden und Prozessen

Zusammenfassung
Will man den aktuellen Zustand des Bauens und des dafür erforderlichen Projektmanagements beschreiben, ist ein Blick in die Vergangenheit nützlich. Was ist in der Zwischenzeit passiert und warum hat sich alles so entwickelt, wie es sich heute darstellt? Man kann daraus lernen, wie man die Zukunft des Bauens positiv mitgestalten kann.
Hans Sommer

2. Klärung der Ziele und Projektvorbereitung

Zusammenfassung
In dieser ersten Phase entscheidet sich die Zukunft eines Projektes grundsätzlich. Bei allem, was in dieser Phase falsch gemacht wird, kann in den späteren Phasen nur noch Kosmetik betrieben werden.
Hans Sommer

3. Konventionelle Planung mit Projektmanagement

Zusammenfassung
Nach wie vor kommt der konventionellen Planung in Verbindung mit einem professionellen Bauprojektmanagement eine große Bedeutung zu, da diese Verfahren noch einige Zeit am Markt Bestand haben werden. Von kompetenten Planern und Projektmanagern durchgeführt, lassen sich damit in Verbindung mit konventionellem Bauen auch gute Ergebnisse erzielen. Außerdem ist der Großteil von Vorschriften aller Art noch darauf abgestimmt. Ungeachtet dessen sollte allerdings das baubegleitende Facility Management Consulting auch bei konventionellen Planungsverfahren von Beginn an mit einbezogen werden.
Hans Sommer

4. Planen und vorbereiten mit BIM und Lean Design Management

Zusammenfassung
Mit der neuen Planungstechnologie Building Information Modeling (BIM) wird die Digitalisierung als ein großer Schritt hin zum industrialisierten Bauen genutzt, ohne dass es wesentliche Einschränkungen der Gestaltungsfreiheit gibt. Dabei eignet sich BIM nicht nur für Neubauten, sondern im Zusammenspiel mit Laserscannern auch und gerade für das Bauen im Bestand nach der Cradle-to-Cradle-Technologie. Als kooperative Planungsmethode braucht BIM eine entsprechende Steuerungsmethode wie das Lean Design Management, mit dem das Zusammenspiel der Partner terminlich geordnet wird. Schließlich ist BIM eine geniale Basis für eine industrialisierte Produktion und Vorfertigung sowie eine „just in time“ organisierte Ablauf- und Logistikplanung.
Hans Sommer

5. Bauen mit Baumanagement und neuen Lean-Methoden

Zusammenfassung
Wenn ein Projektmanager die Abläufe auf der Baustelle qualifiziert planen, koordinieren und steuern will, muss er die einzelnen Gewerke, ihre Zusammenhänge und Besonderheiten beherrschen. Dabei geht es mehr um Prinzipien und Ausführungsalternativen denn um Einzeldetails und Berechnungsverfahren. Die Managementleistungen während der Bauausführung werden auf der Steuerungsebene durch die Methoden des Lean Construction Managements in effektiver Weise ergänzt.
Hans Sommer

6. Professioneller Übergang zum Betrieb

Zusammenfassung
Mag das Projekt noch so gut vorbereitet, geplant und ausgeführt sein – die Zufriedenheit des Bauherrn hängt letztlich davon ab, ob alles gut funktioniert, wenn die Nutzer bzw. die Mieter einziehen.
Hans Sommer

Backmatter

Weitere Informationen