Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Fachbuch befasst sich auf praxisnahe Weise mit den psychologischen Aspekten unternehmerischen Handelns: der Firmen-/Start-up-Gründung, gefragten Führungskompetenzen von Gründern, dem Spannungsfeld „Familie – Manager“ in Familienunternehmen, dem Problem der Nachfolgeregelung usw. Neben realen Best-Practice-Fällen aus verschiedenen Branchen kommen Expertinnen und Experten in Interviews zu Wort, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse von aktuellen IAP-Forschungsergebnissen werden für die Anwender/-innen aufbereitet und relevante, praxisdienliche Hinweise beschrieben. Praktiker finden in diesem Band Grund- und Anwendungswissen in kompakter, leicht verständlicher Form.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einleitung

Christoph Negri

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. IAP Impuls 2017 – Psychologie des Unternehmertums

Ladina Schmidt Boner

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Unternehmertum leben und beleben: Wie es gelingt Übergaben und Übergänge in Unternehmen gut zu gestalten

Das Interview mit Dr. Christoph Zweifel führte Ellen Gundrum
Christoph Zweifel, Ellen Gundrum

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Die Psychologie des Familienunternehmens am Beispiel von SCHULER St. JakobsKellerei

Zwischen Respekt vor dem Bewährten und Offenheit für das Neue
Rafael Huber, Elisa Streuli

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Der Erfolg kommt nicht von allein – Im Gespräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern

Elisa Streuli

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Durch Selbstorganisation Freiräume gewinnen

Begleitung zweier SCRUM-Teams innerhalb eines Unternehmens der Finanzbranche
Thomas Klink

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Persönlichkeitsunterschiede von Manager/innen und Unternehmer/innen

Marc Schreiber, Diana Rolny

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Das Dinosaurierprinzip

Gescheitert oder gescheiter? Gezieltes Risiko als Notwendigkeit zum Erfolg
Andreia R. S. Fernandes

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Führungskompetenz – worauf es wirklich ankommt

Worauf kommt es beim Führen wirklich an? Antwort gibt die Verbindung von Forschung und Expertise aus der Praxis.
Simon Carl Hardegger, Patrick Boss, Roberto Siano

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Industrie 4.0 – Digitalisierung, Innovationsmanagement und Führung

Industrie 4.0 verändert die Welt, die Branchen, die Unternehmen, die Geschäftsmodelle, die Geschäftsprozesse und die Menschen. Die Veränderungen sind radikal und disruptiv. Mit diesen disruptiven Veränderungen ist das Management heute konfrontiert, muss sich schnell auf die neuen Herausforderungen einstellen und das Unternehmen ganzheitlich neu ausrichten. Warten oder nichts tun ist gefährlich. Was müssen Sie jetzt wissen, tun und beachten? Lesen Sie in diesem Fachbeitrag eine kompakte Zusammenfassung. 
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise